Clatronic BS 1287 im Test

(Staubsauger)
  • keine Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BS 1287

Enttäuschende Saugkraft

Es hat den Anschein, dass es nicht allzu klug wäre, vom BS 1287 in puncto Saugkraft viel zu erwarten. Zwar ist der Bodenstaubsauger aus dem Hause Clatronic kompakt und vor allem sehr leicht. Wer also etwa Treppen saugen muss, würde sich über ihn sicherlich sehr freuen. Doch die ersten Kundenrezensionen stimmen eher nachdenklich. Die überwiegende Mehrheit rät von einer Anschaffung klar ab.

Ausstattung

In puncto Ausstattung beschränkt sich der Clatronic auf das Notwendigste. Er verfügt über einen Staubbeutel, dessen Fassungsvermögen leider nicht bekannt ist, vermutlich aber kaum über 2 Liter liegen wird, und über ein Netzkabel mit einer Länge von rund vier Metern, das ihm einen auffällig kleinen Aktionsradius beschert – selbst unter den Kompaktsaugern ist das mittlerweile eher eine Seltenheit. Kompakt wiederum darf sich der Clatronic mit Fug und Recht nennen, denn er misst in der Länge gerade einmal 31 Zentimeter, ist 21 Zentimeter hoch und 23 Zentimeter breit. Kein Wunder also, dass er – ohne Zubehör – nur 3,45 Kilogramm wiegt, inklusive Saugrohr und umschaltbarer Kombi-Bodendüse kommt er auf unter fünf Kilogramm. Selbst mit zarten Oberarmen lässt sich der Staubsauger daher an seinem Tragegriff locker über Treppen transportieren. Interessante Zusatzfunktionen wie etwa einen HEPA-Filter sucht man vergeblich.

Niedriger Stromverbrauch, aber letztendlich doch nicht sparsam

Der Stromverbrauch beläuft sich auf maximal 1.500 Watt, womit der Clatronic den Grenzwert des ab September diesen Jahres für alle Neumodelle verbindlichen EU-Labels um 100 Watt unterschreitet. Um einen echten Stromsparer scheint es sich bei ihm aber trotzdem nicht zu handeln. Kunden berichten nämlich davon, dass es aufgrund der dürftigen Saugleistungen unumgänglich sei, den Staubsauger prinzipiell auf der höchsten Saugstufe zu betreiben, selbst bei einfachen Aufgaben wie etwa Hart-/Glattböden. Normalerweise kann bei einem Staubsauger in diesem Fall die Saugstärke massiv gedrosselt werden, so dass sie nur noch deutlich unter 1.000 Watt benötigen, das heißt, unabhängig von der maximalem Leistungsaufnahme lassen sich die meisten Bodenstaubsauger in der Praxis sparsam einsetzen.

Fazit

Die dürftige Saugleistung, die ihm in den meisten Kundenrezensionen zugeschrieben wird, hat dem Clatronic eine ordentliche Bewertungen gekostet. Zwar ist diese Aburteilung durch die Kunden alles andere als in Stein gemeißelt, dazu ist ihre Zahl noch zu gering. Sie stimmt aber zumindest, wie eingangs schon erwähnt, nachdenklich und wirft die Frage auf, ob vor diesem Hintergrund selbst die magere Summe von 40 EUR (Amazon) zu hoch für den kompakten Bodenstaubsauger sein könnte.

zu Clatronic BS 1287

  • Automatikdüse- Bodendüse geeignet Clatronic BS1287

    Automatikdüse - Bodendüse geeignet Clatronic BS1287

Kundenmeinungen (11) zu Clatronic BS 1287

11 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Clatronic BS 1287

3-in-1-Düse fehlt
Saugkraftregulierung vorhanden
Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1500 W
Gewicht 3450 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Aktionsradius 6 m
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 271688

Weiterführende Informationen zum Thema Clatronic BS1287 können Sie direkt beim Hersteller unter clatronic.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen