TravelPilot 50 Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 6 Tests
  • 20 Meinungen
Gut (2,3)
6 Tests
Befriedigend (3,0)
20 Meinungen
Kostenlose Kartenupdates: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Blaupunkt TravelPilot 50 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (422 von 500 Punkten)

    Platz 9 von 9 | Getestet wurde: TravelPilot 50 CE

    „Besonders preiswertes Navisystem für Anspruchslose. ... Das Gerät mühte sich redlich, dem Namen Blaupunkt gerecht zu werden, doch so ganz überzeugte der neue Travelpilot bei der Anfassprobe nicht. Auch für die Software gilt: Ordentlich und nett gemacht, aber irgendwie nicht up to date – es fehlt der letzte Schliff.“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Praxistipp“

    Getestet wurde: TravelPilot 50 CE

    „Mit der neuen TravelPilot-Serie gelingt Blaupunkt ein famoses Comeback im Bereich portabler Navigationssysteme. Zuverlässige Performance, solide Hardware, intuitive Bedienbarkeit, hochwertige Optik und Verarbeitung sind alte Blaupunkt-Tugenden, die sich auch im modernen TravelPilot 50 widerspiegeln.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: TravelPilot 50 (EU)

    „Rechnet lange. Matte Farben, der Karte fehlt Kontrast. Einfache Verarbeitung. Ohne Fußgängernavigation. Nur Kurzanleitung. Kartenabo für zwei Jahre inklusive.“

  • „gut“ (60%)

    Platz 12 von 13 | Getestet wurde: TravelPilot 50 (EU)

    Navigieren (50%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (45%): „gut“;
    Karten (1%): „sehr gut“;
    Telefonieren (2%): entfällt;
    Akku (1%): „durchschnittlich“;
    Verkehrsinformationen (1%): „sehr gut“.

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 12 von 15 Punkten

    Getestet wurde: TravelPilot 50 (EU)

    „Mit einer Punktzahl von 73 schneidet das Blaupunkt-Navi noch gut ab, etliche Schwachstellen hätte der Hersteller aber ohne großen Aufwand vermeiden können. Lob verdienen die Routenführung und die Verarbeitung, verbesserungswürdig sind das Display und die Prozessorleistung.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (422 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: TravelPilot 50 CE

    Nutzer von Smartphone-Navis kann das TravelPilot 50 CE nicht überreden, aber dafür baut es gut auf den Stärken seines Vorgängers auf. Bei der Navigation ist es auf gleichem Niveau wie die Konkurrenz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Blaupunkt TravelPilot 50

  • Blaupunkt Travelpilot 50 EU Navigationssystem 12,7cm ( 5.0 Zoll ) Display TMC

    Blaupunkt Travelpilot 50 EU Navigationssystem 12, 7cm ( 5. 0 Zoll ) Display TMC

Kundenmeinungen (20) zu Blaupunkt TravelPilot 50

3,0 Sterne

20 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
6 (30%)
4 Sterne
8 (40%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
2 (10%)
1 Stern
2 (10%)

3,0 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Finger weg von Blaupunkt Produkten

    von Bindochnichtblöd
    • Vorteile: arbeitet langsam
    • Nachteile: Akku hält nicht lange
    • Geeignet für: Motorrad

    Habe mir in 2015 nach ausführlicher Recherche den Blaupunkt Bikepilot 35 mit Lifetime Updates von TomTom gekauft. 2017 wurde der komplette Support eingestellt, aus "technischen Gründen". Wer billig kauft kauft doppelt. Hier wird ein guter Markenname missbraucht.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TravelPilot 50 CE

Navi mit guten Beur­tei­lun­gen

Das TravelPilot 50 CE von Blaupunkt ist ein Mittelklasse-Navigationsgerät, das sowohl von Kunden als auch Fachleuten gute Kritiken bekommt.

Wer auf der Suche nach einem ordentlichen Navi mit nützlichen Features ist, sollte sich das vorliegende Modell einmal genauer anschauen. Das Gerät kann nicht nur mit zahlreichen, praktischen Eigenschaften, sondern auch mit einem hochwertigen Design punkten. Schicke Aluminium-Applikationen machen das Navi zu einem eleganten Gerät, das sich gut in jedes Auto einfügen dürfte. Über das große Display mit einer Bilddiagonale von fast 13 Zentimetern (5 Zoll) sollten alle wichtigen Verkehrsinformationen bequem ablesbar sein. Durch den Verkehrsdienst TMC werden ständig aktuelle Meldungen geprüft, sodass gegebenenfalls die Route geändert werden kann. Dank des pfiffigen Dual-Halters kann das Navi sowohl an der Windschutzscheibe als auch auf dem Armaturenbrett angebracht werden. Die automatische Zoom-Funktion passt sich der Geschwindigkeit an und sorgt so für bessere Übersicht. Bei zu hoher Geschwindigkeit wird man per optischer oder akustischer Warnung darauf hingewiesen langsamer zu fahren. Mit dem praktischen Fahrspurassistenten sollte keine Ausfahrt mehr verpasst werden.
Das Navigationsgerät wurde bereits von vielen Fahrern ausgiebig geprüft. In den Online-Erfahrungsberichten der Kunden fallen fast ausschließlich lobende Worte über das Navi. Den Nutzern gefielen unter anderem die einfache Handhabung sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Man bekomme hier für vergleichsweise wenig Geld ein gutes Navigationsgerät mit vielen Zusatzfunktionen. Auch das Design gefiel fast allen Rezensenten. Die Experten der Fachmagazine schätzen vor allem die hohe Zuverlässigkeit des Gerätes.
Das Gerät macht seine Aufgabe gut. Dies bestätigen sowohl Fachleute als auch die Fahrer selbst. Wer also auf der Suche nach einem schicken Navi mit guter Streckenführung und praktischen Features ist, sollte sich das Modell einmal genauer anschauen. Bei Amazon kann man es für knapp 126 EUR bestellen.

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt TravelPilot 50 können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Bürde eines großen Namens

Telecom Handel 1/2013 - Ob das Gerät halten kann, was der Name verspricht, zeigt unser Test. Auf den ersten Blick fällt die Ähnlichkeit mit den Navigatoren der Marke A-Rival auf, die ebenfalls von Baros entwickelt und produziert werden. Entsprechend sind auch die neuen Blaupunkt-Navis der TravelPilot-Serie eher als Einsteigermodelle kon- zipiert, der Preis für das getestete 5-Zoll-Gerät liegt bei 149 Euro inklusive Europakarten von 43 Ländern. …weiterlesen