ohne Note
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 5
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Jumpy [07]

  • Jumpy Multispace L2 HDi 165 Automatik Exclusive (120 kW) [07] Jumpy Multispace L2 HDi 165 Automatik Exclusive (120 kW) [07]
  • Jumpy Jumpy
  • Jumpy HDi 165 FAP 6-Gang manuell (120 kW) [07] Jumpy HDi 165 FAP 6-Gang manuell (120 kW) [07]
  • Jumpy Kombi Confort HDI 135 FAP (100 kW) [07] Jumpy Kombi Confort HDI 135 FAP (100 kW) [07]
  • Jumpy Kombi [07] Jumpy Kombi [07]
  • Mehr...

Citroën Jumpy [07] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Jumpy Multispace L2 HDi 165 Automatik Exclusive (120 kW) [07]

    „... Die Kombination von 163-PS-Diesel und Sechsgang-Automatik ist stimmig. ... Vom kultivierten Diesel ist fast nichts zu hören und auch die Windgeräusche dringen kaum nach innen vor. So lassen sich auch lange Strecken komfortabel zurücklegen. Für 33.665 Euro ist der achtsitzige Jumpy in der hochwertigen Exclusive-Ausstattungslinie ein richtiges Schnäppchen mit umfangreicher Serienausstattung. ...“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Jumpy Multispace L2 HDi 165 Automatik Exclusive (120 kW) [07]

    „Der Jumpy Multispace ist kein plumper Abklatsch der Transporter-Variante, sondern ein Großraum-Van mit Pkw-Flair. Vor allem der kultivierte 163-PS-Diesel in Verbindung mit der Sechsgang-Automatik gefällt mit Laufruhe und einem guten Ansprechverhalten. Dazu standhafte Bremsen, geringer Verbrauch und umfangreiche Serienausstattung - das ideale Auto für Großfamilien oder Shuttlebus-Betreiber.“

  • ohne Endnote

    60 Produkte im Test | Getestet wurde: Jumpy Kombi [07]

    „Seinen Transporter Jumpy bietet Citroën auch in einer Kombiversion mit Sitzbänken im Fond an - durchaus eine preisgünstige Alternative zum nicht mehr taufrischen C8, speziell in der Club-Version mit kompletter Sicherheitsausstattung.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Jumpy HDi 165 FAP 6-Gang manuell (120 kW) [07]

    „... bei forciertem Leistungsabruf kommt man mit dem Schalten kaum hinterher. Die Kraftentfaltung ist dabei gleichmäßig, aber auch so nachdrücklich, dass sich der Fahrer gelegentlich einen etwas stärker konturierten Fahrersitz wünscht. ...“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Jumpy HDi 165 FAP 6-Gang manuell (120 kW) [07]

    „... Bei schnellem Leistungsabruf bleibt kaum Zeit, die Gänge zu wechseln - so schnell kann der Fahrer kaum ‚Oh là, là!‘ sagen. Dank variabler Geometrie des Turboladers ist die Kraftentfaltung der Zwei-Liter-Maschine dabei sehr gleichmäßig - eben à la française ...“

  • ohne Endnote

    55 Produkte im Test | Getestet wurde: Jumpy Kombi [07]

    „Plus: Sehr gutes Platzangebot für Passagiere und Gepäck, bequemer Zustieg, gute Sicherheitsausstattung.
    Minus: Eingeschränkte Übersichtlichkeit, mäßige Materialanmutung, umständlicher Sitzumbau.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 5/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Jumpy Kombi Confort HDI 135 FAP (100 kW) [07]

    „Plus: Sehr günstiger Anschaffungspreis, umfangreiche Ausstattung, geringes Gewicht, sicheres Fahrverhalten leer wie beladen ...
    Minus: Qualitätseindruck mäßig, Vordersitze schwammig, Sichtfeld Außenspiegel klein, wenig sinnvolle Ablagen ...“

Datenblatt zu Citroën Jumpy [07]

Verfügbare Antriebe Diesel
Antriebsprinzip Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Schadstoffklasse Euro 5
CO2-Effizienzklasse B
Karosserie Kombi
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 12,2
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 170

Weiterführende Informationen zum Thema Citroën Jumpy [07] können Sie direkt beim Hersteller unter citroen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Luxus-Klasse der Hybride

auto-ILLUSTRIERTE 7/2013 - Lexus CT200h gegen Citroën DS5 - Benzin- contra Diesel-Hybrid. Welches Konzept überzeugt eher? Und spart mehr?Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 2 Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Spar pro Gramm

auto motor und sport 15/2012 - Jedes Gramm zählt: Sechs Kleinwagen mit einem CO2-Ausstoß unter 100g/kg eifern um das beste Konzept: zwei, drei oder vier Zylinder, Diesel oder Benziner, Automatik oder Handschaltung, Verzicht oder High Tech? Und welcher bereitet Freude am Sparen?Testumfeld:Verglichen wurden sechs Autos mit den Bewertungen von 2 bis 4 von jeweils 5 möglichen Sternen. Bewertet wurden die Kriterien Fahrspaß. Verbrauch, Kosten, Reise und Stadt. …weiterlesen

U-100-Party

AUTOStraßenverkehr 17/2012 - Zweizylinder, Dreizylinder, Vierzylinder, Diesel oder Benziner, Automatik oder manuelle Schaltung, Verzicht oder High Tech? Für SPARSAME KLEINWAGEN entwickeln die Hersteller unterschiedliche Konzepte. Welches spart am meisten, welches macht dabei noch Spaß?Testumfeld:Im Vergleich waren sechs Kleinwagen, wobei das Hauptaugenmerk auf Umwelteigenschaften und Verbrauch lag. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Alles außer Mittelmaß

autoTEST 1/2013 - Es geht um den Titel ‚beste Limousine in der Mittelklasse‘. Diese fünf von Audi, BMW, Mercedes, Skoda und VW stehen im Finale, weil sie alles andere als Mittelmaß verkörpern. Sie sind die Besten der Besten, doch gewinnen wird letztlich nur einer von ihnen. Das wird spannend ...Testumfeld:Gegenstand des Vergleichs waren insgesamt 13 Autos, einschließlich 5 Mittelklassewagen und 8 Konkurrenten. Im Falle der 5 Mittelklassewagen lautete das Urteil jeweils 2-. Die 8 Konkurrenten erhielten Bewertungen von 483 bis 515 von jeweils 700 erreichbaren Punkten. Testkriterien waren hierbei neben Antrieb, Komfort und Fahrdynamik auch Karosserie, Kosten, Umwelt sowie Kundenzufriedenheit. …weiterlesen

Die große Mittelklasse-Meisterschaft

Auto Bild 34/2012 - Wettkampftag, und alle sind da. Aber wer erreicht das Finale? 15 Limousinen mit Dieselmotor.Testumfeld:Im Vergleich waren 15 Autos, die nach dem Ausschlussprinzip in drei Runden beurteilt wurden. Dabei wurden die Letztplatzierten jeder Runde im jeweiligen Testsegment erfasst. Die fünf Fahrzeuge in Runde 1 blieben ohne Endnote, fünf Autos aus Runde 2 erhielten die Bewertungen 4 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ und die fünf Modelle der Runde 3 erhielten Bewertungen von 483 bis 509 von maximal 700 Punkten. Bei den Fahrzeugen der 2. und 3. Runde wurden folgende Kriterien für die Bewertung betrachtet: Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Die fünf Teilnehmer der 3. Runde wurden zusätzlich anhand der Kriterien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image beurteilt. Diese subjektive Einschätzung hatte jedoch keinen Einfluss auf die Endnote. …weiterlesen

Gut gestartet

FIRMENAUTO 12/2012 - Von null auf Platz vier unter den kompakten SUV: Der Audi Q3 kommt bei Firmenkunden gut an. Unser Modellcheck prüft die Dienstwagentauglichkeit des Q3.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich vier Autos, welche keine Bewertungen erhielten. …weiterlesen

Wettkampf unter Bestsellern

auto-ILLUSTRIERTE 6/2011 - Innerhalb von zwei Jahren wurden die wichtigsten Modelle im Kompaktsegment neu lanciert. Als vorerst Letzter tritt jetzt der Ford Focus erstmals gegen VW Golf, Opel Astra und Citroën C4 an.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Autos. Als Kriterien dienten Karosserie, Komfort, Antrieb, Dynamik, Sicherheit, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Wer spart am stärksten?

Auto Bild 18/2011 - Die C-Klasse: Mercedes' wichtigster Beitrag in der Mittelklasse. Nach Verkaufszahlen ganz vorn. Aktuell rundum renoviert, will sie ihren Vorsprung verteidigen. Erster Vergleich mit vier hochklassigen Gegnern. Unter ihnen auch der neue Peugeot 508 HDi, ein ganz starker Brocken.Testumfeld:Im Test waren fünf Autos. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten. Zudem gab es Bewertungen in den Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image. Diese hatten jedoch keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis. …weiterlesen

Alle Hybriden in Deutschland

Auto Bild 28/2012 - Längst haben die Doppelherz-Autos ihre Exotennische verlassen, der weltweite Erfolg des Trendsetters Prius verschafft Ansehen und Aufmerksamkeit. Seitdem auch die Deutschen Hybridmodelle anbieten, fällt der Überblick schwerer. Wer kann was, und was kostet es? Wir liefern die Tests und erklären die Technik.Testumfeld:Im Vergleich der Auto Bild befanden sich 29 Hybrid-Autos mit Bewertungen von „sehr gut - gut“ bis „ausreichend“. …weiterlesen

Plopp statt Klong

FIRMENAUTO 6/2012 - Mit dem i40 cw will Hyundai vorwiegend Fahrer von Firmenwagen für die Marke gewinnen. Der Modellcheck klärt, ob das schicke Outfit der Mittelklasse-Baureihe auch die Qualität bietet, die Flotten erwarten.Testumfeld:Im Test waren vier Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Fit fürs Alter

FIRMENAUTO 12/2011 - Mit mehr Assistenzsystemen, Business-Ausstattungen und höherem Komfort hat Mercedes die C-Klasse auf die zweite Lebenshälfte vorbereitet. Der Modellcheck nennt die Stärken und Schwächen des beliebten Firmenwagens.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Autos, darunter ein Mercedes C-Klasse-Modell sowie drei Konkurrenten. Die Produkte erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Vorfahrt geregelt?

auto motor und sport 2/2011 - Ausgerüstet mit einem neuen, aufgeladenen 1,4-Liter-Benziner, setzt der Opel Astra in der populären 120-PS-Klasse zum Überholen an. Kann er damit am noch taufrischen Citroën C4, angetrieben von einem 1,6-Liter-Saugmotor, vorbeiziehen?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. Testkriterien waren Karosserie (Kofferraum, Rundumsicht, Qualitätsanmutung ...), Sicherheit (Passive Sicherheitsausstattung, Aktive Sicherheit, Bedienbarkeit ...), Fahrkomfort (Federung leer/beladen, Sitze vorn/hinten, Klimatisierung ...), Antrieb (Elastizität, Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit, Testverbrauch ...), Fahreigenschaften (Handling, Fahrsicherheit leer/beladen, Lenkung ...), Umwelt (Minimalverbrauch, Emissionsverhalten, Leergewicht, Stand- und Fahrgeräusch) sowie Kosten (Grundpreis, Wartung/Reparatur und Kraftstoffkosten 100 000 km ...). …weiterlesen

Aus purer Lust

Auto Bild 17/2011 - Der Infiniti M30d ist sicher eine Alternative zu Audi, BMW und Mercedes. Mehr nimmt er aber Import-Limousinen der Oberklasse aufs Korn: Citroën und Jaguar XF heißen seine natürlichen Gegner.Testumfeld:Im Test waren drei Autos. Bewertet wurden Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik und Kosten. Zusätzlich wurden die Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image bewertet, die aber keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis hatten. …weiterlesen

Auf Augenhöhe mit dem Golf?

autoTEST 3/2011 - Frisches Blech von Citroën und Renault für die Kompaktklasse: Der neue C4 und der geliftete Mégane sollen dem Dauerbrenner Golf einheizen. Ein Vergleich mit kleinen Benzinermotoren.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Autos. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Komfort sowie Fahrdynamik, Kosten, Umwelt und Kundenzufriedenheit. …weiterlesen

Vernünftiges Vergnügen

autoTEST 12/2010 - Mittelklasse mit Basisdiesel klingt nicht gerade nach Fahrspaß. Bleiben Komfort, Agilität und Dynamik auf der Strecke? Dieser Vergleich zwischen Audi A4, BMW 3er, Citroën C5 und Seat Exeo geht dem nach.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Mittelklasse-Basisdiesel-Modelle. Geprüft wurden Karosserie, Antrieb, Komfort, Fahrdynamik, Kosten, Umwelt und Kundenzufriedenheit. …weiterlesen

Französisches Derby

ACE LENKRAD 5/2011 - Citroën bringt frischen Wind in die Golf-Klasse: Mit viel Komfort und markantem Design soll der neue C4 den bisherigen französischen Bestseller - Mégane - vom Thron stoßen.Testumfeld:Es wurden zwei Autos getestet. Als Kriterien dienten Karosserie, Bedienung, Sicherheit, Fahrwerk, Antrieb, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

BMW gibt Gas

autoTEST 8/2010 - Wenn es nach BMW geht, könnte der neue 5er dem bayrischen Hersteller ein Sommermärchen 2010 bescheren wie die DFB-Auswahl den deutschen Fußballfans. Mit starker Konkurrenz im Testfeld ist allerdings zu rechnen, denn ein Höchstmaß an Qualität ist in der oberen Mittelklasse Standard.Testumfeld:Getestet wurden 4 Autos. Als Bewertungskriterien dienten Karosserie (Platzangebot, Raumgefühl, Sicherheitsausstattung ...), Antrieb (Beschleunigung, Elastizität, Testverbrauch ...), Komfort (Federung, Sitze, Geräuscheindruck ...) sowie Fahrdynamik (Fahrsicherheit, Bremsweg, Agilität ...), Kosten (Preis, Wiederverkauf, Wartung ...), Umwelt und Kundenzufriedenheit. …weiterlesen

Komfortabler Reiseriese

lastauto omnibus 11/2012 - Es wurde ein Kleintransporter unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Kräftiger Geselle

FIRMENAUTO Sonderheft Transporter Magazin 3/2011 - Den Citroën Jumpy gibt es jetzt mit maximal 163 PS und bärenstarkem Drehmoment. Erste Ausfahrt. …weiterlesen