Büse Handschuh Donington im Test

(Motorradhandschuh)
  • Befriedigend 2,7
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Art: Fin­ger­hand­schuh
Typ: Sport­hand­schuh
Atmungsaktiv: Nein
Reflektierend: Nein
Wasserdicht: Nein
Winddicht: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Büse Handschuh Donington

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 6 von 9
    • Seiten: 4

    10 von 15 Punkten

    „Die mäßige Belüftung und Ausstattung kostet Punkte. Beim einzigen Handschuh mit innenliegenden Fingernähten sitzt das Leder enger - vorm Kauf unbedingt anprobieren! Rutschdistanz und Reibwert ähneln BMW und Held, in der Verlaufkurve baut sich die Verzögerungsbelastung aber einen Hauch sanfter auf.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Empfehlung“

    „Prima geschnittener, gut ausgestatteter Sporthandschuh, der hohen Tragekomfort und guten Schutz bietet.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Büse ST Impact Handschuhe 13 Schwarz

    Büse ST Impact Handschuhe wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv durch Sympatex Klimamembrane ergonomisch ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Büse Handschuh Donington

Nutzung
Art Fingerhandschuh
Typ Sporthandschuh
Materialien
Obermaterial Rindsleder
Material Futter Polyester
Ausstattung & Eigenschaften
Atmungsaktiv fehlt
Reflektierend fehlt
Wasserdicht fehlt
Winddicht fehlt
Visierwischer fehlt
Knöchelprotektor vorhanden
Beheizbar fehlt
Weitenverstellung vorhanden
Touchscreen-kompatibel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Büse Donington Gloves können Sie direkt beim Hersteller unter buese.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Guten Rutsch

Motorrad News 4/2014 - Wenn eine Knöchelschale zum Einsatz kommt, hält er eine Unterfütterung mit Kevlar und Polster für umso wichtiger. Genauso wie gute Zweifach-Verschlüsse, dank derer der Handschuh beim Rutscher an seinem Platz bleibt. Bei allen Testprobanden ist der Klettriegel am Handgelenk abgedeckt, sodass er beim Rutschen nicht so leicht aufreißt. Noch besser: Held, Rukka und Vanucci positionieren den Verschluss sogar seitlich oder auf der Oberseite. …weiterlesen