Gut (2,0)
6 Tests
Gut (2,0)
86 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Becker Active 43 Talk (Europa) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,41)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 1 von 2

    „... Die Zieleingabe fürs Becker-Navi per Sprache klappte im Test ausgezeichnet. Mit der ABC-Tastatur geht die Zieleingabe langsamer, zumal sie sich nicht auf das übliche QWERTZ-Format umstellen lässt. Die flott errechneten Routen sind nicht ganz so gut wie bei den anderen Testkandidaten, aber zeitsparender als vergleichbare Online-Routenplaner.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 8

    „Schneller Routenrechner. Gute Routenführung. Ansagen nicht sehr laut, Display bei heller Umgebung schwer lesbar. Zieleingabe per Sprachsteuerung. Gute Anleitung, als PDF auf dem Gerät gespeichert. Reiseführer. TMCpro für Deutschland 30 Euro, Europa 40 Euro.“

  • „gut“ (1,82)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 10

    „Plus: Stromversorgung über Halterung; Sehr präzise Routenberechnung; Gelungene 3D-Ansicht; Bluetooth-Freisprecheinrichtung.
    Minus: Gelegentlich etwas späte Ansage bei Neuberechnungen.“

  • „gut“ (1,82)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 1 von 10

    „... Wer abends Richtung Westen fährt, sieht auf dem Schirm des Acitve 43 Talk sogar die Sonne untergehen, bevor das Gerät auf Nachtbetrieb umschaltet. Die Stromversorgung im Auto erfolgt automatisch über die Halterung, die mit dem KFZ Bordnetz verbunden wird, Kabelfummelei entfällt. Die Routenberechnung erfolgte extrem genau. Die Zielführung des Becker-Navis war sehr klar und eindeutig, die Ansagen aber (sogar bei Tempowarnungen) zu höflich. Auf der Autobahn war das okay, aber für den Stadtverkehr waren die Ansagen manchmal zu lang.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: 14 von 15 Punkten

    „Für einen günstigen Preis bekommt der Käufer viel Leistung in schicker Hülle. Die Features sind ausgereift, das Gerät leistet sich keine nennenswerten Fehler. Gut ist auch der kostenlose TMCpro-Dienst.“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,2 von 5 Sternen)

    „Während des Tests hat das Becker Active 43 Talk mehrmals Emotionen wie ‚Was für ein schickes Navi ist denn das?‘ hervorgerufen. Die makellose Optik wird zudem durch überzeugende innere Werte ergänzt: An erster Stelle sind Bedienung, Adresseingabe, das übersichtliche Menü und die optische Navigation zu nennen. Dem stehen vor allem zwei Mängel gegenüber: Schwächen bei den Ansagen und die schlechte Sprachqualität der Freisprecheinrichtung. ...“

Kundenmeinungen (86) zu Becker Active 43 Talk (Europa)

4,0 Sterne

86 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
42 (49%)
4 Sterne
17 (20%)
3 Sterne
11 (13%)
2 Sterne
10 (12%)
1 Stern
4 (5%)

4,0 Sterne

86 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Active 43 Talk (Europa)

Gute Kri­tik für das Navi

Das Active 43 Talk (Europa) von Becker ist ein Navigationsgerät, das viele vorinstallierte Karten bietet und von Fachleuten sowie von Kunden gute Bewertungen bekommt.

Fahrspur- und Kreuzungsassistent in 3D

Das „Talk“ im Produktnamen lässt es schon vermuten: Das vorliegende Navi lässt sich per Sprachsteuerung steuern. Das ist nicht nur praktisch, sondern macht das Fahren auch sicherer, denn man muss weniger auf den Bildschirm schauen und kann sich dadurch besser auf den Verkehr konzentrieren. Zudem dient das Gerät als Bluetooth-Freisprecheinrichtung und kann zusammen mit dem Smartphone verwendet werden. Per TMC Verkehrsservice ist der Nutzer stets über aktuelle Geschehnisse auf der Strecke informiert und kann gegebenenfalls einem Stau rechtzeitig ausweichen. Weitere bewährte Zusatzfunktionen, wie Fahrspurassistent und Kreuzungsansicht in 3D sowie der Tempowarner verhelfen dem Fahrer zu stressfreier Navigation. Das Gerät gehört zwar nicht mehr zur neusten Generation, kann aber durchaus noch mit einem schicken Äußeren punkten. Das Display mit einer Bilddiagonale von 10,9 Zentimetern (4,3 Zoll) sollte ausreichend, um all relevanten Details gut ablesen zu können. Das Modell kommt mit Kartenmaterial aus 43 europäischen Ländern.

Kinderleichte Bedienung

In vielen Fällen gibt es sehr unterschiedliche Meinungen zu Navigationsgeräten und oft fast genauso viel negative wie positive Rezensionen. Bei dem vorliegenden System überwiegen die wohlwollenden Erfahrungs- und Prüfungsberichte klar. Nicht nur die Fahrer bescheinigen dem Navi gut bis sehr gute Eigenschaften, auch die Experten er Fachpresse sind begeistert. So wird vor allem die Bedienung gelobt – das Gerät sei problemlos zu handhaben. Die Fachleute halten das Preis-Leistungs-Verhältnis für gut.

Spracheingabe und viele Karten

Wer auf der Suche nach einem fähigen Navi mit Spracheingabe ist und dabei nicht unbedingt auf das neuste Gerät zurückgreifen möchte, kann sich die Becker-Variante durchaus mal näher anschauen. Es glänzt mit guter Kartenausstattung und einfacher Bedienung. Verschiedene Online-Anbieter (unter anderem Amazon) listen das Gerät ab rund 173 EUR.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Becker Active 43 Talk (Europa)

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Fußgänger vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1501100000

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: