Ausreichend (3,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Schall­zahn­bürste
Akku­be­trieb: Ja
Andruck­kon­trolle: Nein
Putz­zeit­ti­mer: Ja
Inter­vall­ti­mer: Ja
Rei­see­tui: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Carrera Dentasonic Professional im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,7)

    Platz 7 von 9

    „Knackpunkt Zahnreinigung. Schallzahnbürste mittlerer Preisklasse. Sie ist einfach zu handhaben, reinigt die Zähne aber nur ausreichend. Reichhaltige Ausstattung von der Interdentalbürste über einen Zungenreiniger bis zur Reiseverriegelung. Drei Putzeinstellungen. Mit 165 Minuten recht lange Betriebszeit pro Akkuladung. Eine Ersatzbürste kostet 1,65 Euro.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Carrera Dentasonic Professional

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • JETPIK Mundpflegecenter »JP 210 Solo«, 8-tlg., 3-in-1-System

Einschätzung unserer Autoren

Star­kes Ange­bot

Neuigkeiten von Carrera: Mit der Dentasonic Professional bringt das Unternehmen eine elektrische Zahnbürste auf den Markt, die trotz moderatem Preis (50 EUR) viele moderne Funktionen bietet. Ebenfalls stark - Das Zubehör lässt kaum Wünsche offen.

Sieben Aufsätze

Attraktiv ist zum Beispiel, dass der Hersteller vier Bürsten und drei weitere Spezialaufsätze mitliefert – und jeder davon ist für eine gründliche Zahnpflege unerlässlich. Freuen darf man sich etwa auf einen Zahnzwischen- und einen Zungenreiniger, zudem gehört ein Zahnseidenaufsatz zum Paket. Konsequenz: Man kann problemlos jene Stellen säubern, die eine Bürste erfahrungsgemäß nur schwer erreicht. Rein technisch indes handelt es sich um ein Schallsystem, das zwar keine Anpresskontrolle, dafür aber immerhin drei verschiedene Betriebsmodi im Gepäck hat (Normal, Soft, Nassage). Besonders praktisch dabei: Für jeden Modus gibt eine separate LED-Anzeige.

Timer und sonstige Ausstattung

Abgesehen davon bietet die Dentasonic einen 2 Min-Timer, der Verbraucher entsprechend der empfohlenen Putzdauer zur Disziplin animiert. Ergänzend hinzu kommt ein Quadpacer. Das heißt: Die Bürste stellt auf Wunsch alle 30 Sekunden für kurze Zeit den Betrieb ein und erinnert auf diese Weise daran, gleichmäßig alle Kieferquadranten zu reinigen. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem wasserdichten und – zumindest nach Aussage des Herstellers – vibrationsfreien Griff, einem NiMH-Akku mit einer stattlichen Laufzeit von bis zu 80 Minuten (40 Putzvorgänge) und einer Ladestation samt praktischem Köcher für die drei Ersatzbürsten.

Fazit: Mit Blick auf die Konditionen kann sich die Carrera Dentasonic Professional absolut sehen lassen. Gut sind vor allem das umfangreiche Zubehör und die vielen Funktionen, zudem überzeugt die Akkulaufzeit. Alles in allem also ein starkes Angebot.

von Stefan

Passende Bestenlisten: Elektrische Zahnbürsten

Datenblatt zu Carrera Dentasonic Professional

Funktionen Timer
Allgemeine Informationen
Typ Schallzahnbürste
Stromversorgung
Akkubetrieb vorhanden
Batteriebetrieb fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung & Funktionen
Andruckkontrolle fehlt
Putzzeittimer vorhanden
Intervalltimer vorhanden
Geschwindigkeitsregulierung vorhanden
Reiseetui fehlt
Zahnzwischenraumbürste vorhanden
Zungenreiniger vorhanden
Massagebürste fehlt
Anzahl mitgelieferter Aufsteckbürsten 4
Positionserkennung fehlt
App-Steuerung fehlt
UV-Desinfektion fehlt
Akku
USB-Ladefunktion fehlt
Ladeanzeige fehlt
Ladelicht vorhanden
Reise-Ladestation vorhanden
Putzeinstellungen
Normal vorhanden
Soft / Empfindliche Zähne vorhanden
Massage vorhanden
Polieren fehlt
Tiefenreinigung fehlt
Aufhellen fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Carrera Dentasonic Professional können Sie direkt beim Hersteller unter carrera.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: