Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 174 cm
Pack­maß: 49,4 cm
Gewicht: 2060 g
Trag­last: 20 kg
Mehr Daten zum Produkt

Benro Rhino 34C mit Kugelkopf VX30 im Test der Fachmagazine

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Testsieger“

    10 Produkte im Test

    „... Das neue Benro Rhino in der Version 34C samt Kugelkopf VX30 macht in unserem Test einen sehr guten Eindruck. Die Carbonverarbeitung ist hervorragend. Das Verhältnis von maximaler Arbeitshöhe und Packmaß stimmt. Ebenso steht es um das Verhältnis von Tragkraft und Gewicht. Die Winkel der Beine lassen sich dank gut zu bedienender Einstellelemente einfach verstellen. Hinzu kommt eine tolle Carbonoptik ...“

zu Benro FRHN34CVX30

  • Benro Reisestativ Rhino 34C mit Kugelkopf VX20
  • Benro Carbon Fibre Three Series Tripod/Monopod with VX30 Ballhead,

Kundenmeinungen (4) zu Benro Rhino 34C mit Kugelkopf VX30

4,7 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Benro FRHN34CVX30

Leich­tes Rei­se­sta­tiv mit hoher Belast­bar­keit

Stärken
  1. geringes Eigengewicht
  2. hohe Traglast
  3. abspreizbare Stativbeine
  4. kleines Packmaß
Schwächen
  1. hoher Preis

Damit das Benro Rhino 34C gleich für die unterschiedlichsten Fotoaufgaben verwendet werden kann, wird es zusammen mit dem Kugelkopf VX30 geliefert. Das Dreibeinstativ besteht hauptsächlich aus Carbon, wodurch eine hohe Stabilität bei geringem Gewicht gewährleistet ist. Die Tragkraft ist mit 20 Kilogramm außerordentlich hoch. Der Kugelkopf hat mit 30 Kilogramm sogar eine noch höhere Belastbarkeit. Auch die Nutzung von Spiegelreflexkameras mit schweren Teleobjektiven sollte daher kein Problem darstellen. Kunden sind von Qualität und Verarbeitung sehr angetan. Das geringe Gewicht von knapp über zwei Kilogramm führt ebenfalls zur Erhöhung der Bewertungspunktzahl. Durch die herausnehmbare Mittelsäule und die abspreizbaren Stativbeine ist das Rhino 34C vielseitig nutzbar.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Benro Rhino 34C mit Kugelkopf VX30

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Grau
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 174 cm
Minimale Arbeitshöhe 49,1 cm
Packmaß 49,4 cm
Gewicht 2060 g
Traglast 20 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Metallspikes vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: FRHN34CVX30

Weitere Tests und Produktwissen

Freiräume schaffen

videofilmen - Zum Beispiel weil das Porträt mit dem lichtdurchfluteten Haar im Mittelpunkt steht. Überwiegend ist jedoch die seitliche Platzierung aussagekräftiger. Zum einen wird damit angedeutet, dass im dafür befindlichen freien Bildraum gleich etwas geschieht oder der Akteur durch diesen Raum schreitet, ohne dass der Kameramann schwenken muss. Eine Variante besteht darin, dass eine weitere Person den freien Bildraum betrifft, um mit der schon sichtbaren Person zum Beispiel ins Gespräch zu kommen. …weiterlesen

Kamera läuft!

PC Magazin - 2 Schärfe möglichst per Hand einstellen Justieren Sie lieber die Schärfe vor der Aufnahme in der Telestellung des Objektivs und zoomen Sie dann in den richtigen Bildausschnitt zurück. 3 Stativ verwenden Benutzen Sie ein Stativ - Ihre Aufnahmen werden so viel ruhiger. Schwenken und zoomen Sie nicht gleichzeitig. Ein Profi macht das nie. 4 Vermeiden Sie Farbstiche! Achten Sie auf die richtige Farbtemperatur und machen Sie gegebenenfalls vor Drehbeginn einen manuellen Weißabgleich. …weiterlesen

Kleine Schritte - Große Kulisse

FOTOTEST - Doch bei der Vollformatkamera sind die Werte nicht so gut. Die Schwingungsfläche ist überdurchschnittlich gut, aber es gibt noch Raum nach oben. Das Dörr City Hopper Carbon zeigt eine akzeptable Leistung auf hohem Niveau. Wer ein Stativ immer und überall dabei haben will, ohne damit groß aufzufallen, der liegt hier genau richtig. Das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig. Die Carbon-Version des Vitruvian kann in allen Disziplinen überzeugen. …weiterlesen

Kleine Helfer für unterwegs

DigitalPHOTO - Manfrotto modopocket Zusammengeklappt ist das modopocket nicht als Stativ erkennbar, sieht es doch in Form und Größe aus wie ein futuristisches Feuerzeug. Ein Stück Zukunft hat Manfrotto in dem kleinen Klappstativ auch wahrhaftig verbaut. Aufklappen lässt sich das nur 6 mm flache Stativ nach Art des Wickelfalzes: erst die linke Seite, dann die rechte Seite. …weiterlesen

Starke Beine

videofilmen - Über die drei Griffe, die jedoch für gute Schwenks zu kurz sind, kann der Filmemacher die Friktion je Schwenkhebel einstellen. Gleich drei Exemplare sind jedoch nicht jedermanns Geschmack. Bei hektischen Aktionen, die nun mal unterwegs oft vorkommen, sind sie einem meistens im Weg. Unterm Strich bietet Unomat gute Leistung zum günstigen Preis. Die Pluspunkte des DV 7000 sind schnell aufgezählt: Die Horizontal- und Vertikalschwenks lassen weich und gleichmäßig durchführen. …weiterlesen

Volle Fahrt voraus!

FOTOTEST - Am besten erkundigen Sie sich vor der Reise über besondere Vorschriften in Ihrem Urlaubsland. Im Zweifel fragen Sie vorher lieber einmal mehr als einmal zu wenig nach. VERBOTE RESPEKTIEREN Grundsätzlich sollten Sie sich, schon um Ärger zu vermeiden, an Fotografierverbote halten. In der Regel dienen sie auch dem Schutz. Das heißt aber nicht, dass Sie nicht trotzdem um Erlaubnis bitten dürfen, ein freundliches Wort wirkt durchaus manchmal Wunder. …weiterlesen

Kamera verboten!

videofilmen - Hier sind Sie mit Ihrem Drehteam oft deutlich willkommener und vieles lässt sich mit dem notwendigen Geschick auch ohne großen Finanzaufwand organisieren. Öffentlicher Raum. Wenn bei dem Filmprojekt alles ein paar Nummern kleiner sein darf und Sie die Kamera allenfalls aufs Stativ stellen, benötigen Sie für Ihre Aufnahmen in der Regel keine besondere Erlaubnis. Zumindest solange Sie niemanden behindern und sich auf öffentlichem Grund bewegen. …weiterlesen

Tierisch gut

COLOR FOTO - Ich habe aber auch erkannt: Von mancher Pirsch komme ich zwar ohne gute Fotos zurück, nie aber mit leerem Herzen. Die Natur gibt immer etwas zurück. Und das beflügelt mich dauerhaft. Der Fotograf als Jäger Neben diversen Wildvögeln fotografiere ich vor allem jagbare Tiere wie Dam- und Rotwild, Wildsau oder Fasan, weil Jagen der älteste Beruf des Menschen ist. Ich bin oft mit Jägern zusammen und habe viel von ihnen gelernt, selbst aber noch nie mit der Waffe auf ein Tier geschossen. …weiterlesen

Dynamische Bilder

videofilmen - Die Normalsicht spielt meistens die Hauptrolle. Dabei wird der Camcorder in Augenhöhe geführt und so das Geschehen objektiv und realistisch gezeigt. Andere Blickwinkel. Dynamik und Individualität schaffen aber erst die besonderen Kameraperspektiven. In mehreren Einstellungen gefilmt sind sie dann die kleinen Highlights in der Szenenfolge. Punktgenau im Filmablauf gesetzt, erläutern Sie das persönlich Erlebte und untermauern damit die Filmaussage. …weiterlesen