Gut (2,3)
5 Tests
Gut (2,2)
26 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Ja
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canon Legria HF R48 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,5)

    Platz 12 von 21

    Video (40%): „gut“ (2,0);
    Foto (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Ton (15%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (5%): „befriedigend“ (3,5);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,9).

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

  • „gut“ (135 von 200 Punkten)

    Platz 3 von 4

    „In der HF-R48 finden sich zwar ein paar Technikkomponenten, die auch in Profimodellen zum Einsatz kommen. Doch wegen der gebotenen Einschränkungen ist davon fast nichts zu merken. Die Bildqualität der Kamera liegt ungefähr auf dem Niveau der Konkurrenten, nur bei wenig Licht fällt die Canon aufgrund des kleinen Sensors deutlich ab. ...“

  • „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4

    „Großzügig bemessener eingebauter Speicher und eine WLAN-Funktion mögen ihren Preis haben, dafür wurde aber auf einige Features verzichtet, die für den engagierten Filmer weitaus wichtiger wären: Ein Zubehörschuh fehlt ebenso wie ein Anschluss für ein externes Mikrofon. Am meisten vermissten wir allerdings die Möglichkeit, das Bild von Hand einzustellen.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Camcorder XA45

Kundenmeinungen (26) zu Canon Legria HF R48

3,8 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (23%)
4 Sterne
12 (46%)
3 Sterne
4 (15%)
2 Sterne
4 (15%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Legria HF R48

Full HD mit neuem Bild­pro­zes­sor und WLAN

Canon stellte auf der CES 2013 in Las Vegas seine neuen Camcorder vor, zu denen auch der Legria HF R48 gehört. Zu den wesentlichen Merkmalen des neuen Camcorders gehört die Videoaufbereitung durch den neuen Bildprozessor DIGIC DV4 für Full HD-Aufnahmen und das integrierte WLAN-Modul. Letzteres bestätigt den starken Trend im Foto- und Video-Bereich zur schnellen Verbreitung der Aufnahmen in sozialen Netzwerken. Der Camcorder HF R48 steht für das Spitzenmodell der Mittelklasse und ist ab Mitte März bei amazon für rund 450 EUR erhältlich.

Lieferumfang und WLAN

Der neue Legria R48 wird im typischen Handycam-Format gefertigt und wiegt rund 230 Gramm bei einer Tiefe von nur 116 Millimetern. Der mitgelieferte LI-Ionen-Akku soll ununterbrochen 1,75 Stunden aufnahmefähig sein, kann aber durch ein stärkeres, optionales Modell mit 3 Stunden Aufnahmezeit ausgetauscht werden. Eine Fernbedienung ist dank WLAN-Integration überflüssig geworden, wenn man das passende Android- oder iOS-Smartphone/Tablet besitzt. So lassen sich einerseits die Videos schnell zum Empfänger streamen und andererseits die Steuerung des Camcorders übernehmen. Dank MP4-Komprimioerung in bester Qualität für Bild und Ton können die Videos auch verzögerungsfrei auf einen DLNA-fähigen Fernseher übertragen werden.

Technische Ausstattung

Das lichtstarke Canon-Objektiv (1:1,8-4,5) bietet entsprechend dem Kleinbildformat Brennweiten von 38,5 Millimetern im Weitwinkel bis 1.232 Millimetern im Tele an. Dabei liegt die Naheinstellgrenze bei 10 Millimetern. Damit die Aufnahmen verwacklungsfrei aufgezeichnet werden können, fängt ein optischer Bildstabilisator mit speziellem dynamischen Modus alle Bewegungen ab. Der CMOS-Sensor bietet im Videomodus eine effektive Auflösung von 2,07 Megapixeln an, die mit dem neuen Bildprozessor mit Gesichtserkennung schnell digitalisiert wird. Die Speicherung erfolgt im Full HD-Modus als AVCHD und/oder MP4 – damit ist die gleichzeitige Speicherung beider Formate auf dem 32 GByte großen internen Speicher, einer SD(HC/XC)-Speicherkarte oder einer externen Festplatte gemeint. Die direkte Bedienung erfolgt auf dem 3-Zoll-Touchscreen und bietet verschiedene Szenen mit vordefinierten Camcordereinstellungen.

Kaufempfehlung

Die Ausstattung des neuen Legria HF R48 ist reichhaltig und liegt voll im Trend der WLAN-Initiative, die sich durch den gesamten Foto- und Videobereich zieht. Für die gehobene Mittelklasse unter den Camcordern im Hosentaschenformat muss man allerdings tief in den Geldbeutel greifen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Canon Legria HF R48

Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Bewegungserkennung
  • Szenenerkennung
  • Kino-/Effektfilter
  • Pre-Recording
  • Bildstabilisierung
  • Autofokus-Verfolgung
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/4,85 Zoll
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 38,5 mm
Maximale Brennweite 1232 mm
Optischer Zoom 32x
Digitaler Zoom 1060x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung vorhanden
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Interner Speicher 32 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Ton-Codecs Dolby Digital (2ch)
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 235 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: