Glysantin G48 Kühlerfrostschutz-Konzentrat 1,5 Liter Produktbild
  • Sehr gut

    1,2

  • 0  Tests

    1959  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,2)
1.959 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Frost­schutz­mit­tel
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Glysantin G48 Kühlerfrostschutz-Konzentrat 1,5 Liter

Küh­ler­frost­schutz mit dem Segen der Kfz-​Her­stel­ler

Frostschutzmittel für das Kühlwasser hat nicht nur im Winter seine Berechtigung. Es verhindert durch Korrosionsschutz-Additive, dass der Motor in den Kühlwasserkanälen rostet, es schmiert die Kühlmittelpumpe und erhöht den Siedepunkt. Das Glysantin G48 auf der Basis von Ethylenglykol gehört zu den bekanntesten Mitteln dieser Art.

Es ist ein nitritfreies, silikathaltiges Konzentrat, das sowohl in Kühlsysteme von Alu- als auch älteren Gussmotoren gefüllt werden darf. Die grüne Einfärbung ist kein absolut sicherer Indikator für diese Art von Frostschutzmitteln, aber Grün oder Blau wird von den meisten Herstellern zur Kennzeichnung der silikathaltigen Sorten verwendet. BASF macht hier keine Ausnahme. Ob das Mittel verwendet werden kann, steht in der Betriebsanleitung des Wagens oder kann beim Fahrzeughersteller erfragt werden. Das G48 besitzt eine Vielzahl von Freigaben. Es kann etwa in allen Volkswagen und Audi bis zum Baujahr 7/1996 zum Einsatz kommen. Bei Mercedes besitzt es die einzige Freigabe, die derzeit für Pkw mit dem Stern gültig ist. Zugelassen ist es auch für die Mini von BMW ab Baujahr 2001. Die namentliche Freigabe bedeutet, dass das Mittel in den Motoren dieser Hersteller getestet und für tauglich befunden wurde. Mit silikatfreien Frostschutztypen darf man das grüne Konzentrat nicht mixen, da sich sonst Verklumpungen im Kühlwasser bilden können. Die Farbgebung kann auch hier weiterhelfen: Rote oder violette Sorten scheiden aus. Dass sich eine stark abweichende Einfärbung aber nicht in allen Fällen als Anhaltspunkt eignet, zeigt das blaugrüne G33: Es ist im Gegensatz zum G48 silikatfrei und speziell für Peugeot und Citroën reserviert. Eine 50:50-Mischung aus Konzentrat und Kühlwasser ist am einfachsten und sichersten, wenn die Flüssigkeit nachgefüllt oder getauscht wird. Das Mischungsverhältnis gewährleistet, dass der Motor bis minus 40 Grad nicht einfriert. In Gegenden mit sehr kalkhaltigem Wasser ist es vorteilhaft, zum Leistungswasser destilliertes Wasser hinzuzunehmen, auch hier liegt man mit einem 50:50-Mix nicht verkehrt.

Das G48 ist in zahlreichen Motoren verwendbar und besitzt zudem die entsprechenden Herstellerfreigaben. Der Name „Glysantin“ hat bei Frostschutzmitteln nahezu die Bedeutung wie „Tempo“ bei Papiertaschentüchern. Was gegen das BASF-Mittel spricht: Vergleichbare Produkte, die ebenfalls von den Fahrzeugherstellern freigegeben wurden, sind erschwinglicher. Bei Amazon sind 1,5 Liter erhältlich für 13,85 EUR.

zu BASF Glysantin G48 Kühlerfrostschutz-Konzentrat 1,5 Liter

  • Basf 50604858 GLYSANTIN G48 Kühlerschutz konzentrat, 1.5 Liter
  • Valvoline Frostschutz
  • Glysantin G48 Kühlerschutzmittel 1,5 l
  • Glysantin G48 Kühlerschutzmittel 1,5 l

Kundenmeinungen (1.959) zu BASF Glysantin G48 Kühlerfrostschutz-Konzentrat 1,5 Liter

4,8 Sterne

1.959 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1685 (86%)
4 Sterne
176 (9%)
3 Sterne
59 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
20 (1%)

4,8 Sterne

1.959 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autopflege & Motorradpflege

Datenblatt zu BASF Glysantin G48 Kühlerfrostschutz-Konzentrat 1,5 Liter

Anwendung
Typ Frostschutzmittel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: