CB 818 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    63  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
63 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tung: 1200 W
Geblä­se­stu­fen: 2
Typ: Rei­se­haar­trock­ner
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Bei 6 Euro nicht viel zu erwar­ten

Die Idee, den Markt der Haartrockner mit kleinen, bunten und für jedermann erschwinglichen Reiseföhns zu bereichern, ist grundsätzlich löblich. Sie aber mit echten Sicherheitsmängeln zu kombinieren, stimmt überaus verdrießlich. Ein klassischer Vertreter dieser Art ist der Bomann CB 818: Zwar dank seiner geringen Größe auch für kleinste Winkel in Reise-, Bade- oder Saunataschen geeignet und bei knapp 6 Euro kaum der Rede wert. Doch scheint er schon geringstem Stress nicht dauerhaft standhalten zu können, wie einige Kundenbewertungen nahelegen.

Nicht nur sehr schlicht ausgestattet...

Das 1.200-Watt-Modell ist technisch gesehen extrem schlicht aufgestellt: Mit nur zwei Gebläsestufen und ohne jegliche Temperaturwahl oder gar einer Kaltluftstufe scheint er auf alles zu verzichten, was jenseits der nackten Trocknungsfunktion liegt. Sicherlich: Bei einem Reiseföhn und den urlaubsbedingt meist reduzierten Ansprüchen an Stylingvarianten gibt es keinen Grund für fragwürdige Ausstattungsattribute wie einen leistungsstarken, doch schweren AC-Motor oder eine Ionen- oder Kaltluftfunktion, die ohnehin nicht notwendig ihren Mehrpreis rechtfertigen. Auf der anderen Seite spricht auch nichts dafür, bei einem Billiggerät Macken zuzulassen, die die Haltbarkeitsprognose sehr stark senken oder gar die Sicherheit beeinträchtigen.

...sondern auch mit klaren Sicherheitslücken

Verfolgt man die Kundenbewertungen auf Amazon, muss der CB 818 sich jedoch gerade diesem Vorwurf stellen. So berichtet ein nicht unerheblicher Teil der Besitzer des Föhns vom Ärgernis, das er mit durchgebranntem Motor, überhitzten Gehäusen und dadurch erzwungenen Löschmaßnahmen hervorgerufen habe. Wer ihm mehr als eine geringe Halbwertszeit von wenigen Wochen zutraue, sei hier an der falschen Adresse. In manchen Fällen sei aus einem Gehäuse sogar sichtbar eine Flamme gestochen, die durchaus mehr als nur abstrakte Verbrennungsgefahren für das Haar hätten bedeuten können. Ein weiterer, klarer Gefahrenfaktor sei das fehlende Schutzgitter, das zu schmerzhaften Verwicklungen insbesondere bei langem Haar führen könne.

Als „Einmalföhn“ noch zu gebrauchen

Doch es gibt auch positive Wortmeldungen: Die genannten Gesichtspunkte scheint ein komfortabler Teil der Amazon-Rezensionen angesichts des geringen Kaufpreises von gerade mal 6 Euro (Amazon) und seiner Einordnung als Einmalföhn auf Reisen entweder von vorneherein in Kauf zu nehmen oder als typische Begleiterscheinung einer bekanntermaßen in China produzierten Ware zu verschmerzen. In der Tat – wer sich für einen Föhn noch nicht einmal einen Zehner im Budget zurechtlegt und gleichzeitig Spitzenqualität erwartet, geht unberechtigt selbstbewusst durchs Leben. Fazit in den positiven Nutzermeinungen: Wer aufwendige Frisuren kreieren will, sollte wohl besser zu einem größeren Föhn greifen und den einen oder anderen Euro mehr investieren.

von Sonja

zu Bomann CB 818

  • Bomann 608189 Reise-Haartrockner CB 818 farblich sortiert

Kundenmeinungen (63) zu Bomann CB 818

3,9 Sterne

63 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
33 (52%)
4 Sterne
3 (5%)
3 Sterne
18 (29%)
2 Sterne
6 (10%)
1 Stern
3 (5%)

3,9 Sterne

63 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bomann CB 818

Leistung 1200 W
Gebläsestufen 2
Aufsätze Stylingdüse
Typ Reisehaartrockner
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 608 189

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: