Travel Pilot 300 Produktbild
Gut (2,1)
13 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 4,3"
Ver­kehrs­info: TMC
Gewicht: 225 g
Mehr Daten zum Produkt

Blaupunkt Travel Pilot 300 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (49%)

    Platz 19 von 23

    Vielseitigkeit (10%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (35%): „weniger zufriedenstellend“;
    Navigieren (40%): „gut“;
    Sicherheitshinweise (5%): „nicht zufriedenstellend“;
    Stabilität Software/Gerät (10%): „gut“.

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 13 von 14

    „Akku auswechselbar. 230-V-Netzadapter liegt bei. Anschlusskabel für Bordnetz nur 85 Zentimeter lang. ‚Sehr guter‘ MP3-Spieler. Als Diktiergerät verwendbar.“

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 8 von 12

    „Plus: Diebstahlschutz durch PIN-Eingabe. Gute Bildschirmaufteilung. Einfache Bedienung. Anzeige saisonaler Sperren. ...
    Minus: Relativ dunkle Anzeige. Nervende Bestätigungsansage nach Eingabe der Route. Kein Spurassistent.“

  • „gut“ (2,35)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 5 von 6

    „Plus: Schnelle Routenberechnung; Gute Bedienungsanleitung; Akku austauschbar.
    Minus: Langsame Routenneuberechnung nach Fahrfehler; Leise Ansagen; Nachts zu helles Anzeigefeld.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    „... Wer sich an den fehlerhaften Tempolimit-Hinweisen nicht stört, darf sich zudem über schnell berechnete und sinnvolle Routen, präzise Fahranweisungen und zahlreiche Extras wie einen MP3- und einen Video-Player freuen. ...“

  • Note:1,5

    Platz 2 von 6

    „Routen sind schnell berechnet und nach einem falschen Manöver schnell korrigiert. Abweichungen im Stadtverkehr.“

  • „gut“ (418 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 34 von 59

    „... Das Navigationsmenü ist übersichtlich, wenn auch die Symbole etwas kleinteilig ausgefallen sind. Die optische Zielführung gelingt dank großem Display ohne Probleme. Gut sind auch die dynamischen Abbiegepfeile und Bargraphen. ...“

  • „gut“ (2,35)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 5 von 6

    „Plus: schnelle Routenberechnung, gute Anleitung, Akku leicht und ohne Hilfe austauschbar.
    Minus: langsame Fehlerkorrektur, leise Ansagen, Display nachts zu hell, schlechter TMC-Empfang.“

  • „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 9

    „Preiswertes Gerät mit Bluetooth und Text-to-Speech.“

    • Erschienen: Juni 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (418 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... der TravelPilot 300 ein gutes Angebot mit pfiffigen Extras. ... der einzige echte Nachteil des TravelPilot 300: Sein Display ist insgesamt zu knapp beleuchtet für helle Innenräume bei praller Sonne.“

  • „gut“ (9 von 12 Punkten)

    15 Produkte im Test

    „Geld sparen mit dem Navigationsgerät: Der TravelPilot hilft dabei Routen ohne Mautgebühr zu finden. Schade: Geringes Kartenmaterial.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%)

    „Kauftipp“

    „Stolzes Blaupunkt-Chefmodell mit starker Media-Flanke.“

  • ohne Endnote

    34 Produkte im Test

    "Design: 4,5 von 5 Punkten;
    Innovation: 4 von 5 Punkten."

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Blaupunkt Travel Pilot 300

Kundenmeinung (1) zu Blaupunkt Travel Pilot 300

3,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Eisenhans

    Einfrierungen im Tunnel Neugerät mit alten Kartenmaterial 2008

    • Vorteile: genau, einfache Bedienung, arbeitet schnell, Display bei Sonne gut sichtbar, geringer Stromverbrauch
    • Nachteile: Bedienungsanleitung in Kurzversion gedruckt
    • Geeignet für: Auto
    Ich bewerte die Funktion im Tunnel sehr negativ da in vielen Großstätten unmittelbar im oder nach dem Tunnel gleich eine Ausfahrt angefahren werden soll, friert das Gerät ein. Es ist dann nicht mehr ersichtlich das eine Ausfahrt eingeleitet werden soll. Zum aktuellen Standort braucht das Gerät mindestens noch ein paar Sekunden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Travel Pilot 300

Som­mer­an­ge­bote für die Rei­se­zeit

Auch der Navi-Hersteller Blaupunkt versucht zur Zeit, das obligatorische Sommerloch beim Verkauf von Navigationsgeräten mit einem speziellen Sommerangebot zu füllen. Blaupunkt bietet aktuell den Travel Pilot 300 in zwei attraktiven Versionen an. Die bisherige Version mit Kartenmaterial von 21 westeuropäischen Ländern ist deutlich im Preis reduziert worden und soll nun für 249 Euro im Handel erhältlich sein. Alternativ dazu steht den Verbrauchern eine Version mit Europa-Karten von 40 Ländern zum Preis von 299 Euro zur Verfügung.

Der Travel Pilot hat sich in Tests durch eine schnelle Routenberechnung ausgezeichnet und ist mit Bluetooth-Funktionalität sowie TMC außerdem mit zwei lukrativen Zusatzfeatures ausgestattet. Für multimediale Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt: MP3-Player sowie Spiele sind in den Travel Pilot 300 integriert. Das Navigationsgerät eignet sich deshalb vor allem für User, die bereit sind, für Komfortfeatures etwas mehr auszugeben, ohne gleich ein High-End-Modell kaufen zu wollen. Wer seinen Urlaubskasse noch nicht vollkommen ausgeschöpft hat, sollte sich das Angebot also einmal durch den Kopf gehen lassen.

Datenblatt zu Blaupunkt Travel Pilot 300

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 4,3"
Verkehrsinfo TMC
Gewicht 225 g
Ausstattung
  • MP3-Player
  • Videoplayer
  • Bildbetrachter
  • Fahrspurassistent
Akku-Betriebsdauer 5 h
Kartenmaterial Westeuropa
Unterstützte Speicherkarten
  • Secure Digital (SD)
  • MultiMediaCard (MMC)
Bluetooth vorhanden
User-Interface Touchscreen
Farbe Schwarz
Fahrspurassistent vorhanden
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden
Bildbetrachter vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TRAVELPILOT300

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: