Legria HF M306 Produktbild
Befriedigend (2,6)
4 Tests
Gut (2,2)
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canon Legria HF M306 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 4 von 11

    „Plus: sehr gute Schärfe im Tageslicht; Fernbedienung mitgeliefert; Vorabaufnahme.
    Minus: Touchscreen zeigt Fingerabdrücke; Rauschen im Ton; kein Sucher.“

  • „befriedigend“ (2,98)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 2 von 10

    „PLUS: gute Bedienung; wirksamer Bildstabilisator; Zubehörschuh.
    MINUS: kein Sucher; kein eingebauter Speicher.“

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 8

    „Der große Canon filmt ausschließlich auf Karte und bringt einige manuelle Einstellmöglichkeiten mit wie Verschlusszeit oder Tonaussteuerung. Ein Anschluss für ein externes Mikrofon fehlt ihm jedoch. Der M 306 zeigt vor allem bei Tageslicht eine sehr gute Bildqualität. Lowlight-Aufnahmen stimmt er recht dunkel ab.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Wie die R106 ist auch dieses Modell eine stabile Allroundcam für alle Lebenslagen. Im Standby stets aufnahmebereit und ebenfalls mit dem ‚Pre REC‘ System ausgestattet. Und um ein gutes HD-Erlebnis zu gewährleisten ist hier ein größeres und damit empfindlicheres CMOS eingebaut, außerdem ist ein optischer Bildstabilisator vorhanden. Dieser Mehrwert schlägt sich zwar auch im Preis nieder, aber dafür werden eben auch bessere Ergebnisse erzielt. ...“

Kundenmeinungen (16) zu Canon Legria HF M306

3,8 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (19%)
4 Sterne
7 (44%)
3 Sterne
6 (38%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Legria HF M306

Soli­des Gerät für Home-​Video

Der AVCHD-Camcorder Legria HF M306 von Canon ist perfekt für Familien-Zwecke geeignet. Das Modell bietet vielseitige automatische Einstellungen für mühelose Home-Video-Aufnahmen und kann dank intuitiver Bedienung über den Touchscreen sogar von Kindern problemlos benutzt werden.

Etwas bescheiden ist die effektive Auflösung von 2,99 Megapixeln für Videoaufnahmen und 3,31 Megapixeln für Fotos. Trotzdem schafft der Camcorder HD-Aufzeichnungen mit bis zu 25 Bildern pro Sekunde im Kino-Format. Der 2,7 Zoll große LCD-Touchscreen mit circa 211.000 Bildpunkten könnte allerdings auch ein paar Pixel mehr drauf haben. Dafür besitzt das Modell eine gute Optik. Das 15fach optische Zoom bringt jedes entfernte Motiv nah heran und ein optischer Dynamik-Bildstabilisator sorgt zusammen mit Powered IS für klare, verwacklungsfreie Bilder.

Der Legria HF M306 erkennt dank der Scene-Detection-Funktion die häufigsten Aufnahmesituationen wie Familienfeier oder Sonnenuntergang und passt automatisch seine Einstellungen an. Die Pre Recording Option fängt automatisch zu filmen an, bevor der Auslöser betätigt wurde, damit kein wichtiger Moment verloren geht. Sehr interessant ist auch der Video-Schnappschuss-Modus, der erlaubt, einen Schnitt direkt am Gerät durchzuführen und eine Szenen-Diashow mit Musik schnell zu gestalten. Als bislang einziger Canon Camcorder unterstützt der LEGRIA HF M306 Eye-Fi-Speicherkarten, die drahtlosen Dateitransfer via WLAN ermöglichen.

Der Legria HF M306 ist ein solides Gerät für den Home-Video-Bereich, das dank des intelligenten Touchscreens kinderleicht zu bedienen ist und den Hobbyfilmern viele kreative Möglichkeiten bietet. Der Preis von 700 Euro (bei Amazon) ist aber wegen der kleinen Auflösung bei Videoaufnahmen ein wenig zu hoch.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Legria HF M306

Features Gesichtserkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 18x
Digitaler Zoom 300x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Displaygröße 2,7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Ton-Codecs Dolby Digital 2ch (AC-3 2ch)
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 320 g

Weiterführende Informationen zum Thema Canon HFM306 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aufstiegskampf

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - Praktisch ist die dreisekündige Vorabaufnahme, mit der der Camcorder auch in der Vergangenheit liegende Ereignisse aufzeichnet. Dem M 306 fehlt zwar ein Mikrofoneingang, er bietet aber einen Kopfhörerausgang zur Kontrolle des internen Schallwandlers, der sich manuell aussteuern lässt. Nur die Canon-M-Serie bringt übrigens einen Zubehörschuh mit, der aber nur Canon-Equipment akzeptiert. Bei wenig Licht rauschte es deutlich, was der 306er auch im Innenraum beibehielt. …weiterlesen

Abgedreht

Audio Video Foto Bild 8/2010 - Wer das nicht braucht, bekommt mit der HF M306 die beste Bildqualität des Testfelds. Und dazu einen Camcorder, der sich klasse bedienen lässt, mit nur einem Kritikpunkt: Der berührungs- Plus empfindliche Monitor reagierte etwas träge. Der Zoombereich› liegt mit 14,7-fach im Mittelfeld, die geringste Brennweite› von 35 Millimetern könnte jedoch noch etwas kleiner sein. Dank Zubehörschuh lässt sich ein externes Mikrofon oder eine Zusatzfilmleuchte verwenden. Praktisch ist auch die Fernbedienung. …weiterlesen