BenQ MP522 ST 1 Test

(Beamer)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Lichtquelle: Lampe
Betriebsgeräusch: 31 dB
Mehr Daten zum Produkt

BenQ MP522 ST im Test der Fachmagazine

    • AV-views

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Positiv: ideal für Schulungen; relativ leise.
    Negativ: kein digitaler Bildeingang.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BENQ MH750

    (Art # 229106) BENQ MH750 Perfekte Projektion unter allen BedingungenMit dem MH750 haben Sie alles was Sie für eine ,...

Kundenmeinungen (2) zu BenQ MP522 ST

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MP522 ST

Projektionen auf kurze Distanz

Mit dem MP522 ST erweitert BenQ sein Angebot an Kurzdistanzprojektoren. Dank vorgewölbter, asphärischer Linse kann man das Gerät relativ nah an der Leinwand aufbauen und erzeugt dennoch eine stattliche Projektion.

Stellt man das Gerät einen halben Meter vor der Projektionsfläche auf, dann ergibt sich eine Bilddiagonale von knapp einem Meter. Bei einem Abstand von fünf Metern erreicht man Bilder mit einer Größe von 7,62 Metern. Dabei lässt sich das Gerät dank steilem Projektionswinkel und in Verbindung mit einer optionalen Halterung auch an der Decke montieren. Der DLP-Beamer arbeitet mit einer XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln. Bei der Lichtleistung nennt der Hersteller einen Wert von 2000 ANSI-Lumen im Normalmodus, im ECO-Modus sollen es 1600 ANSI-Lumen sein. Das native Bildformat liegt bei 4:3, man kann aber auch das Breitbildformat 16:9 wählen. Die Verbindung zu Notebook, Computer oder DVD-Player wird über VGA, Composite-Video, Komponente oder S-Video hergestellt, das Tonsignal gelangt über einen 3,5 Millimeter großen Klinkenanschluss zum Projektor. Dabei greift der MP522 ST auf einen integrierten Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von fünf Watt zurück. In Sachen Komfort und Flexibilität stehen neben der Kurzdistanzlinse auch Wandfarben- und Trapezkorrektur sowie Schnellkühlfunktion, eine automatische Quellenwahl und eine mitgelieferte Fernbedienung bereit.

Mit einem Kurzdistanzprojektor wie dem MP522 ST vermeidet man störende Schatten auf der Leinwand, die beim Durchqueren des Projektionsstrahls zwangsläufig entstehen. Gefallen hat das Konzept auch der Zeitschrift „AV-views“, die allerdings einen digitalen Videoeingang vermisst.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BenQ MP522 ST

HD-Fähigkeit HD-Ready
Lichtquelle Lampe
Formfaktor Tragbar
Anschlüsse VGA, Composite, S-Video
Betriebsgeräusch 31 dB

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ MP522 ST können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen