Brennenstuhl BR 166 basic

BR 166 basic Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Funk­ge­steu­ert Nein  fehlt
  • Aus­tausch­bare Bat­te­rie Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Warnt vor lee­rer Bat­te­rie

Ist ein Rauchmelder erst einmal installiert, hört man meist lange Zeit nichts mehr von ihm - und das ist gut so. Allerdings gerät er dann auch leicht in Vergessenheit und hat seinen Betrieb möglicherweise längst eingestellt, bevor man sich wieder an ihn erinnert. Der BR 166 basic Rauchwarnmelder von Brennenstuhl verschafft sich, bevor er seinen Geist aufgibt, deshalb Gehör: Er sendet ein akustisches Warnsignal beim Abfallen der Betriebsspannung aus.

Warnt mit 85 Dezibel

Der Schallpegel des Warntons entspricht mit 85 Dezibel den aktuellen Vorschriften. Auch ansonsten gibt sich der BR 166 bezüglich der gesetzlichen Anforderungen keine Blöße. Er entspricht der europäischen Rauchwarnmeldenorm 14604. Der Rauchmelder signalisiert seine Betriebsbereitschaft über eine im Intervall blinkende Kontroll-LED. Zur Überprüfung der Funktionstüchtigkeit ist auf der Gehäuseoberseite ein Testknopf vorhanden. Gespeist wird der Brennensstuhl von einer 9 Volt Block-Batterie, die ebenso wie das benötigte Montagematerial im Lieferumfang enthalten ist. Zur Lebensdauer der Batterie werden vom Hersteller keine Angaben gemacht.

Arbeitet mit optischem Sensor

Das Funktionsprinzip des BR 166 basiert auf einem fotoelektrischen Sensor, der Veränderungen in den optischen Eigenschaften der Raumluft erkennen soll. Sobald die Konzentration von lichtbrechenden Partikeln in der Raumluft ein bedenkliches Maß übersteigt, löst er Alarm aus. Allerdings haben harmlose Dämpfe, wie sie etwa beim Kochen entstehen, den gleichen Effekt. Aus diesem Grund ist der Rauchmelder für Küchen und Bäder ungeeignet. Hier wäre mit häufigen Fehlalarmen zu rechnen.

Rauchmelde-Standard in einem attraktiven Segment

Der Rauchmelder von Brennenstuhl ist technisch auf dem aktuellen Stand und erfüllt die gesetzgeberischen Vorgaben. Er hebt sich weder besonders positiv noch negativ von seinen Mitbewerbern ab. Aufgrund der moderaten Anschaffungskosten, er ist aktuell für etwa 10 Euro auf Amazon zu haben, ist er eine Option für Interessenten, die eine größere Menge von Rauchwarnmeldern anschaffen müssen und ein Auge auf ihr Budget haben. Die Gestaltung ist zwar nicht dazu geeignet den Betrachter vom Hocker zu reißen, zweckmäßig ist sie allemal.

von Andreas S.

zu Brennenstuhl BR166 basic

  • TEST TEST TEST

Datenblatt zu Brennenstuhl BR 166 basic

Netzwerk
Funkgesteuert fehlt
Mit Funkmodul aufrüstbar fehlt
Stromversorgung
Austauschbare Batterie vorhanden
Fest integrierte Batterie fehlt
Netzbetrieb fehlt
Max. Lebensdauer 1 Jahr
Ausstattung
Langzeitbatterie fehlt
Warnung bei niedrigem Batteriestand vorhanden
App-Steuerung fehlt
Thermosensor fehlt
Stummschaltung fehlt
Testschalter vorhanden
Optische Raucherkennung vorhanden
Reduzierte Testlautstärke fehlt
Schlafzimmertauglich fehlt
Verschmutzungskompensation fehlt
Repeaterfunktion fehlt
Nicht-Stören-Funktion fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Brennenstuhl BR166 basic können Sie direkt beim Hersteller unter brennenstuhl.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf