• Gut 2,1
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: AV-​Vor­stufe
Technologie: Tran­sis­tor
WLAN: Ja
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canton Smart Connect 5.1 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 88 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Konnektivität“

    2 Produkte im Test

    „Plus: auf den Punkt genau inszeniert: praktisch und klangstark.
    Minus: -.“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Stärken: sehr guter Klang; einwandfreie Verarbeitung; viele Streaming-Optionen; Decoder für alle gängigen Tonformate; versorgt bis zu 14 Lautsprecher mit Signalen.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „ausgezeichnet“ (90,5%)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“ (10 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    Wiedergabequalität: 54,5 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 12 von 15 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 14 von 15 Punkten;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.

  • 74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    2 Produkte im Test

    „Unfassbare Möglichkeiten zu einem Preis, der auch beim Mehrfachen noch als günstig zu bezeichnen wäre. Diese Hybrid aus Wireless-Hub, Soundprozessor, Stereo-und Surround-Vorverstärker verbindet die audiophile Aktivboxenwelt mit drahtlosen Boxen, Surround und Multiroom-Streaming.“

  • „überragend“ (4,9 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    Stärken: unterstützt bis zu 14 Kanäle für 3D-Heimkino oder Multiroom; Dolby Atmos und DTS-HD; drei HDMI-Eingänge, ein Ausgang; sehr vielseitig; einwandfreie Verarbeitung.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Editor‘s Choice“

    Stärken: sehr gute verarbeitetes Gehäuse; kleine Abmessungen; Position der Bedientasten; Chromecast am Bord; einfache Fernbedienung; Display; EQ; Dolby-Atmos-Unterstützung; sehr gute Bühnendarstellung und Virtual-Sound; multiroomfähig.
    Schwächen: eigene Multiroom-App fehlt noch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Canton Smart Connect 5.1

  • Canton Smart Connect 5.1 Stück Wireless AV-Vorverstärker 103148

    Wireless Mehrkanal AV - Vorverstärker mit Dolby Atmos® Technologie

  • Canton Smart Connect 5.1 *schwarz* wireless AV-Vorverstärker CA04021

    Smart und Wireless mit Dolby Atmos Erweitern Sie Ihre Lautsprecher mit dem flexiblen Smart Connect 5. 1. ,...

  • Canton Smart Connect 5.1 A/V Vorverstärker schwarz

Einschätzung unserer Autoren

Smart Connect 5.1

Vielseitig und einfach in der Bedienung

Stärken

  1. klingt einwandfrei
  2. bespielt bis zu 14 Kanäle
  3. unterstützt Dolby Atmos bis 7.1.4
  4. bequeme Einrichtung mit Google Home

Schwächen

  1. nur ein Line-Eingang für analoge Quellen

Der Zusatz „5.1“ wird dem Canton Smart Connect nicht gerecht: Mit der AV-Vorstufe können sie laut „AUDIO TEST“ bis zu 14 Kanäle bespielen – 8 Kanäle drahtlos, etwa im Verbund mit Canton Smart A 45 als Frontlautsprecher und Canton Smart Soundbox 3 für den rückwärtigen Bereich, sowie 6 Kanäle inklusive Subwoofer kabelgebunden. Zu den Vorverstärkerausgängen für aktive Lautsprecher bzw. Endstufen gesellen sich vier HDMI-Anschlüsse, darunter ein Ausgang mit integriertem Audio-Rückkanal, ein optischer und zwei koaxiale Digitaleingänge nebst analogem Line-Eingang. Außerdem an Bord: Spotify Connect und Google Chromecast für Streaming-Fans. Viel mehr geht nicht. Weil auch Klang und Bedienung auf höchstem Niveau sind, reicht es zu einer klaren Kaufempfehlung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canton Smart Connect 5.1

Technik & Leistung
Typ AV-Vorstufe
Technologie Transistor
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth vorhanden
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay 2 fehlt
Internetradio fehlt
Verfügbare Musikdienste Spotify
Eingänge
LAN vorhanden
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI vorhanden
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) vorhanden
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
USB fehlt
HDMI vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Soundsysteme & Wiedergabeformate
Soundsysteme
  • DTS-HD
  • Dolby Atmos
Wiedergabeformate
  • AAC
  • ALAC
  • FLAC
  • MP3
  • PCM
  • WMA
  • WAV
Abmessungen & Gewicht
Breite 24,5 cm
Tiefe 14 cm
Höhe 5,2 cm
Gewicht 1,23 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Canton Smart Connect 5.1 können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Obsession 300B

stereoplay 6/2014 - Allerdings können so gebaute Anoden etwas weniger Wärme verkraften als üblich, sodass man einer Mesh-300B geringere Leistung abverlangen sollte als einer Standard-300B, was in der Cayin CS-300A mit einer kleineren Anodenspannung aber offenbar berücksichtigt wurde. Massiv gebaut Der wirklich hübsch und vor allem massiv gebaute Single-Ended-Vollverstärker wird von Zhuhai Spark in Zhuhai/Guangdong gefertigt, einem auf High End Audio spezialisierten Betrieb mit einem umfangreichen Portfolio. …weiterlesen

Forza Wadia!

FIDELITY 5/2013 (September/Oktober) - Wadia-Chef Schaffer plädiert aus klanglichen Gründen für Dauerbetrieb. Wenn das ökologische Gewissen und der Geldbeutel also nicht widersprechen Es ist ein Kraft-Wandler! Sagte hier jemand "Vollverstärker"? Von wegen: "Power DAC" lautet die korrekte Gattungsbezeichnung des Intuition 01. Sie hat bei Wadia Tradition. …weiterlesen

Doppelknopf

AUDIO 9/2011 - Auch die letzte, auszweiMOSFET-PärchenBUZ900/905 bestehende Verstärkungs-Instanz ist beim R wuchtiger dimensioniert, bietet aber dieselbe berückende Schlichtheit: Aus noch weniger Bauteilen lässt sich keine funktionierende Endstufe bauen. Da Croft seine Verstärker prinzipiell ohne Über-Alles-Gegenkopplung konzipiert, besitzen sie einen relativ hohen Ausgangswiderstand und damit eine stärkere Sensibilität gegenüber frequenzabhängig schwankender Lautsprecherimpedanz. …weiterlesen

Im Tarnanzug

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2009 - wahlweise gibt‘s eine für MM- oder MC-Abtaster. Das Geräteinnere offenbart einen ziemlich konsequenten Doppelmono-Aufbau, jeder Kanal hat seine eigene Signalverarbeitungsplatine. Beide sind übereinander direkt an der Rückwand angeordnet, das schafft minimale Signalwege zu den Buchsen. Bei Meridian ist man Freund symmetrischer Signalverarbeitung, und deshalb werden ankommende Signale auch gleich, so asymmetrisch, in ihr symmetrisches Pendant überführt und weiterverarbeitet. …weiterlesen

Hoch hinaus

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2007 - Damit integriert es sich hervorragend in die Abstimmung des Kronzilla SXi Purist und ergänzt ihn qualitativ überzeugend um die analoge Option. Wer einen Phonoverstärker der absoluten Topklasse besitzt oder die Anschaffung eines solchen erwägt, dem stellt der KR Audio Verstärker ja noch drei Line-Eingänge zur Verfügung – qualitativ setzt er dabei keiner angeschlossenen Musikquelle nach oben irgendwelche Grenzen. Einmal Phono, dreimal Line, Quellengeräte finden genügend Platz am SXi. …weiterlesen

Es werde Licht

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2006 - Wavac ist ein Ableger eines großen japanischen Industrieunternehmens und allem Anschein nach das „Kind“ eines einflussreichen Herrn in der Chefetage. Das Unternehmen existiert seit 1994, die HE-833 V1.3 sind das Jubiläumsmodell zum zehnjährigen Bestehen. Wenn man anfängt, sich mit Shishido-Sans Verstärkerideen auseinander zu setzen, betritt man ein extrem spezielles Terrain, auf dem mit vielen herkömmlichen Dogmen gebrochen wird. …weiterlesen

Gala-Dinner

AUDIO 4/2018 - Unter Umständen mehr Sinn stiften ein Mono-Schalter und ein Subsonic-Filter, das vor allem Vinyl-Fans mit welligen LPs zu schätzen wissen, bewahrt es doch Verstärker und Lautsprecher vor tiefstfrequenten Störungen. Das Aufpeppen der kleinen Spannungen von Moving- Magnet-Tonabnehmern und der winzigen von Moving-Coil-Pickups übernehmen dafür prädestinierte Operationsverstärker. Anderes hätte definitiv den Preisrahmen ge sprengt. …weiterlesen

Der Idealist

stereoplay 5/2014 - Innere Werte Die "Adaptive Feed Forward Technology" ist seit 2001 das US-amerikanische Patent, mit dessen grundlegender Schaltungstopologie alle Vollverstärker von Hegel arbeiten. Auch der neue Hegel 80 nutzt die Vorteile der automatisierten Schwellenspannungskorrektur, die Nichtlinearitäten in der Endstufe beseitigen soll. Geringere Hochfrequenzverzerrungen und ein besonders guter (hoher) Dämpfungsfaktor sind die Folgen. …weiterlesen

Purist mit Schmackes

FIDELITY 3/2012 (Mai/Juni) - Made in Italy" ist auf der Rückseite dieses Prachtkerls zu lesen, der nur wenige Kilometer nördlich von Venedig gefertigt wird. Man könnte meinen, die Schönheit der Stadt mit dem Beinamen "Die Durchlauchtigste" färbe auf seinen Klang ab, so edel wirkt die Vorstellung des Unison Research S6 Mk II bisweilen. Er besitzt allerdings die seltene Gabe, gleichzeitig äußerst temperamentvoll zu musizieren. …weiterlesen