Blumenhofer Acoustics Fun 17 Test

(Standlautsprecher)
  • Sehr gut (1,5)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Blumenhofer Acoustics Fun 17

    • stereoplay

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut - sehr gut“ (74 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Hohe, schlanke Zweiwege-Box mit Viertelwellenhorn. Klingt dynamisch, räumlich und für ein so kleines Horn erstaunlich Bass-stark. Die Verarbeitung ist Blumenhofer-typisch top. Die Fun 17 spielt auch an kleinen Röhren sehr überzeugend.“

    • STEREO

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Mehr Details

    Klang-Niveau: 81%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Horntypisch effizient und lebendig-knackig, eher hornuntypisch neutral sowie mit überragendem Timing gesegnet, bietet diese Blumenhofer außerordentliche Allroundqualitäten. Sie klingt sehr natürlich, ansatzlos und lädt geradezu zum Musikgenuss ein.“

    • image hifi

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Klangfarben sind kräftig, Stimmen besitzen Statur und Körper, und Mitten- und Höhenlagen sind recht präsent, so dass eine - von Blumenhofer ohnehin nicht empfohlene - Einwinkelung auf den Hörplatz locker entfallen kann. Bühnen sind glaubhaft groß dimensioniert und auch in der Mitte ausgewogen besetzt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Blumenhofer Acoustics Fun 17

Gewicht 28 kg
Typ Standlautsprecher
Verstärkung Passiv

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Have a lot of fun! stereoplay 11/2012 - der Tieftöner arbeitet nicht auf eine Druckkammer, sondern strahlt direkt in das Horn. Absolut praxisfreundlich So simpel und doch so trickreich - denn mit der Öffnung nach unten hält Blumenhofer auch jene Mitteltonanteile, die durch die Hornbedämpfung nicht eliminiert werden und gemeinhin lästig tröten, im Zaum. Vor allem: Man sieht die vergleichsweise große Öffnung nicht. Aber ist diese Bauform überhaupt ein Basshorn? …weiterlesen