C3 [13] Produktbild
Befriedigend (3,3)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Klein­wa­gen
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Limou­sine
Schal­tung erhält­lich mit: Halb­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von C3 [13]

  • C3 PureTech 82 5-Gang manuell Tendance (60 kW) [13] C3 PureTech 82 5-Gang manuell Tendance (60 kW) [13]
  • C3 BlueHDi 100 (73 kW) [13] C3 BlueHDi 100 (73 kW) [13]
  • C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [13] C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [13]
  • C3 e-HDi 115 ETG6 Exclusive (84 kW) [13] C3 e-HDi 115 ETG6 Exclusive (84 kW) [13]
  • C3 1.2 VTi 82 Confort (60 kW) [13] C3 1.2 VTi 82 Confort (60 kW) [13]
  • C3 e-HDi 115 Airdream 6-Gang manuell Red Block (84 kW) [13] C3 e-HDi 115 Airdream 6-Gang manuell Red Block (84 kW) [13]
  • C3 1.2 VTi 82 BVM5 Confort (60 kW) [13] C3 1.2 VTi 82 BVM5 Confort (60 kW) [13]
  • C3 1.6 e-HDi 92 Exclusive (68 kW) [13] C3 1.6 e-HDi 92 Exclusive (68 kW) [13]
  • C3 VTi 120 BVA4 Exclusive (88 kW) [13] C3 VTi 120 BVA4 Exclusive (88 kW) [13]
  • Mehr...

Citroën C3 [13] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C3 BlueHDi 100 (73 kW) [13]

    „Zur Spezialität wird der C3 nur mit der Panoramascheibe - ansonsten ist er ein gut ausgestatteter, durchschnittlicher Kleinwagen.“

  • 431 von 750 Punkten

    Preis/Leistung: 50 von 100 Punkten

    Platz 6 von 6
    Getestet wurde: C3 PureTech 82 5-Gang manuell Tendance (60 kW) [13]

    „Plus: Recht kleiner Wendekreis und einigermaßen gut zu überblicken - das macht ihn fit für die Innenstadt.
    Minus: Lieblos gepolsterte Sitze mit mäßigem Seitenhalt. Und: keine Assistenzsysteme erhältlich.“

  • 4,3 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 10 Punkten

    Platz 11 von 12
    Getestet wurde: C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [13]

    „... Der kleine Franzose entzückt mit seinem beinahe Van-artigen Raumgefühl, gerade mit dem großen Panoramadach. Als Dreizylinder ohne Aufladung macht er das Beste aus dem, was er hat, entspannt mit seinem komfortbetonten Fahrwerk, allerdings auf Kosten der Agilität. ... Auch nicht toll: die hakelige Schaltung und die gefühlsarme Lenkung.“

  • 254 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 105 von 150 Punkten

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: C3 PureTech 82 5-Gang manuell Tendance (60 kW) [13]

    „... Der C3 verdankt den zweiten Platz seinem munteren Motor und setzt sich trotz knapper Innenabmessungen, trägen Handlings und umständlicher Bedienung gegen den Clio durch. ...“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C3 e-HDi 115 ETG6 Exclusive (84 kW) [13]

    „... 115 PS aus einem drehmomentstarken Diesel sind für einen Kleinen echt schon Luxus, die Beschleunigung wirklich saftig. Überland bleiben Drehzahl und Verbrauch dank lang übersetzter Sechsgangbox maßvoll ... Quirlig zu fahren, das leicht schunkelige, aber jederzeit sichere Fahrverhalten erinnert uns auf sympathische Weise an ganz frühe Citroëns.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C3 e-HDi 115 Airdream 6-Gang manuell Red Block (84 kW) [13]

    „... Das Platzangebot ist vorne ebenso ordentlich wie im Kofferraum, auf der Rückbank dazwischen zwickt es an den Knien. Werden die Rücksitzlehnen umgelegt, bleibt eine massive Stufe. Alltagsorientiert gibt sich die Motorisierung: Der 1,6-l-Turbodiesel ist ein bekannter Freund, mit 112 PS hat der Kleinwagen jederzeit ausreichend Kraft zur Verfügung. ...“

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Citroën C3 [13]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Karosserie Limousine

Weiterführende Informationen zum Thema Citroën C3 [13] können Sie direkt beim Hersteller unter citroen.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Der Masse enteilen

Automobil Revue - R und R-S, das sind die Namenszusätze, mit denen Jaguar seine sportlichen Versionen in der jeweiligen Modellreihe kennzeichnet. R ist sportlich, aber noch mit grossen Cruiser-Fähigkeiten, R-S muss vom Fahrwerkssetting her als schon richtig böse bezeichnet werden. In Genf enthüllten die Briten erstmals ihren XF-Kombi Sportbrake mit «R-S»-Zusatz (Test der Limousine in AR 1/2014). Insofern ist diese Erweiterung bemerkenswert, als es den Kombi bislang ausschliesslich mit Dieselmotoren gab. …weiterlesen

Vier Kleinstwagen - Sieg für den Suzuki Alto dank Kostenvorteil

Nur seinem Kostenvorteil gegenüber dem gefährlichlichsten Testkonkurrenten Kia Picanto verdankt der Suzuki Alto 1.0 Comfort seinen Testsieg in einem Direktvergleich von vier Kleinstwagen, den die Zeitschrift „Auto Motor Sport“ veranstaltet hatte. Der Kia Picante 1.1 Cool lag nämlich in der Eigenschaftenwertung noch vor ihm. Der Daihatsu Cuore 1.0 Top wiederum glänzte zwar mit einem guten Platzangebot und Raumgefühl, fiel aber unter anderem wegen seiner Mängel bei der Sicherheitsausstattung hinter den Peugeot 107 1.0 Filou 70 zurück.

Drei Edel-Modelle im Sandkasten

Drei sehr verschiedene SUVs aus beinahe einem Hause müssen sich in einer oberpfälzer Sandgrube beweisen. Verwandt sind irgendwie schon – Kooperation wird bei VW und Audi genauso groß geschrieben wie bei Porsche. So konnten die Fahrer des Magazins „Off Road“ drei Dieselversionen mit identischer Leistung (240 PS) auf Herz und Nieren testen. Überraschungssieger wurde der Porsche Cayenne, jedoch wurden VW Tuareg und Audi Q7 ebenfalls von den Fahrern als subjektive Sieger bezeichnet.

Lack und Leder

Autorevue - Im Praxistest befand sich ein Kleinwagen, der jedoch nicht benotet wurde. …weiterlesen

Mit dem Dritten fährt man besser

Auto Bild - Weniger ist mehr: Dreizylinder sind überall auf dem Vormarsch. Die kleinen Motoren sollen den Verbrauch senken, ohne den Fahrspaß einzuschränken. Klappt's?Testumfeld:Verglichen wurden zwölf Autos mit einem Dreizylinder-Motor. Die Bewertungen reichten von 4,0 bis 7,3 von jeweils 10 möglichen Punkten. Bewertet wurden die Kriterien Sound/Laufkultur, Fahrleistungen sowie Verbrauch und Preis/Leistung. …weiterlesen