BMW iX3 (2020) 3 Tests

Gut (1,8)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ SUV
  • Heck­an­trieb Ja  vorhanden
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Schad­stoff­klasse Elek­tro­fahr­zeug
  • Karos­se­rie Kombi
  • Ver­füg­bare Antriebe Elek­tro
  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von iX3 (2020)

  • iX3 Inspiring (210 kW) (2020) iX3 Inspiring (210 kW) (2020)

BMW iX3 (2020) im Test der Fachmagazine

  • Note:1,5

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: iX3 Inspiring (210 kW) (2020)

    „Rundum großzügiges Raumangebot. ... Höchste Sicherheitsstufe, was die Assistenzsysteme anbelangt. Der BMW erkennt auch kritische Situationen an Kreuzungen. ... BMW hat beim Motor auf seltene Erden verzichtet und bei den Akkus zwei Drittel Kobalt eingespart. Ganz neu ist die adaptive Rekuperation, die je nach Verkehr und Navi-Infos die Energierückgewinnung optimiert.“

    • Erschienen: 05.11.2020 | Ausgabe: 24/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: iX3 Inspiring (210 kW) (2020)

    „Der neue iX3 ist vor allem als erste Plattform für die neue E-Technik von BMW hochinteressant. Die größte Konkurrenz kommt aus eigenem Haus, in Form des X3 30e mit Plug-in-Hybrid.“

    • Erschienen: 15.04.2021 | Ausgabe: 15/2021
    • Details zum Test

    Note:2

    Getestet wurde: iX3 Inspiring (210 kW) (2020)

    Plus: Platzangebot; Sitze; zugkräftiger E-Motor mit feiner Dosierbarkeit; gut funktionierende 4-Stufen-Rekuperation; handlich mit leichtgängiger Lenkung.
    Minus: Etwas begrenzter Kofferraum; spürbar hohes Fahrzeuggewicht.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu BMW iX3 (2020)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu BMW iX3 (2020)

Typ SUV
Verfügbare Antriebe Elektro
Modelljahr 2020

Weiterführende Informationen zum Thema BMW iX3 (2020) können Sie direkt beim Hersteller unter bmw.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Immer nobel

Auto Bild allrad - Wer im Segment der Kompakt-SUV bei einer dieser vier Imagemarken einkauft, statt zu VW oder zu Ford zu gehen, muss mehr investieren. Schon die Grundpreise liegen bei rund 40.000 Euro.Testumfeld:Es wurden vier kompakte SUVs miteinander verglichen und mit 490 bis 530 von jeweils 800 erreichbaren Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Testwerte (Platzangebot, Ausstattung / Bedienung, Sicherheitsausstattung ...), Testeindrücke (Motoreigenschaften, Fahrverhalten, Bremsen ...), Allrad / Geländeeigenschaften und Kosten. …weiterlesen

Wenn zwei das Gleiche tun

Auto Bild allrad - Die erste Generation des BMW X1 war ein Sonderling mit Längsmotor und heckantriebsbasiertem Allrad. Nummer zwei hat sich angepasst.Testumfeld:Zwei SUVs wurden miteinander verglichen. Die Modelle erhielten 523 und 527 von jeweils 800 möglichen Punkten. Testwerte (Platzangebot, Ausstattung/Bedienung, Qualität/Materialien ...), Testeindrücke (Motoreigenschaften, Fahrverhalten, Bremsen ...), Allrad/Geländeeigenschaften und Kosten dienten als Wertungskriterien. …weiterlesen

Unvernunft - jetzt mal zwei

Auto Bild allrad - Dem weltweiten Verkaufserfolg des BMW X6 konnte Mercedes einfach nicht mehr zusehen. Nach sieben Jahren kommt nun der Gegner.Testumfeld:Zwei SUV-Coupés wurden miteinander verglichen. Die Modelle erhielten 537 und 571 von jeweils 800 möglichen Punkten. Testwerte (Platzangebot, Ausstattung/Bedienung, Qualität/Materialien ...), Testeindrücke (Motoreigenschaften, Fahrverhalten, Bremsen ...), Allrad/Geländeeigenschaften und Kosten dienten als Wertungskriterien. …weiterlesen

Hier wächst ein Sieger heran

Auto Bild - Höher, breiter und variabler als sein Vorgänger, so soll der X1 Alltag und Aussehen unter ein Dach packen. Was kann der SUV im Vergleich mit dem Audi Q3?Testumfeld:Miteinander verglichen wurden zwei SUV, die man mit „sehr gut - gut“ und „gut“ benotete. …weiterlesen

Vollwertiger Engländer

SUV Magazin - Leichtfüßig will die zweite Generation des Countryman sein - soweit das ein 1,5 Tonnen schweres SUV eben sein kann. Die Lenkung ist gefühlvoll, die Automatik schnell. Auch das Fahrwerk macht Lust auf die Kurvenhatz: Es ist straff abgestimmt, kann die Wank bewegungen auf ein Minimum redu zieren. Der zuschaltende Allrad macht seine Aufgabe gut, schickt bei Schlupf unmittelbar Kraft an die Hinterachse. Selbst der Klang des Cooper S gefällt: Dumpf tönt der Benziner aus dem zweiflutigen Auspuff. …weiterlesen

BMW 220d Gran Tourer

CARAVANING - Entsprechend hart federt der Fronttriebler, selbst wenn die 500 Euro teuren Dynamik-Dämpfer auf Comfort stehen. Zuladung und Stützlast (75 kg) machen ihn etwas nachgiebiger, bringen aber die Traktion an die Grenze. Wenn der mindestens 36 900 Euro teure und auch im Gespannbetrieb - alle 2er Gran Tourer dürfen nur 1500 Kilo ziehen - sparsame 220d mit 190 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment zupackt, scharren die Räder und zuckt das Lenkrad. Das können andere besser. …weiterlesen

Wucht-Potenzial

auto motor und sport - Beklagten früher selbst harte Kerle vor dem Clinch mit 580 PS manchmal Blasenschwäche, lassen heute sogar pitschnasse Pisten lizenzlose Piloten entspannt lächeln. Ganz gleich, ob Autobahn oder regengetränkte Rennstrecke - wenn anderswo die Handf lächen schweißtriefen, ist beim Turbo S noch Wellness. Deutlich spürbar: die größere Spreizung der Adaptivdämpfer, die sich konsequenter um Komfort sowie pistentaugliche Straffheit kümmern. …weiterlesen

Kombination mit Tradition

auto motor und sport - Dann packen wir mal ein und legen los. Beim Volvo Kombi ging es eigentlich nie um Vergnügen, sondern um Sicherheit aus Schwedenstahl. Den verbaut Volvo in der Karosseriestruktur des V70 übrigens in den Qualitätsstufen hochfest, sehr hochfest, extra hochfest und ultra-hochfest. Das Dynamische dagegen ging ihm meist grundlegend ab. So wundern wir uns über die Existenz einer Launch Control mit Turbovorladung, die den V70 nun besonders eilig aus dem Stand herausstemmen soll. …weiterlesen

Ganz schön unvernünftig

SUV Magazin - Die Betonung des Heckantriebs bleibt absichtlich spürbar, kleine Driftwinkel will das Spaßmobil unter den SUV nicht unterbinden. Aber halt - auf seine sportlichen Fähigkeiten hin wollten wir den X4 ja gar nicht testen. Vielmehr steht bei einem Auto dieser Klasse natürlich trotz des betont dynamischen Blechkleids die Alltagstauglichkeit im Fokus. Wir stellen die Dämpfer von Sport auf Komfort, gehen vom Gas und cruisen durch die Stadt. Und siehe da: Der BMW kann auch anders. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf