Blizzard Zero G 85 (2019) Produktbild
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: Tou­ren
Geeignet für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Blizzard Sport Blizzard Zero G 85 (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    28 Produkte im Test

    „Der leichteste Ski im Test fährt sich extrem wendig und agil. Auf weichem Untergrund und bis zu mittlerem Tempo lässt er sich präzise steuern. Aufstiegsorientierte Tourengeher nehmen in Kauf, dass er auf hartem Untergrund weniger präzise folgt, seine Schaufel neigt dann zum Schlagen.“

  • „gut“

    21 Produkte im Test

    „Auch für den schmaleren der beiden Blizzard-Modelle gilt: Der Zero G 85 wurde komplett neu aufgelegt und auch dieser Ski wurde leichter ... Der 85er-Ski ist sehr fahrfreudig und zeigt sich besonders bei langen Schwüngen sehr angenehm zu fahren. Ein idealer Ski für Pistengeher, die einen Ski suchen, der auch noch Vertrauen vermittelt, wenn es mal hart wird.“

zu Blizzard Sport Blizzard Zero G 85 (2019)

  • BLIZZARD Zero G 85 Tourenski 19/20 (Größe 164cm) 8A914400-164cm

    Leichter Allround - Tourenski mit moderater Mittelbreite für lange Aufstiege und genussvolle Abfahrten - ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2019/20) - 164 cm

    Trotz einer Mittelbreite von 85 mm bleibt das Gewicht in der kürzesten Länge des Zero G 85 deutlich unter der magischen ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2019/20) - 171 cm

    Trotz einer Mittelbreite von 85 mm bleibt das Gewicht in der kürzesten Länge des Zero G 85 deutlich unter der magischen ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2019/20) - 178 cm

    Trotz einer Mittelbreite von 85 mm bleibt das Gewicht in der kürzesten Länge des Zero G 85 deutlich unter der magischen ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2019/20) - 157 cm

    Trotz einer Mittelbreite von 85 mm bleibt das Gewicht in der kürzesten Länge des Zero G 85 deutlich unter der magischen ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2020/21) - 164 cm

    Wer maximale Performance beim Aufstieg sucht, ist mit Blizzard's Tourenski Zero G 85 auf jeden Fall gut dabei. ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2020/21) - 171 cm

    Wer maximale Performance beim Aufstieg sucht, ist mit Blizzard's Tourenski Zero G 85 auf jeden Fall gut dabei. ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2020/21) - 178 cm

    Wer maximale Performance beim Aufstieg sucht, ist mit Blizzard's Tourenski Zero G 85 auf jeden Fall gut dabei. ,...

  • Blizzard Zero G 85 gelb (2020/21) - 157 cm

    Wer maximale Performance beim Aufstieg sucht, ist mit Blizzard's Tourenski Zero G 85 auf jeden Fall gut dabei. ,...

  • Blizzard Zero G 85 w2w hellblau (2020/21) - 157 cm

    Wer maximale Performance beim Aufstieg sucht, ist mit Blizzard's Tourenski Zero G 85 auf jeden Fall gut dabei. ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

Blizzard Sport Blizzard Zero G 85 (2019)
Dieses Produkt
Blizzard Zero G 85 (2019)
  • Gut 2,0
K2 Wayback 80 (2019)
Wayback 80 (2019)
  • Sehr gut 1,0
K2 Wayback 96 (2019)
Wayback 96 (2019)
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Einsatzgebiet
Einsatzgebiet
Touren
Touren
Touren
Touren
Touren
Touren
Vorspannung
Vorspannung
k.A.
Tip-Rocker
Tip-Rocker
Tip-Rocker
Tip-/Tail-Rocker
Tip-Rocker
Geeignet für
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Blizzard Zero G 85 (2019)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken

  1. überarbeitet und jetzt noch leichter
  2. saubere Fahreigenschaften in allen Testdisziplinen, auch Piste
  3. ideal für sportliche Fahrer

Schwächen

  1. Handling bei schwierigem Schnee

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blizzard Sport Blizzard Zero G 85 (2019)

Einsatzgebiet Touren
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2019/2020
Gewicht pro Paar 2190 g (171 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Blizzard Sport Blizzard Zero G 85 (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter blizzardsports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dünne Luft im breiten Angebot

nordic sports 5/2014 (November) - Besonders diese beiden Marken sowie Atomic und Madshus sorgen dafür, dass die Kluft zwischen den Fahreigenschaften der "Race"-, "Performance"-und "Sport"-Kategorie wieder kleiner geworden ist. Neuling Tecnopro kommt bei der Aufholjagd der einfacheren Skier ein wenig unter die Räder. Vor vier, fünf Jahren wären die Modelle technisch auf dem Niveau der Konkurrenz gewesen, schätzten einige Testfahrer ein, so muss der Preis Hauptargument bleiben. …weiterlesen

Bretter, die die Welt bedeuten!

SNOW 2/2012 (November/Dezember) - Das Testergebnis unterstreicht das hohe Leistungslevel der aktuellen Freeride-Modelle. Vier Skier erhielten fünf Sterne plus VIP-Wertung: der Blizzard Bonafide, der Fischer Watea 96, Heads Sacrifice 105 und Salomons Shogun. Auch die übrigen Modelle überzeugen. Sechsmal vergaben wir fünf Sterne. In dieser breiten Spitzengruppe fallen die Skier in ihren Charakteristiken freilich sehr unterschiedlich aus. Freeride-Einsteigern seien Modelle mit dem Etikett "gutmütig" ans Herz gelegt. …weiterlesen

Die große Freiheit mit zwei fetten Latten

SNOW 2/2013 (November/Dezember) - Das soll für Auftrieb im Tiefschnee und Kontrollierbarkeit auf der Piste sorgen. Radius: Dupraz, eine kleine Powder-Ski-Schmiede, geht einen individuellen Weg. Die Ski haben auf der einen Kante einen weiten Powder-Radius und auf der anderen einen kleineren Pisten-Radius. Wechselt man die Ski von links nach rechts, ändert sich das Setup entsprechend. Ökologie: Die Lebensdauer eines Ski ist nicht besonders lang, da machen sich recycelte Materialien besonders gut. …weiterlesen