Caretero Shifter Test

(Kindersitz)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Kindersitz
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
  • Nur Isofix-Befestigung: Nein
  • Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Shifter

Shifter

Für wen eignet sich das Produkt?

Obwohl er bereits seit 2013 auf dem Markt ist, gibt er nicht viel von sich preis, der Autositz Caretero Shifter. Geeignet ist er für die Normgruppen II und III, kann also Kinder ab einem Gewicht von etwa 15 Kilogramm beherbergen und bis zu einem Gewicht von 36 Kilogramm maximal belastet werden. Damit für jedes Alter die richtige Sitzgröße zur Verfügung steht, wurde dem Shifter von Seiten seines polnischen Herstellers ein Feature gegönnt, mit dem sich bisher nur wenige Autositze schmücken dürfen.

Stärken und Schwächen

Ähnlich wie beim Concord Vario XT-5 kann die Rückenlänge des Caretero nämlich verlängert werden, und im selben Zug passt sich die Breite an die veränderten Bedingungen an. Mehr als ein Knopfdruck ist nicht nötig, um die Lehne und zugleich die seitlichen Schutzbarrieren auszufahren. Abgesehen von der Möglichkeit, den Sitz im Ganzen ein Stück weit zu neigen, ist das dann auch schon die einzige Ähnlichkeit zum Vario, denn dem Shifter wurden weder eine Isofix-Befestigung noch ein 5-Punkt-Gurt spendiert, um den kleinen Passagier im Sitz zu sichern. Der anpassungsfähige Pole muss stets mit Hilfe des autoeigenen Drei-Punkt-Gurtes fixiert werden, was ihm bei einem Crashtest ganz sicher schlechtere Bewertungen einbringen dürfte als dem spanischen Konkurrenten. Zudem fallen bereits auf den ersten Blick qualitative Unterschiede sowohl bei der Art des Sitzbezuges als auch beim Kunststoff der Sitzschale auf. Nicht unbedingt minderwertig, aber doch bescheidener stellt sich beides beim Caretero dar.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Diese Diskrepanzen in der Verarbeitung schlagen sich allerdings auch in der Aufwandshöhe nieder, was definitiv ein Pluspunkt für manch einen Interessenten darstellen dürfte. Etwas über 106 Euro muss der geneigte Kunde auf Amazon für den Caretero-Sitz berappen, der Vario XT-5 würde mit gut 250 Euro mehr zu Buche schlagen. Deutschsprachige Bewertungen sind bisher zwar keine aufzufinden, auf polnischen Portalen schneidet der Sitz jedoch mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen ab. Ob Crashtests zum gleichen Ergebnis kommen würde, wagen wir bereits allein aufgrund der fehlenden Isofix-Befestigung zu bezweifeln.

Datenblatt zu Caretero Shifter

Altersgruppe Kind
Autogurt vorhanden
Gewicht 7 kg
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Schultergurtführung vorhanden
Seitenaufprallschutz vorhanden
Typ Kindersitz
Verstellbare Sitzbreite vorhanden
Vorwärtsgerichtet vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen