BMW 4er (2017) im Test

(Auto)
  • Befriedigend 2,9
  • 9 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Mit­tel­klasse
Allradantrieb: Ja
Heckantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 420d Gran Coupé (140 kW) (2017)
  • 430d Gran Coupé (190 kW) (2017)
  • 430i Cabrio (185 kW) (2017)
  • 430i Coupé (185 kW) (2017)
  • 440i Cabrio (240 kW) (2017)
  • 440i Gran Coupé (240 kW) (2017)
  • mehr...

Tests (9) zu BMW 4er (2017)

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 25/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6

    433 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Getestet wurde: 440i Gran Coupé (240 kW) (2017)

    „Feinerer Motor, ausgewogeneres Fahrwerk, bessere Qualität, höherer Komfort – der BMW liegt in den meisten Disziplinen vorn. Wenig überraschend, dass er erheblich teurer ist.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 1 von 2

    254 von 450 Punkten

    Getestet wurde: 440i Gran Coupé (240 kW) (2017)

    „... Dessen Reihensechszylinder kommt aus der Motorenfamilie B58. Im Gran Coupé gefällt er mit geschmeidigem Lauf und harmonischer Leistungsabgabe. So hat er wenig Mühe, bei den Fahrleistungsmessungen dem 44 PS stärkeren Kia zu folgen. ... Dazu gibt die famose ZF-Achtstufenautomatik den perfekten Spielpartner, schaltet sanft und passend, reagiert zudem blitzschnell auf manuelle Eingriffe. ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 20/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 6

    409 von 650 Punkten

    Getestet wurde: 440i Cabrio (240 kW) (2017)

    „Dritter Sieger: Ein festes Dach bietet nur der Vierer, der Kurven souverän meistert und feinstes Infotainment bietet. Bei Komfort, Platzangebot und Assistenz hält er nicht ganz mit.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 20/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 2 von 2

    259 von 450 Punkten

    Getestet wurde: 430d Gran Coupé (190 kW) (2017)

    „... Erfreulich wie eh und je ist ... das gesamte Handling des BMW. Kommen Ambitionen ins Spiel und die Lust an Querbeschleunigung, exakt getroffenen Bremspunkten und idealen Linien, spielt er sehr willig mit, obgleich er sich schon nach schwerem Auto anfühlt und seine Lenkung schlechter rückmeldet als die des Arteon. ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 19/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 7

    444 von 650 Punkten

    Getestet wurde: 430d Gran Coupé (190 kW) (2017)

    „Der knapper geschnittene BMW hat beim Fahrspaß und beim Temperament die Nase vorn. Bitter: Sein Sechszylinder kann sich bei der Laufkultur nicht profilieren.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 16/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 5

    452 von 650 Punkten

    Getestet wurde: 420d Gran Coupé (140 kW) (2017)

    „In vielen Disziplinen nur einen Hauch hinter dem Audi, schafft es der BMW hier nicht. Dennoch überzeugt der 420d mit exakter Lenkung und kurvenfreudigerem
    Fahrwerk.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 23/2017
    • Erschienen: 06/2017

    Note:2-

    Getestet wurde: 430d Gran Coupé (190 kW) (2017)

    „Keine Frage, beim 430d Gran Coupé handelt es sich um ein absolutes Traumauto. Sieht gut aus, fährt tadellos und bietet jede Menge Luxus. Allerdings lässt sich BMW die exklusive Karosserieform mit weniger Platz teuer bezahlen.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 21/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2

    566 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Getestet wurde: 430i Coupé (185 kW) (2017)

    „... Der BMW mit Adaptivfahrwerk ... und variabler Sportlenkung ... macht enormen Spaß auf der Handlingstrecke und auf kurvigen Landstraßen. Wer will, kann bei deaktiviertem ESP auch mal das Heck tanzen lassen. Im Sport-Modus spricht die Lenkung aus der Mittellage heraus enorm spontan an. Dazu passen die tiefe Sitzposition und die eng geschnittenen Sportsitze. ...“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 05/2017

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 430i Cabrio (185 kW) (2017)

    „Feiner Motor, feines Cabrio - der offene Vierer wurde noch harmonischer, auch als Vierzylinder.“  Mehr Details

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • BMW 430 i Cabrio M-Sport *LEDER*HEAD UP*KAMERA* Cabrio (185 kW)

    " Irrtümer, Schreibfehler & Zwischenverkauf vorbehalten! Wir haben als Großhändler immer insgesamt 400 - ,...

  • BMW 430 i xDrive Cabrio M Sportpaket/M Performance Cabrio (185 kW)

    Wir bitten sie zur Kontaktaufnahme uns AUSSCHLIEßLICH über WhatsApp oder Telefon zu kontaktieren , da wir ,...

  • BMW 430 iA Luxury * HUD+H&K+LED+Navi* 399,- ¤ monatl Cabrio (185 kW)

    1. Hand, Unfallfrei, BMW GARANTIE bis 2022UPE BMW 70. 900, - ¤ Monatlich 399, - ¤ ohne Anzahlung möglich ,...

  • BMW 430 i Cabrio Advantage, Navi, Leder, Einzelstück Cabrio (185 kW)

    BMW 430i Cabriolet, Außenfarbe: Alpinweiss 3, Innenausstattung: Leder Dakota Elfenbeinweiss, Business - Paket, ,...

  • BMW 430 i xDrive Cabrio (M-Sportpaket NaviProf ACC RFK) Cabrio (185 kW)

    * Ausstattungslinie: M Sport * Ausstattungspakete: M Sportpaket, Lichtpaket, Ablagepaket * Assistenzsysteme: ,...

  • BMW 430 i Cabrio M-Sportpaket HUD NAVI LED W-LAN Cabrio (185 kW)

    ehemaliger Neupreis: 73. 310 EURFahrzeug - Nr. : 175698_12 (12) . Ausstattungslinie / - paket: M Sportpaket, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMW 4er (2017)

Typ Mittelklasse
Schadstoffklasse Euro 6
Modelljahr 2017

Weiterführende Informationen zum Thema BMW 4er (2017) können Sie direkt beim Hersteller unter bmw.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die neue Referenz

4x4action 5/2016 - Was jedoch bei etwas über drei Meter Radstand nicht immer von Erfolg gekrönt ist. Klare Erkenntnis jedenfalls: Zumindest diesseits wilder Temporitte auf der Autobahn lässt der 2GD-KTV den größeren und stärkeren 2,8-Liter (kommt erst 2017) entbehrlich erscheinen. Das früh zur Verfügung stehende Drehmoment fühlt sich nicht schlechter an als beim Dreiliter-Vorgänger. Dazu war Toyota fleißig bei der Geräuschdämmung - ausgeschäumte Hohlräume, mehr Dämmmatten. …weiterlesen

Auto Bild EM 3. Runde - Mittelklasse

Eine Woche vor dem Start der richtigen Europameisterschaft begegnen sich diese Woche bei AutoBild die Mittelklassewagen im Test-Stadion. Aus der letzten Woche ist als Sieger in der Kompaktklasse der Audi A3 Sportback hervorgegangen, gefolgt von Skoda Octavia und dem Seat Leon. Der von mir herbeigewünschte Sieg des Alfa 147 blieb – nun ja, ein Wunsch. Mit Platz sechs kann ich nicht zufrieden sein.<br /> <br /> Hier also wieder die Konkurrenten um den Vorrunden-Sieg – wobei ich mich nach dem Desaster der letzten Woche mit einem Tipp zurückhalte.

Mächtig viel Druck

auto motor und sport 7/2016 - Dann verzahnen sich die klebrig-heißen Pneus praktisch mit dem rauen Asphalt und erlauben Kurventempi, die Uneingeweihte dem coupéhaften Äußeren des Nissan niemals zutrauen würden. Schon der Name deutet auf diesen Zwiespalt hin: Der Nissan mimt einen GT, Gran Turismo, also schnellen Reisewagen, macht aber auf R wie "Racing". Seit er 2009 nach Deutschland kam, ist er hierzulande ein endlos diskutiertes Phänomen. …weiterlesen

Madonna mia!

auto motor und sport 26/2015 - Und das trägt viel zur guten Fahrbarkeit des 488 GTB bei. Denn Mittelmotor-Sportwagen ist der Heißsporn-Charakter praktisch in die Wiege gelegt, der Grat ihres Grenzbereichs ist besonders schmal. Da kommt jede Hilfe beim Balancieren recht: beim Ferrari eine hervorragend abgestimmte Fahrdynamikregelung. Sie lässt sich über das Manettino, das Hebelchen am Lenkrad, in fünf Stufen steuern, wobei auf trockenem Asphalt Position "Race" das größte Erfolgserlebnis beschert. …weiterlesen