• Gut 2,0
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: Tou­ren
Vorspannung: Rocker
Geeignet für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Black Diamond Drift (Modell 2012/2013) im Test der Fachmagazine

  • 4,5 von 5 Sternen

    Platz 11 von 13

    „... Im frischen Schnee wird er abfahrtsorientierten Fahrern große Freude bereiten. ... Werden die Verhältnisse verfahren und hart, wird der Ski schnell unruhig und benötigt viel Kraft, in kleine Radien zieht er nur mit Mühe. Die powderorientierte Auslegung schränkt den Ski ein, die Piste ist nicht sein bevorzugter Untergrund.“

  • „gut“

    Platz 4 von 17

    „Der Drift ist im Powder sehr gut, kein Wunder bei den Abmessungen. Aber auch der Drift zeigt Schwächen, wenn der Untergrund hart ist oder der Tiefschnee schwer und verspurt. Offpiste ist der Drift leicht beherrschbar.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Mit 100 mm Skibreite scheint der Drift schon in die Freerideklasse zu gehören. Genauso fährt er sich auch: perfekt im Powder und satt auf der Piste. Die große Überraschung folgt beim Wiegen: Gut 1500 g pro Ski sind durchaus akzeptabel und voll tourentauglich.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Black Diamond unisex

    Grundpreis: 574. 95 EURFreerideski

Datenblatt zu Black Diamond Drift (Modell 2012/2013)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Rocker
Länge 166 / 176 / 183 cm
Taillierung 134-100-120 bis 138-100-123 mm
Radius 20 / 21 / 22 m
Geeignet für Herren

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kästle TX 97 (Modell 2012/2013)Dynastar Exclusive Active LX (Modell 12/13)Elan Amphibio Inspire Fusion (Modell 2012/2013)Stöckli Sport Stormrider LXL (Modell 2012/2013)Blizzard Sport Kabookie (Modell 2012/2013)Head i.Supershape SpeedAtomic Redster D2 GSFischer Sports Superlite Transalp (Modell 2013/2014)Dynastar Cham High Mountain 87 (Modell 2013/2014)Elan Amphibio 10 Fusion (Modell 2013/2014)