ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Boenicke audio W8 SE+ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Es ist phänomenal zu hören, wie plastisch und losgelöst sich die Töne mit der W8 SE+ im Raum verbreiten. Der Sweetspot ist so groß, dass es kaum eine Rolle spielt, ob man sich in mittiger Hörposition befindet oder nicht. Selbst frontal vor einem der Speaker sitzend ist ein großer Teil des Stereobilds und der Raumtiefe präsent. Die Bühnenausmaße sind spektakulär, alle Instrumente werden klar umrissen ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Boenicke audio W8 SE+

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Geschlossen
Wege 2
Gewicht 10,5 kg
Abmessungen 114 x 260 x 776 mm
Widerstand 4 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Boenicke audio W8 SE+ können Sie direkt beim Hersteller unter boenicke-audio.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Die besten Boxen“ - Teil 1

AUDIO 9/2003 - Sie gehört in diesen Disziplinen auch heute noch zum Besten. Kein Wunder, dass inzwischen mancher Mitbewerber am Erfolg der Briten partizipieren will und auf ein ähnliches Konzept und Styling setzt. Das Original aber ist und bleibt die B&W Nautilus 805. Audiodata Petite Ein Juwel zeichnet aus, dass es klein, nicht ganz billig zu haben und dennoch heiß begehrt ist. Übertragen in die schöne HiFi-Welt darf die Audiodata Petite als Musterbeispiel für ein Tonjuwel gelten. …weiterlesen

„Die besten Boxen“ - Teil 2

AUDIO 10/2003 - Der Diamant-Hochtöner soll Maßstäbe hinsichtlich Auflösung setzen. Ein Gag? Klares Nein: Hier brilliert ein Superlautsprecher mit traumhaftem Impulsverhalten. Er liebt die Details guter Aufnahmen, er serviert – im Zusammenspiel mit standhafter Elektronik – schlicht Ungehörtes. …weiterlesen

Der Herzensöffner

image hifi 2/2015 - Ein Standlautsprecher wurde in Augenschein genommen. Eine Benotung blieb aus. …weiterlesen

Magie & Material

stereoplay 5/2018 - Im Hörraum musste sich die A 35 auch vor teureren Boxen nicht verstecken, die anlässlich der Jubiläumstests anwesend waren. Sara K.'s "Whiter Shade of Pale" intonierte die Canton mit einer überragend harmonisch-stimmigen Räumlichkeit und stellte Stimme sowie Akkordeon völlig losgelöst und weit distanziert in den Raum. Ihre warme Tonalität und homogene Darstellung aller Klangfarben passte hervorragend zu dem ruhigeren Grundcharakter der Aufnahme und empfahl sie auch für audiophile Feingeister. …weiterlesen

Acoustic Energy AE1 Active

stereoplay 5/2017 - Eine Frequenzweiche vierter Ordnung trennt die Wege bei 3,5 kHz. Noch schnell ein Wort zu den Finishs: In Pianolack-Schwarz oder -Weiß kostet die Box 1300 Euro, die getestete, wunderschöne, kirschfurnierte Version kostet moderate 200 Euro Aufpreis. Im Hörraum wusste die Acoustic Energy uns zu begeistern. Ihre Wiedergabe ist äußerst spielfreudig, neutral und ansatzlos. Homogenität und Räumlichkeit schreibt die AE1 Active ebenfalls groß. …weiterlesen