Ø Gut (1,9)

Tests (10)

Ø Teilnote 1,9

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canon Legria HF M52 im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 11/2014
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: 10-faches optisches Zoom; Eingebautes WLAN-Modul; Schnelle Einschaltzeit.
    Minus: Störende Kompressionseffekte.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 1/2013 (Dezember/Januar)
    • Erschienen: 11/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Wer die Drahtlos-Funktionen von Canon-Camcordern nutzen möchte, muss sich intensiv mit der Konfiguration des Geräts und der Peripherie beschäftigen. Es ist zu wünschen, dass die Einrichtung der verschiedenen Übertragungswege im Handbuch etwas verständlicher erklärt würde. Die WLAN-Funktion steht bei Canon nur im Wiedergabebetrieb zur Verfügung - eine Fernsteuerung des Camcorders oder wenigstens eine Übertragung des Live-Bilds sind nicht möglich.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 8 von 42
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,1)

    Video (40%): „sehr gut“ (1,4);
    Foto (5%): „gut“ (2,2);
    Ton (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,4);
    Betriebsdauer (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,8).  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 17

    „sehr gut“ (142 von 200 Punkten)

    „... Einschränkungen schafft Canon durch die geringe Weitwinkeloptik, das wenig auflösende Display sowie die eingeschränkte manuelle Kontrolle. Wer jedoch beim Filmen auch gerne experimentiert und sich intensiv in die Kamera einarbeitet, kann mit den Halbautomatiken und den Cinema-Presets durchaus attraktive Aufnahmen hinbekommen, zumal Lowlight und Audioausstattung in dieser Preisklasse bemerkenswert sind. ...“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 8

    „gut“ (66%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Anschluss für ein externes Mikrofon, geringes Bildrauschen.
    Minus: WLAN-Einrichtung recht kompliziert.“  Mehr Details

    • Videomedia

    • Ausgabe: Nr. 146 (Juli-September 2012)
    • Erschienen: 06/2012

    „gut“

    „... Die praktisch kaum vorhandene Weitwinkelbrennweite führt zwangsläufig zu Einschränkungen. Andererseits hat Canon dem HF M52 mit einer Reihe praktischer Erweiterungsmöglichkeiten, der manuellen Tonaussteuerung und einer nahezu perfekten Ergonomie ausgestattet. ... Daraus ergibt sich ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.“  Mehr Details

    • ValueTech.de

    • Erschienen: 05/2012

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2012 (Juni/Juli)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 2 von 4

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Da der Akku hinten auf dem Gehäuse aufgesetzt wird, ist die mit 32 Gigabyte internem Speicher und einer WLAN-Verbindung ausgestattete Canon betriebsbereit etwas länger als die Mitbewerber. Dennoch liegt sie recht gut in der Hand. Für die Bedienung gab es trotzdem keine Bestnoten, da zum einen die Zoomwippe fummelig zu bedienen ist und zum anderen die Menüeinblendungen sehr klein dargestellt werden.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 11

    „sehr gut“ (142 von 200 Punkten)

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • slashCAM

    • Erschienen: 04/2012

    ohne Endnote

    „... Einschränkungen schafft Canon durch die geringe Weitwinkeloptik, das wenig auflösende Display sowie die eingeschränkte manuelle Kontrolle. Wer ... sich intensiv in die Kamera einarbeitet, kann sicherlich mit den Halbautomatiken und den Cinema-Presets durchaus attraktive Aufnahmen hinbekommen. Zumal Low-Light-Verhalten und Audio-Ausstattung in dieser Preisklasse bemerkenswert sind.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Legria HF G60 Camcorder (3 Zoll) (15-Fach Opt.

    Videokamera mit 4K - Auflösung des Typs 1. 0, der eine unglaubliche Detailtreue aufnimmt, Farben und Schärfe ,...

Einschätzung unserer Autoren

Legria HF M52

Hervorragende Bildqualität

Mit dem Kauf einer Legria HF M52 befindet man sich in der Mittelklasse der Camcorder und wird mit einer hervorragenden Bildqualität bedient, die auch bei doppelt so teuren Videokameras nicht sichtbar besser ist. So kann mit rund 550 EUR (bei amazon) bereits in den semiprofessionellen Bereich einsteigen, der noch nicht mit allen Features bestückt ist.

Technische Ausstattung

Das Zoomobjektiv aus eigenem Hause arbeitet mit einer 10-fachen optischen Vergrößerung und verzichtet auf eine sogenannte Zoomerweiterung. Die gute Lichtstärke von F1,8 im Weitwinkel und F3,0 im Telebereich lässt auf gute Videoaufnahmen bei spärlicher Beleuchtung hoffen. Im Weitwinkel beträgt die Brennweite etwas schwache 43,6 Millimeter entsprechend dem Kleinbildformat und endet im Telebereich bei 436 Millimetern. Mittels optionalem Weitwinkelkonverter (WD-H43) lässt sich der Bildausschnitt nachträglich vergrößern. Einen besonderen Leckerbissen stellt der intelligente optisch Bildstabilisator dar, der in den vier Modi „Dynamic, Powered, Stativ, Makro“ entsprechend der Nutzungsart für ruhige Aufnahmen sorgt. Der CMOS Pro-Sensor gilt als sehr lichtempfindlich und wird in einer Größe von 1/3 Zoll mit einer Auflösung von 2,07 Megapixeln eingebaut. Der schnelle Bildprozessor kann Gesichter erkennen und die entsprechenden Profile laden. Ab Werk ist der Legria-Camcorder HF M52 mit 32 GByte Speicher ausgestattet, die durch SDXC-Karten großzügig erweitert werden können. Allerdings lässt sich auch via USB eine externe Festplatte mit deutlich höherer Kapazität anschließen und zur Speicherung nutzen. Die Scharfstellung des Motivs kann automatisch, per Gesichtserkennung, als Instant-AF und TV-AF erfolgen. Für die manuelle Fokussierung kann man das 3-Zoll-Display mit Touch-Funktionen nutzen. Leider ist die Auflösung mit 230.000 Bildpunkten eher gering und die Darstellung der Symbole fällt etwas zu klein aus.

Videoaufnahmen

Der Camcorder arbeitet absolut leise und die Videoaufnahmen lassen keine Nebengeräusche von Zoom oder Autofokus hören. Das interne Mikrofon soll laut Käuferberichten auch bei Wind noch gute Tonübertragungen ermöglichen. Die Bildqualität hat die Fachpresse voll überzeugt und wird in Full HD mit vielen Details und schönen Farben wiedergegeben. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen knickt der Sensor nicht ein.

Kaufempfehlung

Mit relativ geringen Kosten kann man mit der Legria HF M52 einen Camcorder der gehobenen Qualitätsklasse erwerben, der ambitionierten Ansprüchen gerecht werden kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Legria HF M52

Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Mikrofoneingang
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Videoleuchte
  • Szenenerkennung
  • Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Kino-/Effektfilter
  • Pre-Recording
  • Bildstabilisierung
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/3 Zoll
Abmessungen / B x T x H 68 x 121 x 64 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp HD CMOS Pro
Objektiv
Minimale Brennweite 43,6 mm
Maximale Brennweite 436 mm
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus vorhanden
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Interner Speicher 32 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 360 g

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Legria HFM52 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Umfangreiche Ausstattung

Videomedia Nr. 146 (Juli-September 2012) - In diesem Jahr hat sich Canon hauptsächlich auf eine Modellpflege konzentriert. Die Camcorder-Neuerscheinungen halten sich daher in Grenzen. Wir haben uns für diesen Test das interessanteste Mittelklassemodell, den Legria HF M52 ausgesucht. Wie üblich gibt es davon noch zwei baugleiche Geräte, einmal ohne und einmal mit 16 GB Festspeicher. Das Testmodel verfügt gleich über einen integrierten Speicherbaustein mit 32 GB.Geprüft wurde ein Camcorder. Er wurde mit „gut“ beurteilt. …weiterlesen

Top 10

videofilmen 1/2013 - Somit bietet die M-Klasse derzeit das beste Lowlight-Verhalten in dieser Preislage. Bei den Audiofunktionen ist Canon großzügig und gewährt neben Mikrofonein- (nur bei der HF M52) und Kopfhörerausgang auch Pegelanzeige und eine feinfühlige manuelle Aussteuerung. Wer ein externes Mikrofon anschließen möchte, muss auf das Original Canon-Zubehör zurückgreifen, denn es gibt keinen Standardschuh, sondern lediglich den aktiven Canoneigenen. …weiterlesen