Contour ROAM2 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Full-​HD Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Contour ROAM2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: 270-Grad-Drehung möglich; Lange Akkulaufzeit (3,5 Stunden).
    Negativ: Probleme mit Wasserdichtigkeit; Akkuaussetzer bei starken Vibrationen.“

  • „befriedigend“ (3,4)

    Platz 7 von 14

    „Weniger vielseitig als ihr Schwestermodell. Kein WLan, keine Zeitlupe. Keine Vorschau möglich. Videos noch annehmbar, Ton miserabel. Pluspunkt: starker Akku, Aufnahme einfach. Wasserdicht bei geringer Tauchtiefe. Unterwassergehäuse gegen Aufpreis (ca. 40 Euro). Kamera in Schwarz, Blau, Rot oder Grün.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Contour ROAM2

zu Contour Roam 2

  • CONTOURROAM2 CONTOUR HD KAMERA ROAM2 AKTION SPORT KAMERA WASSERDICHT HELM KAMERA

Datenblatt zu Contour ROAM2

Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor CCD
Digitaler Zoom 1x
Features
Bildstabilisator Kein Bildstabilisator
Funktionen
  • Zeitlupe
  • Zeitraffer
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • AVCHD
  • H.264
  • MP4
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 145 g

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Sensationelle Bilder in HD

videofilmen - Spektakuläre Bilder von actionreichen Sportarten sind die Domäne kleiner Kameras, die man am Helm oder am Sportgerät befestigt. Gute Bildqualität, kleine Abmessungen, geringes Gewicht und robuste Ausführung waren die Kriterien für diesen außergewöhnlichen Test.Testumfeld:Getestet wurden drei Helmkameras. Als Kriterien dienten Bildqualität bei Tag und Nacht, Verarbeitung/Stabilität, Qualität der Halterungen, Größe und Gewicht, Menüführung, Akkutausch/Kartentausch, Anbringen der Halterung, Visuelle Rückmeldung über Aufnahme, Aufnahmedauer/Akkulaufzeit, Tonqualität und zusätzliche Features. …weiterlesen

Mini-Sony

DigitalPHOTO - Das Bildmaterial zeichnet ein Exmor-RS-CMOS-Sensor in 1-Zoll-Größe mit einer Auflösung von 15,3 Megapixeln auf. Als Prozessor kommt der bereits aus anderen Sony-Kameras bekannte Bionz-X zum Einsatz. Für die Optik hat Sony mit Zeiss kooperiert und der RX0 eine 24mm-f/4-Weitwinkeloptik verpasst. Doch genauso ambitioniert wie die Technik ist auch der Preis: Die RX0 ist mit 849 Euro gut doppelt so teuer wie gewöhnliche Action-Cams. In unserem Praxistest lieferte die Kamera eine tolle Leistung. …weiterlesen

Film ab

SkiMAGAZIN - Hauptsac Hauptsache, man hat hinterher schöne Clips, die man bei Facebook oder Youtube hochladen kann. Hier kann man nur hoffen, dass die Kamera hält, was man sich beim Kauf davon versprochen hat. Früher benutzte man dafür dafü in der Regel eine GoPro, die angeblich erste Action-Kamera der Welt. Tatsächlich war der Marktanteil des Unternehmens so hoch, dass der Name GoPro zum Synonym für handliche, wasser- und stoßfeste sowie einfach zu bedienende Kameras geworden ist. …weiterlesen

Die Action-Profis

VIDEOAKTIV - Besonders lästig: Nach 50 Minuten beendet die X 3000 bereits die Aufnahme und muss erst einige Minuten abkühlen, ehe sie sich wieder in Aufnahme versetzen lässt und dem Akku noch mal für gute 10 Minuten Saft entnimmt. Sony bietet die Actioncam in Europa offenbar nur mit der verhältnismäßig teuren Fernbedienung an - dabei könnte man sie auch nur via Smartphone steuern. Allerdings gefällt uns Sonys App nicht ganz so gut wie Go-Pros Capture. …weiterlesen

Schussfahrt mit Kamera

Stiftung Warentest - Woosch! Der Schnee stiebt, Geschwindigkeit verwischt die Konturen, das Bild zittert im Tremolo der Bewegung: Der Action-Camcorder liefert die Abfahrt aus der Perspektive des Fahrers. Lebensnah und in zittrigen Bildern, Action, eben. Befestigt am Skihelm, Fahrradlenker, Surfboard oder Motorrad filmen die Minikameras kleine und große Abenteuer. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf