Ø Gut (1,8)

Test (1)

Ø Teilnote 1,8

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Geeignet für Bildschirmgröße: 17"
Material: Leder, Nylon
Typ: Note­book-​Tasche
Mehr Daten zum Produkt

Booq Cobra Brief im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Robuste Verarbeitung, sicheres Macbook-Fach, praktisch.
    Minus: Hohes Gewicht, hoher Preis.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (4) zu Booq Cobra Brief

4 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cobra Brief

Teuer, aber edel und gut

Sicherlich, die Cobra Brief zählt nicht gerade zu der Art von Notebook-Taschen, die man sich im Vorbeigehen einfach so schnappt. Diesen Reflex werden vermutlich eher potenzielle Diebe entwickeln, wenn sie der aus hochwertigen Materialien gefertigten und darüber hinaus auch noch stilsicheren Laptop-Tasche im klassischen Businessformat ansichtig werden – Gründe, die letztendlich auch dafür ausschlaggebend gewesen sein werden, die Tasche zu kaufen.

Die komplette Cobra-Serie umfasst Kuriertaschen, Hard-Cases sowie mehrere klassische Laptoptaschen, von denen die Brief den Typus des Business-Modells in Reinkultur verkörpert. Im Innnenraum ist daher alles auf Funktionalität, und dies bedeutet vor allem: auf Organisation ausgelegt. Neben einem mit einem extrem weichen Nylon und einem Stepppolster ausgestatteten zentralen Fach für das Notebook ist das Hauptfach in weitere Fächer unterteilt, die eine aufgeräumte Unterbringung von Dokumenten, Zubehören oder weiteren mobilen elektronischen Geräten ermöglichen. In das Laptopfach passen Geräte mit einer Bildschirmgröße von maximal 16,4 Zoll, lediglich die MacBooks von Apple stellen eine Ausnahme dar, denn von ihnen lässt sich auch der 17-Zöller in dem 396 x 274 x 38 Milimeter großen Fach unterbringen.

Die Außenhaut wiederum besteht aus einem besonders robustem Nylon (1680-Denier Ballistic-Nylon), der Unterboden ist zusätzlich gegen Nässe und Abrieb geschützt. Vereinzelt sind Teile der Tasche auch noch mit einer Lederapplikation versehen, wobei es sich dabei um echtes Nappaleder und nicht um ein künstliches Surrogat handelt – schließlich möchte die Booq nicht nur oberflächlich edel aussehen, sondern es auch stilsicher sein. Weitere Details, die Rückschlüsse auf eine besonders sorgfältig ausgesuchte Ausstattung erlauben, sind ferner etwa noch die Metallbeschläge, die aus Gunmetal-Chrom hergestellt werden.

Einige der Booq-Taschen der Cobra-Serie sind für ihre Materialgüte und Verarbeitung bereits hoch gelobt worden, ein immer wiederkehrender Kritikpunkt ist das relativ hohe Eigengewicht der Taschen, der sich auch auf das Business-Modell übertragen lässt – sie wiegt satte 2,5 Kilogramm. Der Preis hingegen ist angesichts des Gebotenen zwar hoch, aber gerechtfertigt – schließlich kann die Booq stark beansprucht werden, ohne sich vorzeitig in Einzelteile aufzulösen, und einen guten Eindruck hinterlässt sie auf Geschäftsreisen ebenfalls. Kurzum: Auch wer angesichts von 210 Euro Anschaffungskosten (Amazon) zuerst zögerlich sein sollte, findet bestimmt genügend vernünftige Argumente, in die Booq-Tasche zu investieren.

Datenblatt zu Booq Cobra Brief

Geeignet für Bildschirmgröße 17"
Material
  • Nylon
  • Leder
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Braun
Typ Notebook-Tasche

Weiterführende Informationen zum Thema Booq Cobra Brief können Sie direkt beim Hersteller unter booqeurope.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hardware im Kurz-Check

Macwelt 4/2015 - Der Taschenhersteller Booq hat vor kurzem seine Luxuslinie Cobra überarbeitet. Dazu gehör t auc h die Umhängetasc he Cobra Brief, die ein 15 Zoll großes Macbook aufnehmen kann. Die Cobra Brief gibt es in Grau oder Schwarz, die Verarbeitung ist wie gewohnt hochwertig und robust. Auch der Tragegurt mit seinen massiven Metallkarabinern ist hochwertig verarbeitet und bietet ein gutes Polster für die Schulter. …weiterlesen