Buhl Data T@x 2013 Standard Test

(Steuererklärung 2012)
  • Gut (2,0)
  • 5 Tests
181 Meinungen
Produktdaten:
  • Jahr: 2012
  • Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Buhl Data T@x 2013 Standard

  • Ausgabe: 9/2013
    Erschienen: 04/2013
    10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Navigationshilfe: „gut“;
    Unterstützung bei der Dateneingabe: „gut“;
    Funktionsumfang: „sehr gut“;
    Dokumentation der fertigen Unterlagen: „sehr gut“.

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 02/2013
    Produkt: Platz 3 von 6
    Seiten: 8

    „gut“ (1,87)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    „Genauso präzise: Bei der Steuerberechnung unterschied sich T@x nicht vom Testsieger - viermal auf den Cent genau, einmal zu optimistisch (93 Euro zu viel Erstattung). Nicht für Selbstständige: Die Abgabe der Steuererklärung ist zwar kein Problem, es fehlen aber Zusatzfunktionen wie die Umsatzsteuervoranmeldung. ...“

  • Ausgabe: 2/2013
    Erschienen: 01/2013
    Produkt: Platz 4 von 6
    Seiten: 5

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Für eine Standardversion ist t@x 2013 vergleichsweise gut mit Arbeitshilfen und Nachschlagewerken ausgestattet. Die Steueränderungen hätte man allerdings deutlicher herausarbeiten können.“

  • Ausgabe: 2/2013
    Erschienen: 01/2013
    Produkt: Platz 4 von 6
    Seiten: 4

    „befriedigend“ (70 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „... In Sachen Design nicht gerade eine Offenbarung lassen sich Steuerfälle mit der Software sehr schnell verarbeiten. Zudem ist t@x 2013 außergewöhnlich gut ausgestattet. Ein gedruckter Steuerratgeber ist in der U15-Euro-Klasse sonst nirgends zu finden. Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Blick auf Zusatzprogramme, Analysefunktionen und Fachinformationen. ...“

  • Ausgabe: Nr. 2 (Februar/März 2013)
    Erschienen: 01/2013
    Produkt: Platz 1 von 8
    Seiten: 4

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen), „Empfehlung der Redaktion“

    „Plus: Preiswert, großer Funktionsumfang, viele Hilfestellungen.
    Minus: Etwas unkomfortable Dateneingabe.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Buhl Data Tax 2013 Standard

  • t@x 2013 (PC, Win)||| TAGDNL

    t@x ist das Programm für eine ordentliche Steuererklärung. So, wie man es erwartet: Übersichtlich, verständlich, ,...

  • Buhl Data t@x 2013 Standard

    Einkommenssteuererklärung 2012: Der einfache Weg zur Steuererklärung am PC! Erstellen Sie in Rekordgeschwindigkeit Ihre ,...

  • t@x 2013 (für Steuerjahr 2012)

    Einkommenssteuererklärung 2012: Der einfache Weg zur Steuererklärung am PC! Erstellen Sie in Rekordgeschwindigkeit Ihre ,...

  • t@x 2013 (für Steuerjahr 2012)

    Einkommenssteuererklärung 2012: Der einfache Weg zur Steuererklärung am PC! Erstellen Sie in Rekordgeschwindigkeit Ihre ,...

  • Buhl Data T@x 2013 Standard

    Buhl Data T@x 2013 Standard

  • t@x 2013 (für Steuerjahr 2012) von Buhl Data | Software | Zustand gut

    t@x 2013 (für Steuerjahr 2012) von Buhl Data | Software | Zustand gut

Kundenmeinungen (181) zu Buhl Data T@x 2013 Standard

181 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
136
4 Sterne
31
3 Sterne
5
2 Sterne
4
1 Stern
5

Einschätzung unserer Autoren

Buhl Data Tax 2013 Standard

Wenn es ganz einfach gehen soll

Als durchschnittlicher Arbeitnehmer benötigt man im Allgemeinen keinen Steuerberater, jedoch reicht das alljährliche Ausfüllen der grau-grünen Formulare des Finanzamts schon bei vielen für einen mittleren Wutausbruch. Kaum einer füllt die Formulare gerne aus und man stolpert immer wieder über unverständliche Begriffe für ein auszufüllendes Feld – da helfen auch die Erklärungen der Beiblätter oft nicht weiter. Mit T@x 2013 kann das Ausfüllen hingegen kinderleicht werden und ratzfatz erledigt sein. Das beliebte Interviewverfahren macht die Angelegenheit so einfach, wenn man die Steuererklärungssoftware für rund 13 EUR bei amazon erworben hat.

Ausstattung

T@x wurde in erster Linie für die ganz Bequemen entwickelt, ohne dabei auf die Exaktheit der Berechnungsgrundlagen zu verzichten. Wer sich ein wenig mehr auskennt, kann damit auch komplexere Steuervorgänge erfassen. Somit ist das Programm für Arbeitnehmer gleichermaßen gedacht, wie für Selbstständige, Beamte, Rentner, Pensionäre und jene, die Einkünfte aus Kapital, Aktien, Vermietungen und der Land- und Forstwirtschaft haben. Auch Auslandseinkünfte werden dabei berücksichtigt und alle relevanten Formulare des Finanzamts sind in der Software enthalten. Das Ausfüllen der einzelnen Formulare geschieht auf einfachste Art, die auch ein steuerlicher Anfänger in kurzer Zeit bewältigen kann. Hinzu kommen vordefinierte Anträge mit den eigenen Daten für Eigenheimzulage, gesonderte Feststellungen und Ermäßigungen. Alles lässt sich ausdrucken und per Post versenden, wenn man nicht von der Elster-Schnittstelle Gebrauch machen möchte, die für die elektronische Übertragung an das Finanzamt zuständig ist. Letzteres erspart auch die Einsendung vieler Belege. Gleichzeitig erhält man vom Programm einen vorläufigen Steuerbericht, der die zu erstattenden oder zu zahlenden Beträge enthält. So weiß man bereits im Voraus, auf was man sich gefasst machen muss.

Kaufempfehlung

Für kleines Geld bekommt man eine sehr einfach zu bedienende Software für die kommende Steuerklärung, die auch die Daten vom Vorjahr übernimmt und den Prozess zusätzlich beschleunigt.

Datenblatt zu Buhl Data T@x 2013 Standard

Freeware fehlt
Jahr 2012

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Geld zurück vom Staat PC Magazin 2/2013 - In Sachen Design nicht gerade eine Offenbarung lassen sich Steuerfälle mit der Software sehr schnell verarbeiten. Zudem ist t@x 2013 außergewöhnlich gut ausgestattet. Ein gedruckter Steuerratgeber ist in der U15-Euro-Klasse sonst nirgends zu finden. Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Blick auf Zusatzprogramme, Analysefunktionen und Fachinformationen. Bei der Eingabe des Steuerfalls fiel auf, dass auf den überwiegenden Teil der Steueränderungen aktiv hingewiesen wird. …weiterlesen