Bosch MaxoMixx MSM 88110

Gut

2,0

0  Tests

403  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,0)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stan­dard-​Stab­mi­xer
  • Leis­tung 800 W
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Tur­bu­len­zen unter der Glo­cke

Bosch MaxoMixx MSM 88110Bei der Konstruktion der Glocke, die sich über den Messerblock des MaxoMixx MSM 88110 stülpt, haben die Ingenieure von Bosch sich von Golfbällen inspirieren lassen. Bekanntermaßen weisen diese nämlich kleine Einbuchtungen, sogenannte „Dimples“, auf, die Turbulenzen erzeugen, gleichzeitig dadurch den Luftwiderstand verringern und die Strömungsverhältnisse verbessern – der Ball fliegt bis zu vier Mal weiter als ein glatter Ball. Genau denselben Effekt sollen die an der Innenseite der Mixfußglocke angebrachten „Dimples“ beim Bosch hervorrufen, jedoch mit dem Ziel, für homogenere Mix- und Pürierergebnisse zu sorgen.

Ansaugen und Aufwirbeln

Der Ansatz, sich den Strömungsverhältnissen innerhalb der Glocke eines Mixfuß genauer zu widmen, kommt nicht von ungefähr. Denn wie sich in den letzten Jahren in etlichen Praxistests immer wieder herausgestellt hat, hängt das Mixergebnis weniger von der Anzahl der Messer ab – die meisten Hersteller haben nach und nach von ursprünglich zwei- auf vier- oder sogar sechsflügelige Messer aufgerüstet, ohne damit automatisch homogenere Ergebnisse garantieren zu können. Viel wichtiger sind die Strömungsverhältnisse unter der Glocke, die zwei Effekte hervorrufen. Zum einen sollen die Zutaten aus dem Mixbecher unter die Glocke gesaugt werden. Zum anderen werden sie innerhalb der Glocke aufgewirbelt und immer wieder den Messer zugeführt. Die Dimples des Bosch sollen diese beiden Effekte verstärken und gleichzeitig noch einen dritten bewirken, nämlich verhindern, dass sich die Glocke am Boden des Mixbechers ansaugt, was leider bei vielen Modellen mit einer relativ geschlossenen (Glocken-) Form der Fall ist. Die Bauform birgt aber auch Risiken in sich. Denn wie sich gezeigt hat, neigen Glockenfüße häufiger als offene Mixfüße dazu, bei trockenen Zutaten buchstäblich zu verstopfen, etwa beim Pürieren von Erbsen. Diese werden nämlich nicht effektiv aus der Glocke wieder heraus befördert. Positiv wirkt sich diese Bauform aber auf jeden Fall auf die Funktion als Spritzschutz bei flüssigen Zutaten aus.

Starker Motor, fein regulierbar

Der vierflügelige Messerblock des Bosch wird von einem sehr starken Motor angetrieben. Dank einer Leistungsaufnahme von bis zu 800 Watt muss er sich vor keiner Aufgabe fürchten. Die geballte Kraft kann ferner in insgesamt zwölf Geschwindigkeitsstufen domestiziert beziehungsweise dosiert werden, je nach Konsistenz der zu verarbeitenden Lebensmittel. Stark ist aber auch der Auftritt des Stabmixers, denn er besteht fast komplett aus Edelstahl und misst rund 40 Zentimeter in der Länge – was allerdings dazu geführt hat, dass er rund 1,5 Kilogramm schwer sein soll. Kräftige Oberarme sind für längere Mix- und Pürierarbeiten also eine Grundvoraussetzung.

Fazit

Anleihen bei einem Sportgerät zur Leistungssteigerung eines Küchenhelfers: Originalität kann man dem Hersteller auf keinem Fall absprechen. Ob sich das Versprechen auf bessere Mix- und Pürierergebnise auch in der Praxis bewahrheitet, wird daher eine spannende Frage bei den ersten Testreihen sein. Denn Bosch möchte mit dem neuen Stabmixer eindeutig den Modellen des Marktführers Braun Konkurrenz machen, deren spezieller Glockenfuß nachweislich für das gute Abschneiden der Geräte mitverantwortlich ist. Wer Zugriff auf einen Braun hat, kann daher die beiden Konkurrenten an ihren Ansprüchen messen und sie unmittelbar vergleichen, die Fachmagazine werden dieser Frage aber sicherlich ebenfalls in Kürze nachgehen und dabei gleichzeitig die nicht weniger drängende beantworten, ob der neue Stabmixer seine 90 EUR (Amazon) tatsächlich wert ist.
http://www.testberichte.de/produktindex/produktindex_braun_stabmixer_832.html

von Wolfgang

Kundenmeinungen (403) zu Bosch MaxoMixx MSM 88110

4,0 Sterne

403 Meinungen (1 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
227 (56%)
4 Sterne
72 (18%)
3 Sterne
20 (5%)
2 Sterne
24 (6%)
1 Stern
56 (14%)

4,0 Sterne

399 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von rakas

    Vielseitiges Kraftpaket

    • Vorteile: Design, alle Geschwindigkeiten mit einem Knopfdruck
    • Geeignet für: Küchenarbeit, Gemüse, Früchte, Suppen, alle, Frappé, Smoothies, Pasten, Babybrei, Babynahrung, Beikostbrei, Eiweißshakes, Bananenmilch, Milchshakes, Dips, gefrorene Früchte
    Der Bosch MaxoMixx mit einer Leistung von 800W ist ein wahres Mixwunder!

    Er liegt durch die Gummierung gut in der Hand. Die Materialwahl von Metall und gummiartigem Kunststoff wirkt edel und hochwertig.
    Der mitgelieferte Mess-/Mixbecher inkl. Deckel ist sehr praktisch, sodass man Gemixtes auch direkt im Kühlschrank aufbewahren kann ohne vorher in ein anderes Gefäß umfüllen zu müssen.
    Das Mixgut lässt sich einfach und gründlich mixen ohne großen Kraftaufwand. Auch schwer Zerkleinerbares lässt sich mühelos mixen dank der Geschwindigkeitsregelung bis Stufe 12, die man auch während des Pürierens super einfach per Drehung am Rad einstellen kann.
    Der Pürierstab saugt sich weniger stark am Boden fest. Man braucht wenig Kraftaufwand um den Stab durch das Gefäß zu bewegen.
    Der Powerknopf lässt sich ohne großes Drücken sogar mit links (wenn man Rechtshänder ist) betätigen. Innerhalb von einer Minute zaubert man so beispielsweise eine cremige Suppe oder einen fruchtigen Smoothie.
    Man kann damit sogar warme Milch aufschäumen, am besten mit einem Stips Honig auf höchster Stufe geschlagen, dann gelingt ein dichter, fester Schaum.
    Das Gerät ist dabei recht leise, wenn ich es mit manch anderem Küchengerät vergleiche. Auch Vibrationen, die auf die Hand übergehen, sind geringer.
    Der Mixaufsatz lässt sich abnehmen und in der Spülmaschine reinigen oder ganz leicht per Hand waschen.
    Das Gerät selbst wische ich mit einem leicht feuchten Tuch ab, das funktioniert auch ohne Reinigungsmittel sehr gut.

    Einziger kleiner Minuspunkt ist das Spiralkabel, das etwas kurz und straff ist, sodass der Spielraum etwas eingeschränkt sein kann, je nachdem wo sich die nächste Steckdose befindet. Andererseits ist das gezwirbeklte Kabel bei der Aufbewahrung des Mixers praktisch, da das lästige Kabelwickeln wegfällt.

    Noch nie habe ich so schnell und einfach Suppen und Smoothies gemixt!
    Antworten
  • von Die Testerin

    Tolle Leistung und tolles Design

    • Vorteile: Design, alle Geschwindigkeiten mit einem Knopfdruck, abnehmbare Teile, alle Teile spülmaschinengeeignet
    • Geeignet für: Eis, Gemüse, Früchte, Suppen, Pesto, Smoothies, Quarkspeisen, Babynahrung, Bananenmilch, Milchshakes, Dips, Desserts, Toppings
    Nach dem wir uns entschieden hatten uns einen robusten Stabmixer zu beschaffen da unser alter den Geist aufgegeben hatte, ist die Wahl auf den MaxxoMix gefallen und zwar auf die Variante ganz ohne Zubehör.

    Der Erste Eindruckt war unschlagbar, Design, Verarbeitung, Ergonomik und Qualität überzeugen bereits vor Verwendung des Gerätes.

    Der 800 Watt starke Leitungsmotor zerkleinert rasch sämtliche Dinge (Kräuter, Tomaten, angefrorenes Obst, etc.). Beim Milchshake zubereiten zaubert er eine schaumige Krone die auch lange erhalten bleibt. Nichts desto trotz arbeitet er schnell und leise zugleich. Der rutschfeste Handgriff verhindert ein abrutschen aus der Hand und liegt optimal in der Hand. Klasse finde ich auch das QuattroBlade Messer einfach super, kein Vergleich zu Stabmixer welche lediglich 2 Messerzacken besitzen. Die Reinigung funktioniert auch ganz simpel einfach den Löseknopf drücken und schon lässt sich der untere Aufsatz des Stabmixers abnehmen (Auch Spülmaschinenfest).

    Leicht verkratzt ist der obere schwarz Teil bei uns bereits. Aber das sind normale Gebrauchsspuren.

    Einziger Verbesserungstipp: Wünschenswert wäre für mich die ganze Sache kabellos gewesen bei dieser Preisklasse.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stabmixer

Datenblatt zu Bosch MaxoMixx MSM 88110

Allgemeines
Typ Standard-Stabmixer
Leistung 800 W
Gewicht 1500 g
Zusatzinformationen
Material Mixfuß Edelstahl
Anzahl der Klingen 4
Zubehör
Mixbecher vorhanden
Schneebesen fehlt
Zerkleinerer fehlt
Schneide- & Raspelwerk fehlt
Kartoffel- & Gemüsestampfer fehlt
Emulgierscheibe fehlt
Ständer fehlt
Wandhalterung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch MaxoMixx MSM 88110 können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf