Brabus C 250 D4 CDI (173 kW) [07] Test

(Auto)
  • Gut (2,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Tuning-Modell, Mittelklasse
  • Heckantrieb: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Brabus C 250 D4 CDI (173 kW) [07]

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Note:2-

    „Von 31 Mehr-PS und 60 Zusatznewtonmetern haben wir uns mehr versprochen. Fahrwerk und Anbauteile sind dafür gelungen abgestimmt und verarbeitet - was man bei den aufgerufenen Preisen aber auch erwartet.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Brabus C 250 D4 CDI (173 kW) [07]

Allradantrieb fehlt
Antriebsprinzip Benzinmotor
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 7,4
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb vorhanden
Hubraum 2143 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 247
Leistung in kW 173
Leistung in PS 235
Typ Mittelklasse, Tuning-Modell

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Asiatischer Preiskampf OFF ROAD 7/2013 - Dicht auf den Fersen in puncto Komfort ist ihm der Nissan, der ursprünglich für den amerikanischen Markt geschaffen wurde und dementsprechend komfortabel über den Asphalt rollt. Das serienmäßige Ledergestühl ist auf Autobahnetappen sehr bequem, auf der Landstraße fehlt jedoch - ebenfalls typisch amerikanisch - der Seitenhalt. Sportliche Einlagen dürften mit dem Nissan also auch eher die Ausnahme sein. …weiterlesen


Ein Cabrio auf Abwegen Automobil Revue 1-2/2013 - B. Kunden-Motorsport mit R8 LMS und TT RS sowie DTM und Le Mans) und der Individualisierung von Automobilen. Seit 1996 hat die Quattro GmbH ungefähr 75 500 Autos gebaut. Vor allem in den letzten Jahren sind die Verkaufszahlen aber stark gestiegen - von 2500 Stück im Jahr 2000 auf voraussichtlich 11 500 Exemplare im 2012. Das Unternehmen will dieses Wachstum fortsetzen - für 2013 ist das Ziel rund 15 000 Fahrzeuge. …weiterlesen


Leicht heisst hier klassisch auto-ILLUSTRIERTE 12/2012 - Geschlossen ist die Elise fast noch schöner. Maximaler Minimalismus Der direkte Blick auf die Aluminium-Struktur ist nicht mit Verkleidungen verbaut. Ablagen und anderen Komfort gibt es in der Elise nicht. Alles ist auf die Funktion reduziert. Genügend Information Mehr als die beiden Instrumente und ein paar Kontrollleuchten braucht es nicht. Das Fünfganggetriebe lässt sich mit schlichtem Alu-Knauf präzise schalten. …weiterlesen


Früher Baby, heute Klassiker auto-ILLUSTRIERTE 12/2011 - Die maximale Produktionskapazität von 300 000 Stück pro Jahr konnte in den Werken Sindelfingen und Bremen jedoch nie voll ausgeschöpft werden. 16-Ventiler als Imageturbo Es war vor allem die Lancierung des sportlichen 190 E 2.3-16 im Herbst 1983, die auf einmal eine jüngere, dynamisch orientierte Klientel auf die kleine Mercedes-Baureihe aufmerksam machte. Ab 1985 mischte das Modell im Tourenwagen-Rennsport kräftig mit. …weiterlesen


Kontrastprogramm Auto Bild sportscars 9/2009 - 247 GPS-bestätigte km/h rennt die Limousine – ein guter Wert. Mercedes gibt für das Serienfahrzeug 240 km/h als Höchstgeschwindigkeit an. Dank langer Übersetzung und fehlender Vmax-Begrenzung schiebt sich der Benz bergab sogar an 250km/h-limitierten Boliden vorbei. Fahrwerk/Komfort Sternstunde: Das gelungen abgestimmte Sportfahrwerk samt 19-Zöllern trainiert der C-Klasse störende Seitenneigung und Restuntersteuern ab, schluckt aber Unebenheiten dennoch wirkungsvoll – auch akustisch. …weiterlesen


Karriere Gleiter Auto Bild sportscars 2/2010 - Bislang brauchte es schon einen V8, um dem BMW 535d Paroli zu bieten. Mit der S-Version des XF-Diesel versucht Jaguar nun jedoch, das sportliche Aushängeschild der Business-Diesel mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Ein Vergleich unter Biturbo-Sechszylindern.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Business-Diesel, die keine Endnoten, jedoch Platzierungen erhielten. …weiterlesen


Die doppelte Ladung auto-ILLUSTRIERTE 11/2009 - BMW 535d/JAGUAR XF 3.0 V6 DIESEL S: Mit Twin-Turbos und ausgeklügelter Register-Aufladung markieren sie die Spitze der Diesel-Oberklasse. Der britische Newcomer fordert den bayerischen Altmeister heraus - ein bulliges Duell zwischen Reisekomfort und Fahrdynamik.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. …weiterlesen


Wer Wind sät ... auto-ILLUSTRIERTE 6/2009 - VW SCIROCCO 2.0 TSI by ABT, O.CT & SPORTEC: Der Bessere ist des Guten Feind. Gleich drei professionelle Auto-Schleifer juckte es, den Wetzstein für den neuen Scirocco zu zücken. Ein messerscharfer Vergleich.Testumfeld:Getestet wurden drei Tuning-Varianten eines Autos. …weiterlesen


Fein-Sparer auto motor und sport 14/2009 - Diesel-Knauser in feinem Cabriozwirn: Audi A5 2.0 TDI und BMW 320d drücken mit Vierzylinder-Dieseln den Verbrauch und heben dennoch die Laune. Ganz gleich, ob mit Stoffverdeck oder Klapp-Hardtop, wie der Doppeltest beweist.Testumfeld:Getestet wurden zwei Autos mit den Bewertungen 485 und 496 von jeweils 650 möglichen Punkten. Testkriterien waren unter anderem Karosserie (Innenmaße, Raumgefühl, Kofferraum ...), Sicherheit (Aktive Sicherheit, Licht, Bedienbarkeit ...) und Antrieb (Laufkultur, Durchzugskraft, Leistungsentfaltung ...). …weiterlesen


6 mit Zusatzzahl Auto Bild sportscars 11/2008 - Gibt es wirklich Menschen, die sich einen 580 PS starken Audi RS6 vor die Tür stellen und dann über Leistungsmangel klagen? Die Tuner Abt, MTM und Sportec meinen ja und rüsten ihre V10-Biturbo-Geschosse auf bis zu 702 PS hoch. Der Vergleich klärt, was die Powerzusätze bringen.Testumfeld:Im Test waren drei getunte Audi RS6 die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Sport light Auto Bild sportscars 3/2009 - Vier hochpotente Limousinen mit sportlichen Ambitionen treffen sich zum Stelldichein. Herausforderer: der neue Audi S4. Wie schlägt er sich gegen die Konkurrenz von Alpina, BMW und VW?Testumfeld:Im Test befanden sich vier Limousinen. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen


Machtspielchen Auto Bild sportscars 2/2009 - Hier geht es ums Prestige: Vier luxuriöse Sportlimousinen kämpfen um die Gunst des gut situierten Sportfahrers. Was sie können und wo ihre Schwächen liegen, zeigt dieser Vergleich: Alpina B5 S gegen Audi RS6, BMW M5 und Mercedes E 63 AMG.Testumfeld:Im Test waren vier Autos. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen


„Scharfe Tuning-Coupés“ - Abt AS5-R gegen Geiger Challenger SRT8 Auto Bild sportscars 6/2009 - Testumfeld:Im Test waren zwei getunte Coupés. Sie erhielten keine Endnoten, aber eine Platzierung. …weiterlesen


Drei-Beuter auto motor und sport 4/2008 - Welcher Motor darf es denn sein? Hubraum-Koloss und Hochdrehzahl-Tier der V8-Klasse oder Dreiliter-Reihensechszylinder mit Biturbo-Dampf? Alpina B3, BMW M3 und Mercedes C 63 AMG im Kampf der Prinzipien.Testumfeld:Im Test waren drei Autos der Mittelklasse mit Bewertungen von 432 bis 484 von jeweils 650 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Karosserie (Innenmaße, Raumgefühl ...), Bediensicherheit (Rundumsicht/Übersichtlichkeit, Bedienbarkeit ...) und Fahrkomfort (Federung leer, Federung beladen, Klimatisierung ...). …weiterlesen


Wert-Zuwachs sport auto 6/2008 - Langstrecken-Gleiter, sportliche Reiselimousine, Tuning-Porsche: Die Familie der Dauertestwagen bei sport auto hat ihr PS-Konto mit Jaguar XKR, BMW 335i und TechArt-Porsche Cayman S nachhaltig aufgestockt. Wie schlagen sich die Jungfräuleins im stressigen Dauertestmarathon?Testumfeld:Im Test waren drei Autos aus verschiedenen Klasse. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Deutschland ganz oben Auto Bild 25/2007 - B5, M5, E 63 AMG - drei Kürzel für Kenner. Drei Limousinen als Leistungsträger des Hightech-Siegels made in Germany. Deutschland im Höhenflug. Schnallen Sie sich fest!Testumfeld:Im Test waren drei Limousinen. Diese erreichten Gesamtpunktzahlen zwischen 441 und 443 von 600 möglichen Punkten. Die Testkriterien waren Karosserie, Antrieb/Fahrwerk und Kosten. …weiterlesen


Dien A4 auto motor und sport 1/2008 - Größer, agiler, intelligenter: Der neue Audi A4 2.0 TDI dient sich als Allroundtalent in der feinen Mittelklasse an. Reicht die schön verpackte Technik, um BMW 318d und Mercedes C 200 CDI den Rang abzulaufen?Testumfeld:Im Test waren drei Autos der Mittelklasse mit Bewertungen von 474 bis 503 von jeweils 650 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterie Karosserie, Bediensicherheit, Fahrkomfort und Fahrsicherheit. …weiterlesen


Power-Braten auto motor und sport 16/2006 - Power macht lustig, vor allem, wenn dabei auch das sportliche Temperament nicht zu kurz kommt. Genau da verspricht der neue Mercedes E63 AMG Fortschritte. Aber kann er dem BMW M5 das Wasser reichen?Testumfeld:Im Test waren zwei sportliche Oberklasse-Limousinen mit den Bewertungen 503 und 510 von jeweils 650 Punkten. Es wurden Kriterien wie Karosserie, Bediensicherheit, Fahrkomfort und Antrieb getestet. …weiterlesen