Becker Transit.7sl EU 1 Test

(Wohnmobil Navigationsgerät)

Ø Befriedigend (3,4)

Test (1)

o.ohne Note

(78)

Ø Teilnote 3,4

Produktdaten:
Displaygröße: 7 Zoll
WiFi: Ja
Kostenlose Kartenupdates: Ja
Live-Verkehrsinfos integriert: Nein
Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja
Stauwarnung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Becker Transit.7sl EU im Test der Fachmagazine

    • promobil

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Seiten: 1

    „bedingt empfehlenswert“

    „... Auf der Testfahrt im Stuttgarter Umland wurden Durchfahrverbote in den meisten Fällen berücksichtigt. Nur an einer Ortsdurchfahrt erkennt das Becker-Gerät das Durchfahrtsverbot jedoch nicht ...“  Mehr Details

zu Becker transit7.SL EU

  • Becker transit.7sl EU Truck und Camper Navigationsgerät (17,

    Extragroßes 17, 8 cm (7 Zoll) kapazitives Echtglasdisplay mit gestochen scharfer Auflösung (800 x 480 Pixel) Aktuelles ,...

Kundenmeinungen (78) zu Becker Transit.7sl EU

78 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
20
4 Sterne
8
3 Sterne
9
2 Sterne
7
1 Stern
34
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Großes Display, WLAN, nutzbar in vielen Fahrzeugtypen, aber ohne Bluetooth und Sprachsteuerung

Stärken

  1. Nutzbarkeit in verschiedenen Fahrzeugtypen
  2. viele individuelle Einstellmöglichkeiten
  3. großes und übersichtliches Glasdisplay

Schwächen

  1. keine Bluetooth-Schnittstelle zur Koppelung von Smartphones
  2. kostenlose Updates und Live-Verkehrsdienste nur bei Anmeldung binnen 30 Tagen
  3. keine Sprachsteuerung

Navigation

Das Transit.7 sl ist mit einer lernenden Navigation ausgestattet, die nach und nach Deine Fahrgewohnheiten auswertet und in die Routen einbezieht. Bis zu vier Alternativen werden Dir je nach Ziel vorgeschlagen. Im Großen und Ganzen gilt die Routenführung unter Nutzern als zufriedenstellend.

Die vielfältige Nutzbarkeit ist eine Stärke des Navis. Du kannst wählen, ob Du es mit LKW oder Wohnmobil, PKW mit oder ohne Anhänger und sogar mit Motorrad oder Fahrrad nutzt. Dazu kannst Du Profile mit den jeweiligen Fahrzeugdaten wie Größe und Gesamtgewicht hinterlegen. Die Routenvorschläge werden dann darauf ausgerichtet.

Positiv ist der integrierte Campingführer. Verkehrsinformationen in Echtzeit gibt es indes nur unter zwei Bedingungen: Du musst zusätzlich ein Smartphone mit WLAN-Hotspot-Technik benutzen und Dich binnen 30 Tagen anmelden. Ansonsten bleibt es bei einfachen TMC-Verkehrsinfos. Das ist nicht zeitgemäß.

Ausstattung

Assistenzfunktionen

Der Fahrspurassistent und auch die Kreuzungsansicht verschaffen Dir hilfreiche Unterstützung und Übersicht an Ausfahrten und Abzweigungen. Wer den in einigen Ländern wie Deutschland verbotenen Blitzerwarner nutzen möchte, muss ihn erst binnen 30 Tagen aktivieren. Ansonsten wird es kostenpflichtig.

Anschlüsse

Das Navi ist mit WLAN ausgestattet. Darüber können Updates direkt und ohne PC aufgespielt werden. Zusammen mit einem Smartphone können so auch Live-Verkehrsdienste genutzt werden. Da das Navi aber kein Bluetooth besitzt, sind andere gemeinsame Nutzungen mit dem Smartphone, etwa als Freisprecheinrichtung, ausgeschlossen. Das ist unverständlich.

Software

Nutzern gefallen zumeist die vielfältigen, individuellen Anpassungsmöglichkeiten des Geräts. Das erfordert ein gewisses Einarbeiten, dann aber gilt die Bedienung als intuitiv und unkompliziert. Kritik gibt es indes an langen Berechnungszeiten und der Anmeldefrist von 30 Tagen, um Updates immer kostenlos zu bekommen.

Nutzerfreundlichkeit

Display

Das Display weiß zu gefallen gefallen, jedenfalls solange die Sonne nicht direkt darauf scheint. Es gilt bei vielen Käufern als groß, klar, gut ablesbar und souverän auf Fingerberührungen reagierend. Da es aus Glas ist, sind Spiegelungen bei Sonneneinstrahlung praktisch unvermeidlich.

Sprachausgabe & Sprachsteuerung

Die Ansagen der Routenführung sind gut verständlich. Sie kommen meist zur rechten Zeit. Fehler können bei mehreren schnellen Fahrmanövern hintereinander auftreten. In dieser Preisklasse hingegen dürftig ist das Fehlen einer Möglichkeit, das Navi per Sprache zu bedienen.

Speicher

Der interne Speicher ist mit 8 GB im üblichen Rahmen. Angesichts des Kartensatzes "Gesamteuropa" und der umfangreichen Betriebssoftware ist es fast ausgeschöpft. Für Kartenupdates, weitere Karten, eigene Dateien, Routen etc. wirst Du daher relativ schnell auf eine zusätzliche microSD-Speicherkarte angewiesen sein.

Das Becker Transit.7sl EU wurde zuletzt von Werner am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Becker Transit.7sl EU

Gerätedaten
Displaygröße 7 Zoll
Gerätegröße
Breite 18,2 cm
Höhe 11,4 cm
Tiefe 13,5 cm
Größe interner Speicher 8 GB
Ausstattung
Freisprecheinrichtung fehlt
Sprachansage Route vorhanden
Steckplatz (Micro-)SD-Karte vorhanden
Micro-USB vorhanden
Bluetooth fehlt
WiFi vorhanden
GSM fehlt
Bildbetrachter vorhanden
Kamera fehlt
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Motorrad vorhanden
Wohnmobil vorhanden
Fahrrad vorhanden
Fußgänger vorhanden
Schnellste Route vorhanden
Kürzeste Route vorhanden
Eco-Route vorhanden
Vermeidung bestimmter Strecken vorhanden
Kartensätze
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro fehlt
Live-Verkehrsinfos integriert fehlt
Live-Verkehrsinfos per Smartphone vorhanden
Zusatzinformationen
Stauwarnung vorhanden
Umfahrungsvorschläge vorhanden
Ankunftszeit vorhanden
Restfahrzeit vorhanden
Reststrecke vorhanden
Geschwindigkeitsbegrenzungen vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Kreuzungsansicht vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Navi für Liner

promobil 11/2016 - Vom Fußgänger bis zum Lastzug lassen sich insgesamt acht Profile auswählen. Zusätzlich können Maße und Gewicht des Reisemobils eingegeben werden. Auf der Testfahrt im Stuttgarter Umland wurden Durchfahrverbote in den meisten Fällen berücksichtigt. Nur an einer Ortsdurchfahrt erkennt das Becker-Gerät das Durchfahrtsverbot jedoch nicht, obwohl das Verkehrszeichen 253 schon seit Jahren darauf hinweist. …weiterlesen