• ohne Endnote

  • 0  Tests

    6  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Ja
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Ja
Laut­spre­cher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Blaupunkt MS10 BT

Spe­zi­el­les Wür­fel-​Design mit Blue­tooth, USB und CD

Auch in Zeiten von Smartphone und Tablet stehen Micro-HiFi-Anlagen wie die MS10BT von Blaupunkt hoch im Kurs. Denn der Mini bietet neben der modernen Bluetooth-Technologie auch die Wiedergabe von der guten, alten CD.

Zwei Welten

Bereits das Aussehen vereint zwei Welten: Die Würfel (14 mal 14 Zentimeter) mit den abgerundeten Ecken, die ein wenig an Zauberwürfel erinnern, sind eine klare Reminiszenz an die Hochzeit von Blaupunkt. Die Tasten an der Front mit den vereinfachten Symbolen könnten hingegen von einer Computertastatur stammen. Das große Display, das die Hälfte der Front einnimmt, hat eine blaue LCD-Anzeige – selbstverständlich wie im bekannten Firmen-Logo. Schön ist, dass die Lautsprecher nicht mit Stoff bespannt sind, sondern ein Kunststoffgitter haben. So bekommt man keine weiteren Staubfänger, sondern ein einfach zu reinigendes Gerät.

Blaue Zähne

CDs spielt der Toplader problemlos ab. Selbst MP3-Files oder auch selbst gebrannte CD-Rs und CD-RWs sind keine Hürde. Weitere Möglichkeiten, Musik zu hören, bietet das integrierte UKW-Radio. Mit Speicherplatz für bis zu 30 Stationen sind hier alle Lieblingssender programmierbar, der Empfang funktioniert über eine Wurfantenne. DAB oder DAB+ sind hingegen nicht integriert. Dafür gibt es Bluetooth, um drahtlos auf seine Musikdateien zurückgreifen zu können. Wer es lieber „oldschool“ mag, kann auch seinen PC oder MP3-Player mit einem 3,5-Millimeter-Audiokabel anschließen. An der Front stehen ein AUX- und ein USB-Anschluss zur Verfügung. Schade, dass es keinen Kopfhörereingang gibt, das hätte das Angebot komplettiert.

Von Klassik bis Flat

Die Bedienung der Anlage ist selbsterklärend und kinderleicht. Sie erfolgt entweder über die Tasten an der Front oder über die kleine Fernbedienung, die im Lieferumfang enthalten ist. Es gibt neben den üblichen Geschichten wie Vor- und Zurückspulen eine Taste namens EQ. Hier kann man zwischen fünf Equalizer-Voreinstellungen wählen. Klanglich darf man bei dem Winzling natürlich keine Wunder erwarten. Die Eingangsleistung der Lautsprecher liegt bei je 15 Watt, die gesamte Ausgangsleistung bei 10 Watt. Kleinere Räume wie Kinderzimmer, Schlafzimmer, Küche oder Bad können damit jedoch beschallt werden. Da die Lautsprecher nicht am Gerät fixiert sind, kann man auch andere Boxen verwenden und so noch etwas mehr Klang herausholen.

Mini mit Midi-Preis

Die kleine HiFi-Anlage MS10BT von Blaupunkt ist bis auf NFC technisch breit aufgestellt. Sie bietet diverse Möglichkeiten der Musikwiedergabe und liegt mit einem Preis um die 90 Euro (gesehen bei Amazon) noch im zweistelligen Bereich. Der Klang entspricht der Investition. Allerdings könnte das Design polarisieren.

Kundenmeinungen (6) zu Blaupunkt MS10BT

3,4 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
1 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (17%)

3,4 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Blaupunkt MS10BT

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 10 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: