Xoom DVD Player Deluxe 4 Produktbild
  • Gut 2,5
  • 3 Tests
  • 2 Meinungen
Gut (2,5)
3 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Media-​Player
Betriebssystem: Win Vista, Win XP, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

bhv Xoom DVD Player Deluxe 4 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    Note:3,5

    „Netter kleiner Player, der viele Formate kennt und kleine Spielereien mitbringt, aber nicht immer stabil funktioniert.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „DVD Player 4 Deluxe ist eine preiswerte Alternative zu Power DVD und Co., allerdings mit Schwächen bei der Stabilität.“

    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Insgesamt gesehen, ist X-OOM DVD-Player durchaus eine Überlegung wert, wenn man einen preiswerten, einfach zu bedienenden Player sucht und auf Blu-ray und Co. verzichten kann.“

Kundenmeinungen (2) zu bhv Xoom DVD Player Deluxe 4

3,0 Sterne

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Das Programm ist Super

    von AngelicSix
    • Vorteile: einfach zu installieren, einfach zu bedienen, gute Grafiken
    • Geeignet für: alle
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Also ich habe vor ca 1 Jahr dieses Programm gekauft und konnte es bisher nicht nutzen da mein Rechner zu langsam war. Jetzt habe ich einen Neuen mit Quad Core Technologie und einer Nvidea GTX250 Grafikkarte. Das Programm läuft einwandfrei sogar unter Windows 7 Ultimate 64bit ein großes Lob an die Hersteller.
    Es wird exact decodiert und es ist eine wahre Freude Filme auf nem großen 40 Zoll TV anzuschauen... Keine Pixel,Rauschen oder andere Bildstörungen. (Bei dem Windows Mediaplayer hatte ich immer unscharfe Bilder)

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

bhv Xoom DVD Player Deluxe 4
Dieses Produkt
Xoom DVD Player Deluxe 4
  • Gut 2,5
bhv MP3 Party DJ X2
MP3 Party DJ X2
  • Befriedigend 2,9
bhv Chart Recorder 1.0
Chart Recorder 1.0
  • Befriedigend 3,2
2,0 von 5
(2)
1,0 von 5
(2)
2,9 von 5
(4)
3,4 von 5
(5)
3,1 von 5
(6)
3,0 von 5
(3)
Typ
Typ
Media-Player
Brennsoftware
Brennsoftware
  • Media-Center-Software
  • Konverter / Encoder
  • Multimedia-Suite
MP3-Programm
Sonstige Multimedia-Software
Betriebssystem
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Win
k.A.
Freeware
Freeware
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Datenblatt zu bhv Xoom DVD Player Deluxe 4

Typ Media-Player
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
Sprachen Deutsch
HDD 0,025 GB
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Formatvielfalt

autohifi Nr. 1 (Januar/Februar 2012) - Ob's er was kosten darf oder nicht, ist natürlich ebenfalls eine bedeutsame Frage. Auch sind nicht alle Programme gleichermaßen geeignet, um aus DVD-Videos, Fernsehmitschnitten oder Internet-Downloads das passende Ergebnis für die Multimedia-Anlage zu machen. Und: Soll der Clip auf CD/DVD abgelegt werden oder auf einem Stick? Auch das entscheidet darüber, womit die Neuberechnung stattfindet und ob's ein DivX-, MPEG2-, MOV- oder 3GP-Container wird. …weiterlesen

Divx 7 Pro

PC-WELT 5/2009 - Damit lässt sich eine Video-DVD auf etwa die Hälfte der Datenmenge kompri- mieren. Schlecht: Film-DVDs wurden oft mit dem Hinweis abgelehnt, dass keine variablen Bit-Raten unterstützt werden. Schön: Die erzeugten MKV-Dateien (Divx Plus HD) sahen im Test recht gut aus und kamen den Dateien, die mit HD 1080p codiert wurden, relativ nahe. Die Dateigröße war beim Matroska-Container 60 Prozent kleiner. …weiterlesen

DVD Player 4 Deluxe

PC-WELT 9/2008 - Externe Audio-Decoder können via S/P-DIF eingebunden werden. High-Definition-Videos (WMV-HD) spielt DVD Player 4 auch ab, dazu noch etwa 30 weitere Formate. Über „Wiedergabe Mediendateien“ weigerte sich die Software im Test hartnäckig, WMV-Dateien abzuspielen, weil dieses Format angeblich nicht unterstützt wird. Per Doppelklick ging’s dann. Integriert ist eine Kindersicherung. Screenshot-Funktion und Bild-in-Bild-Darstellung funktionierten auf unserem Testsystem nicht. …weiterlesen

Nadel verpflichtet

Computer Bild 16/2008 - Wenn bei ‚God Save the Queen‘ die Nadel aus der Rille hüpft, ist die Königin ‚not amused‘. Aber Butler James säubert die Scheibe per Glacéhandschuh, und der Gemahl überspielt sie auf den PC. Wie's geht, steht hier.In diesem Ratgeber aus der Computer Bild 16/2008 erfahren Sie auf sechs Seiten wie man Schallplatten digitalisiert und auf den PC überspielt. …weiterlesen

iTunes allerorten

iPod & more 2/2008 - Eine der mächtigsten Funktionen von iTunes ist die Möglichkeit, Titel aus der eigenen Musikdatenbank anderen Anwendern in einem lokalen Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Durch diese Funktion können sich etwa die Mitbewohner oder die Familie an einer zentralen Musikdatenbank erfreuen. Die iTunes-Dateifreigabe hört jedoch keinesfalls an den Grenzen des heimischen Netzwerks auf ...In diesem Ratgeber aus Ausgabe 2/2008 der iPod & more erfahren Sie, wie man seine in iTunes verknüpften Mediendateien über das Internet zur Verfügung stellt und darauf zugreifen kann. …weiterlesen

Filmpremiere auf Blu-ray

videofilmen 3/2008 - Im zweiten Teil seines Produktionsreports schildert unser Autor, wie er stark verwackelte Flugaufnahmen bearbeitet und den fertigen Film auf eine hochauflösende DVD gebrannt hat. Welche Programme und Geräte zum perfekten Ergebnis führen, verrät er hier.Was man alles beim Brennen eines Films auf hochauflösende Datenträger zu beachten hat, wird Ihnen in der Rubrik „Videoschnitt“ von videofilmen erklärt. …weiterlesen

Fragen & Antworten

Beat 11/2008 - Jeden Monat beantworten wir aktuelle Leserfragen im gewohnten Beat-Stil, also in Wort und Bild als Mitmach-Tutorial. Haben Sie eigene Fragen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail unter redaktion@beat.de mit der Betreffzeile ‚F&A‘.In dieser Ausgabe der Zeitschrift Beat (11/2008) wir Ihnen Schritt für Schritt erklärt, was ein Arpeggiator ist und welche Funktion dieser ausübt. …weiterlesen

Neros-Center

Computer Bild 17/2008 - Wenn Nero etwas brennen will, kann’s Probleme geben. Das mussten schon die Menschen im alten Rom erkennen. Wie Sie die Zündelsoftware perfekt in den Griff kriegen und Ihre Daten sicher auf CD/DVD bringen, lesen Sie hier.In diesem Artikel aus der Computer Bild 17/2008 erhalten Sie Tipps zur Brennsoftware-Suite Nero (Version 7 und 8).Das Augenmerk liegt dabei vor allem auf der Lösung häufig vorkommender Probleme mit der Software. …weiterlesen