• Gut 2,3
  • 1 Test
  • 101 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,3)
101 Meinungen
Displaygröße: 3,5 Zoll
Sprachsteuerung: Nein
WiFi: Nein
Kostenlose Kartenupdates: Nein
Live-Verkehrsinfos integriert: Nein
Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Blaupunkt Bike Pilot 2+ im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    Plus: sehr günstig; unkompliziert zu handhaben.
    Minus: schlechte Reaktionszeiten; Anbringung nicht ganz ruckelfest; hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Blaupunkt Bike Pilot 2+

  • BikePilot ²+ Blaupunkt Fahrrad,Bike,Wander,Outdoor GPS Navigationsgerät,3,
  • BikePilot ²+ Blaupunkt Fahrrad,Bike,Wander,Outdoor GPS Navigationsgerät,3,
  • BikePilot 2+ Blaupunkt-Fahrrad-Wander-Outdoor-GPS-Navigation-refurbished
  • BikePilot-Blaupunkt-Fahrrad-Wander-Outdoor-GPS-Navigation-Geocaching-Testgerät
  • Blaupunkt BikePilot 2+ 3,5" Fahrrad Navi Wander Navigation Outdoor 939595

Kundenmeinungen (101) zu Blaupunkt Bike Pilot 2+

3,7 Sterne

101 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (43%)
4 Sterne
22 (22%)
3 Sterne
10 (10%)
2 Sterne
13 (13%)
1 Stern
12 (12%)

3,7 Sterne

101 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bike Pilot 2+

Fahr­rad-​Navi, das auch zum Wan­dern zu gebrau­chen ist

Stärken
  1. günstiger Preis
  2. Individuelle Profile je nach Fahradtyp oder auch für Fußgänger
  3. Echtzeit-Höhenprofil
  4. integrierte Geocoaching-Funktionalität
Schwächen
  1. helligkeitsempfindliches Display
  2. kein Bluetooth
  3. Halterung kaum geländegeeignet

Im BikePilot 2 der Marke Blaupunkt können Sie unterschiedliche Profile einrichten, je nachdem, ob Sie auf einem Rennrad, einem Mountainbike, einem Trekkingrad oder auch zu Fuß unterwegs sind. Sehr detaillierte Outdoor-Karten zu 13 europäischen Ländern sind vorinstalliert, weitere können Sie laut Hersteller kostenlos dazu laden. Dazu stehen Ihnen ein USB-Anschluß und ein Micro-SD-Karten-Einschub zur Verfügung. Bluetooth ist bei dem Fahrrad- und Outdoor-Navi nicht integriert. Dafür können Sie aber neben einem Echtzeit-Höhenprofil auch Geocoaching betreiben: Viele Caches sind schon aufgespielt und ein Vollbildkompass zeigt Ihnen die Wege auf. Die meisten User zeigen sich sehr angetan oder jedenfalls zufrieden. Kritik erntet vor allem die wackelige Halterung, einzelne beklagen aber auch Systemabstürze oder zu geringe Akkulaufzeiten. Ungeachtet dessen bleibt unter dem Strich, dass Blaupunkt mit dem BikePilot 2 für Preise ab etwa 130 Euro im Online-Handel ein für den Alltagsgebrauch ohne große Ansprüche und manchen Spaß durchaus geeignetes Navigatoinsgerät am Start hat. Das BikePilot 2 ist im übrigen weitgehend baugleich mit dem Falk Tiger evo.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Blaupunkt Bike Pilot 2+

Gerätedaten
Displaygröße 3,5 Zoll
Gerätegröße
Breite 7 cm
Höhe 10,9 cm
Tiefe 2,1 cm
Größe interner Speicher 8 GB
Ausstattung
Freisprecheinrichtung fehlt
Sprachansage Route fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Apple Siri kompatibel fehlt
Google Now kompatibel fehlt
Steckplatz (Micro-)SD-Karte vorhanden
Micro-USB vorhanden
Bluetooth fehlt
WiFi fehlt
GSM fehlt
Audio-Ausgang fehlt
Bildbetrachter fehlt
Kamera fehlt
Anschluss externer Geräte
Rückfahrkamera fehlt
Streckenoptionen
Auto fehlt
Motorrad fehlt
Wohnmobil fehlt
Lkw / Bus fehlt
Fahrrad vorhanden
Fußgänger vorhanden
Schnellste Route fehlt
Kürzeste Route fehlt
Eco-Route fehlt
Vermeidung bestimmter Strecken fehlt
Kartensätze
Kartensatz Deutschland vorhanden
Kartensatz Mitteleuropa vorhanden
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kartensatz Weltweit fehlt
Kostenlose Kartenupdates fehlt
Verkehrsinformationen
TMC fehlt
TMC Pro fehlt
Live-Verkehrsinfos integriert fehlt
Live-Verkehrsinfos per Smartphone fehlt
Zusatzinformationen
Stauwarnung fehlt
Umfahrungsvorschläge fehlt
Ankunftszeit fehlt
Restfahrzeit fehlt
Reststrecke fehlt
Geschwindigkeitsbegrenzungen fehlt
Gefahrenstellen fehlt
Baustellen fehlt
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent fehlt
Kreuzungsansicht fehlt
Geschwindigkeitswarner fehlt
Müdigkeitswarner fehlt
Kollisionswarner fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt Bike Pilot 2+ können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Europareise

NAVI TEST 1/2009 - Becker geht mit seinem Z205 aber noch einen wichtigen Schritt weiter. Musste man bis dato wie bei der schriftlichen Eingabe umständlich nacheinander die einzelnen Bestandteile der Adresse eingeben, so versteht das Becker sie komplett an einem Stück. Es reichen ein Fingertipp auf das Sprach-Symbol und das Ansagen der kompletten Adresse nach dem Schema „Stadt, Straße, Hausnummer“, also zum Beispiel „Berlin, Gendarmenmarkt 1“. …weiterlesen

Freie Fahrt für alle

connect 5/2014 - Schließlich haben Navis mit dem herkömmlichen Staufunk TMC gegen einen Live-Staudienst nicht den Hauch einer Chance, selbst das von Garmin bislang eingesetzte Premium-TMC fällt da deutlich ab. Doch woran liegt das? Zunächst muss sich das parallel zum UKW-Rundfunk ausgestrahlte TMC die ohnehin knappe Datenrate von 1 Kilobit pro Sekunde auch noch mit den anderen Diensten des "Radio Data Systems" (RDS) teilen. Übrig bleiben magere 60 Bit pro Sekunde oder zehn bis zwanzig Meldungen pro Minute. …weiterlesen

À la carte

Stiftung Warentest 2/2014 - Wer mit aktuellen Karten unterwegs sein will, musste bisher zusätzlich zum Navi viel Geld ausgeben. Eine einmalige Kartenaktualisierung kostete je nach Anbieter bis zu 70 Euro. Das ist nun vorbei - zumindest für diejenigen, die sich eines der Navigationsgeräte aus dem Test kaufen. Sie alle werden mit kostenloser Kartenaktualisierung angeboten. Die gibt es mehrmals im Jahr zum Herunterladen im Internet - solange das Gerät lebt oder der Anbieter Updates dafür bereitstellt. …weiterlesen

Stets gut behütet

fliegermagazin Nr. 8 (August 2012) - Der letzte Punkt liegt auf der eingeblendeten Google-Karte kurz vor Samsø. Mausklicks verraten Flughöhe und Speed: In 1000 Fuß war die Maschine abgeflogen, jetzt steigt sie auf 1500, mit 110 Knoten. Wir können einfach hinterher fliegen. Spidertracks heißen die neuseeländischen Flugwegverfolgungs-Geräte, die so den Pfad auf eine Website zaubern - auf Wunsch natürlich nicht für jeden sichtbar, sondern nur für autorisierte Personen. In Europa werden sie von der DFS vertrieben; …weiterlesen

Wunsch-Konzert

autohifi 2/2009 - Mobiles Navigationssystem mit Top-Ausstattung, darunter Sprachsteuerung, TMC-Pro, Reiseführer, Multimedia-Player mit Video und Bluetooth-Freisprechanlage. Das 7210 ist das vielleicht schönste Navigon – und eines der besten Navigationssysteme obendrein. Es sieht einfach enorm gut aus, dieses Navigon 7210 (350 Euro). Der bündig mit der Front abschließende Touchscreen bietet problemlosen Zugriff auf die Buttons am Bildschirmrand, die Halterung ist unauffälliger als beim Top-Navigon 8110. …weiterlesen