Gut (2,4)
15 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bild­schirm­größe: 3,5"
Gewicht: 152 g
Mehr Daten zum Produkt

Xplova G5 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Der Xplova G5 eignet sich für sportliche Fahrer, die Wert auf Routingfunktionen legen. Für den sportiven Einsatz sind die Sportfunktionen eine feine Sache.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Der Xplova G5 eignet sich für sportliche Fahrer, die Wert auf gute Routingfunktionen legen.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Als Fahrrad-Navi eignet sich das Xplova G5 auch zum gezielten Training mit Pulsüberwachung.“

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Platz 2 von 3

    Handling​ ​(20%): ​3 ​von ​5 Punkten;
    Navigation ​(40%):​​ 4,5 ​von 5​ ​Punkten;​
    Display​ ​(20%):​ ​5 ​von​ ​5​ ​Punkten;​ ​
    Befestigung ​am ​Velo ​(20%):​ 4​ ​von​ ​5​ ​Punken.

  • „ausreichend“

    Platz 9 von 9

    „Xplova bewirbt sein Navigationsgerät mit der Bezeichnung ‚Bike Navigator‘. So liegt der Fokus auch auf dem Radfahren, wenngleich die topografische Deutschlandkarte und das Gerät auch zum Wandern routingfähig sind – mit Sprachansagen ganz so wie im Auto. Getrübt wird dieser Fakt durch das schwache Display, durch grundsätzliche Probleme beim Navigieren sowie den fest eingebauten Akku, der keinen Tausch zulässt.“

  • „befriedigend“

    Platz 8 von 8

    „Schwächen wie das unstrukturierte Menü, die umständliche Zielführung mit Routen oder das kleine Kartenangebot verhindern ein besseres Ergebnis für das Xplova G5.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: tolle Navigation; großer Touchscreen.
    Minus: recht träge Software.“

  • „befriedigend“ (79,2%)

    Platz 9 von 10

    „... Es hat gute Voraussetzungen für ein brauchbares Gerät, jedoch hängt es oft im Menü und braucht einige Sekunden, bis der Touchscreen reagiert. Die Auflösung ist auch nicht sehr gut geraten. Dies hemmt etwas die Nutzungsfreude, was gerade bei dem hoch angesetzten Preis etwas für Verstimmung sorgt. Bei dem Versuch, die SD-Karte einzulegen, ist der Verschluss der Kappe, unter der sich das SD-Fach befindet, abgebrochen ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Obwohl Falk und Xplova dieselbe Kartengrundlage verwenden, ist die Karte beim Xplova durch ihre helleren Farben besser abzulesen. Der Bildschirm zeigt auch im Sonnenlicht gute Qualitäten. Dem G5 würde eine Vereinfachung der Menüführung gut tun. Sinnvoll: der Ladestand wird deutlich angezeigt, sobald das Gerät ans Netz angeschlossen wird. Die Datenübertragung zu Windows XP muss über das Zusatzprogramm Active Sync erfolgen - etwas umständlich.“

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Platz 2 von 3

    „Ein grosser Bildschirm und viele Einsatzmöglichkeiten, ob auf der Strasse oder im Gelände. Topo-Karten sind ab April in der Schweiz erhältlich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von velojournal in Ausgabe Special 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 5

    „Stärken: Leicht, großer Bildschirm, gute Ausstattung, ADFC-Radrouten bereits enthalten, aber etwas veraltet. Routing relativ einfach zu bedienen. Gute Ergebnisse vor allem in städtischen Bereichen (Vermeidung von Hauptverkehrsstraßen). ...
    Schwächen: Menüführung etwas umständlich, Karteninhalte sollten aktualisiert werden, kein Wechselakku, PC-Programme etwas komplex, keine Kompass-Funktion.“

  • 56 von 80 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“ (7 von 10 Punkten)

    Platz 5 von 6

    GPS-Empfang: 8 von 10 Punkten;
    Lesbarkeit bei Sonnenlicht: 5 von 10 Punkten;
    Bedienung (Menü, Einfachheit): 7 von 10 Punkten;
    Bedienung am Lenker/Halterung: 8 von 10 Punkten;
    Energieverbrauch: 7 von 10 Punkten;
    Datenaustausch: 8 von 10 Punkten;
    Kartenvielfalt: 6 von 10 Punkten;
    Preis-Leistungs-Verhältnis: „gut“ (7 von 10 Punkten).

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „... Der Xplova ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Gerät für die GPS-Navigation im Outdoorbereich. Touchscreens sind ja heutzutage nahezu gar nicht mehr wegzudenken, was aber bei dem Gerät auch gut so ist. Natürlich gibt es wie bei jedem Gerät immer wieder ein paar Kleinigkeiten die einem persönlich nicht so zusagen, oder es fehlen Funktionen die man einfach gerne hätte. ...“

  • 56 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“ (7 von 10 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „Komplett-Navigation für Deutschland auf Straßen und Wegen. Der Xplova hat vieles schon vorinstalliert, was bei anderen Aufpreis bedeutet: eine routingfähige Deutschland-Karte, die auch Feld- und Waldwege einbezieht und mit Sprachausgabe führt. Über MagicMaps können begrenzt topografische Karten und Radrouten geladen werden. Großer, relativ dunkler Bildschirm. Leichtestes Gerät im Test. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Der noch nicht zu klobige, voll routingfähige G5 ist eine gute Wahl für Tourenbiker, die sich über Forstwege führen lassen wollen. Die Bedienung ist jedoch wenig intuitiv. Für 50 Euro mehr mit Pulsfunktion erhältlich.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Xplova G5

zu Xplova G 5 Bike Navigator

  • Xplova Outdoor Navigation Xplova G5 inkl. Herzfrequenzgurt &

Kundenmeinungen (4) zu Xplova G5

4,2 Sterne

4 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • superleicht zu bedienender Alleskönner

    von juhu66
    • Vorteile: misst genau, leicht, wasserdicht, gute Anzeige
    • Geeignet für: Pendelnd, Radreise, Lange Fahrten, Straße/Stadt
    • Ich bin: Alltag/Freizeit

    Ich bin mit dem Xplova sehr zufrieden. Positiv ist,dass ich eine bereits vorinstallierte Straßen- und Topographische Karte für ganz Deutschland auf dem Gerät habe. Jetzt soll es ja auch die Bike GPS-Richtrack Software für das Xplova geben, so dass man auch im Alpenraum unterwegs sein kann.
    Ich mache oft Tagestouren um die 6-7 Stunden, für die Dauer genügt der Akku auch. Habe mir trotzdem noch ein externes Batterypack gekauft, mit dem man das Xplova unterwegs laden kann.
    Toll finde ich auch, dass ich mir am Gerät eine Route berechnen lassen und vorab das Höhenprofil anschauen kann. Habe den Kauf auf jeden Fall nicht bereut und konnte auch schon ein paar Kollegen begeistern!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Xplova G-5 BikeNavigator

Ver­bes­se­rungs­po­ten­tial bei Hard-​ wie Soft­ware

xplovaNach einem ausführlichen Test des Outdoor- und Auto-Navis in Personalunion, des Xplova G5 von Ciclo Sport, kommt das Internetportal Navigation-Professionell zum Schluss, dass das an sich interessante Navi sowohl hardware- wie softwareseitig ein grundlegendes Verbesserungspotential aufweise. Angesichts seiner Schwächen sei deshalb der Einstiegspreis von 500 Euro nicht gerechtfertigt. Die Tester halten das Gerät daher für kaum konkurrenzfähig.

Aus dem ausführlichen Testbericht, der die einzelnen Funktionen des Xplova detailliert beschreibt und dazu jeweils den Testeindruck schildert, seien nur ein paar Kritikpunkte hervorgehoben. So ist das Navi mit einer Akkulaufzeit zwischen 7:45 und 8:30 Stunden beziehungsweise 6:15 und 6:30 Stunden bei maximaler Hintergrundbeleuchtung allerhöchstens tagestauglich. Und apropos Hintergrundbeleuchtung: Auch diese entpuppte sich im Test als relativ schwach und lieferte bei verhangenem Himmel kaum genügend Licht. Schwächen in der Darstellungsqualität zeigte das Gerät aber auch bei Sonnenschein. Außerdem, um noch einen weiteren Hardware-Kritikpunkt anzuführen, präsentierte sich das Xplova G5 als relativ langsam Rechner.

Auf Software-Seite kritisieren die Tester unter anderem das Menü („unübersichtlich“), und auch die POI-Sammlung (ergänzungswürdig) sowie die Routenvorschläge für Radfahrer („teils sinnvoll“) ließen bei den Testern Wünsche offen. Die mitgelieferte MagicMaps-Karte biete immerhin einen „guten Einstieg in die Welt der Rasterkarten“, während die Logiball-Karte aufgrund ihrer „geringen Detaillierung“ kaum für Outdoor-Profis, dafür aber für „Novizen“ geeignet sei.

Hierbei wollen wir es belassen. Der ausführliche Testbericht hingegen ist für alle, die sich für das Outdoor-Navi interessieren, auf jeden Fall eine Pflichtlektüre und über diesen (externen) Link zu erreichen.

Xplova G 5 Bike Navigator

Fahr­rad­com­pu­ter mit GPS auf hohem Niveau

xplovaDer Ciclo Sport Xplova ist so weit entwickelt, dass sein GPS-System jetzt auch das Routing beherrscht. Das heißt, es können einfach Startpunkt und Endpunkt wie beim Auto-GPS eingegeben werden und schon wird die optimale Route angezeigt.

Das 3,5-Zoll-Farbdisplay besitzt einen Touchscreen für einfache Bedienung. Es zeigt mithilfe der Verknüpfung von Straßen-, Raster- und Vektorkarten die optimalen Routen an und lotst mit Sprachansagen. Es soll sogar möglich sein, sich in Deutschland, der Schweiz und Österreich auf Wander- und Radwegen lotsen zu lassen. Zudem besitzt der Fahrradcomputer vordefinierte Points of Interest (POIs), die er anzeigt sowie einen barometrischen Höhenmesser. Er kann dann zu einem vollwertigen Fahrradcomputer aufgerüstet werden mit Herzfrequenz-, xplova21Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsendern, die über Wireless ANT+SportTM funktionieren. Die Radfahrdaten werden in Echtzeit aufgezeichnet und frühere Radfahrdaten können grafisch ausgewertet werden. Auch Trainingsprogramme nach Zeit, Entfernung oder Kalorienverbrauch können geplant und die gesammelten Daten auf PC übertragen werden. Wasser und Stöße können diesem Gerät nichts anhaben.

Die technischen Features des Xplova sind beeindruckend und neuartig in ihrer Vielfalt. Das hat natürlich seinen Preis, wobei diese Ausrüstung eigentlich unbezahlbar ist. Je nach Bund kostet der Xplova zwischen rund 500 und 700 Euro.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Outdoor-Navigationsgeräte

Datenblatt zu Xplova G5

Bildschirmgröße 3,5"
Geeignet für
  • Wandern
  • Radfahren
Gewicht 152 g
Ausstattung
  • Tempowarner
  • Höhenmesser
  • Pulsmesser
  • Wasserdicht
  • 3D-Geländeansicht
  • Kilometerzähler
  • Routenaufzeichnung
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Fahrradnavigation
Akku-Betriebsdauer 7 h
Akku Lithium-Polymer
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
User-Interface Touchscreen
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10550005, 47683-640-10550005, 640-10550005

Weiterführende Informationen zum Thema Xplova G-5 BikeNavigator können Sie direkt beim Hersteller unter xplova.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: