• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
101 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Leis­tung (RMS): 70 W
Lauf­zeit: 8 h
aptX: Nein
Fern­steue­rung der Quelle: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Bang & Olufsen Beolit 20 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Bang & Olufsen überarbeitete den erstaunlich ‚groß‘ klingenden Klassiker optisch behutsam und gönnte ihm eine verbesserte Akkulaufzeit sowie eine kabellose Ladefunktion.“

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test

    „Dank praktischem Tragegurt lässt sich der robuste, aber elegante Beolit 20 einfach mitnehmen und erzeugt durch leistungsstarke Verstärker und Treiber den kraftvollen B&O-Signature-Sound. Für echten Stereoklang auf Partys lässt er sich mit kompatiblen Beolit-Lautsprechern verbinden. Praktischerweise kommt der Speaker mit integrierter Powerbank für Qi-fähige Geräte.“

zu Bang & Olufsen Beolit 20

  • Bang & Olufsen Beolit 20
  • Bang & Olufsen B&O Beolit 20 (37h), Bluetooth + portable Lautsprecher, Schwarz
  • Bang & Olufsen B&O Beolit 20 (37h), Bluetooth + portable Lautsprecher, Grau
  • B&O Bang & Olufsen Beolit 20 Black Anthracit Tragbarer Bluetooth Lautsprecher
  • B&O Bang & Olufsen Beolit 20 Grey Mist Tragbarer Bluetooth-Lautsprecher
  • Bang & Olufsen Beolit 20 leistungsfähiger tragbarer Bluetooth-Lautsprecher,
  • Bang & Olufsen Beolit 20 leistungsfähiger tragbarer Bluetooth-Lautsprecher,

Kundenmeinungen (101) zu Bang & Olufsen Beolit 20

4,6 Sterne

101 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
75 (74%)
4 Sterne
16 (16%)
3 Sterne
5 (5%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
2 (2%)

4,6 Sterne

101 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Beolit 20

Die Optik stimmt

Stärken
  1. 360°-Sound
  2. integrierte Qi-Powerbank
  3. schickes Design
Schwächen
  1. kein aptX, kein LDAC
  2. mittelmäßige Akkulaufzeit
  3. hohes Gewicht

Beim 500 Euro teuren Beolit 20 legt Bang & Olufsen mal wieder großen Wert auf gutes Design. Mit Erfolg. Der in den Farben "Grey Mist" und "Black Anthrazit" erhältliche Bluetooth-Speaker hebt sich optisch deutlich von der Masse ab. Laut Datenblatt wiegt er stattliche 2,7 Kilogramm, die Maße betragen 13,5 x 19 x 23 Zentimeter. Dafür verspricht der Hersteller raumfüllenden 360°-Sound - allerdings werden im Bluetooth-Kontext lediglich die Codecs AAC und SBC unterstützt. AptX und LDAC bleiben außen vor. Der Akku wiederum soll bei normaler Lautstärke rund acht Stunden durchhalten - nicht schlecht, aber auch nicht übermäßig gut. Definitiv praktisch dafür: Oben auf dem Gehäuse befindet sich eine kabellose Qi-Ladefläche, mit der Sie unterwegs zum Beispiel ein Smartphone auftanken können.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Bluetooth-Lautsprecher

Datenblatt zu Bang & Olufsen Beolit 20

Technik
System Stereo-System
Leistung (RMS) 70 W
Akkueigenschaften
Kapazität 3200 mAh
Laufzeit 8 h
Statusanzeige vorhanden
Extras
aptX fehlt
aptX HD fehlt
aptX Adaptive fehlt
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC fehlt
Powerbank vorhanden
USB-Stromversorgung vorhanden
Fernsteuerung der Quelle vorhanden
Stereopairing vorhanden
Wasserdicht fehlt
Integriertes Radio fehlt
Kartenleser fehlt
Lichteffekte fehlt
Maße & Gewicht
Breite 13,5 cm
Tiefe 18,9 cm
Höhe 23 cm
Gewicht 2,7 kg
Mini-Format fehlt
Klang & Leistung
Frequenzbereich (Obergrenze) 20000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 37 Hz
Schalldruckpegel 93 dB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1253300, 1253303

Weitere Tests & Produktwissen

Klangfarben

Computer Bild - Dass eine kleine Box nicht gleich plärren muss, zeigt der B&O mit seinem ausgewogenen Klang. Wem für die etwas größeren Partys im Garten oder am Strand ein einzelner Lautsprecher zu schwach auf der Brust ist, um auch alle Gäste in jedem Winkel mit Musik zu versorgen, der erweitert seine "Outdoor-Anlage" ganz einfach: So lassen sich etwa zwei UE Roll 2 oder Boom 2 via App zu einem Stereo-Pärchen verbinden. …weiterlesen

Kleine Künstler

SFT-Magazin - Diese legt neben einem dicken Klang erneut viel Wert auf möglichst viele Funktionen. So wartet der Roar Pro mit einem rückseitigen Einschub für SD-Karten, NFC, drei Klangabstimmungen (warm, neutral, energetisch), zwei zusätzlichen Sound-Boostern sowie einer Freisprechfunktion auf. Letztere macht den Speaker zu einem tollen Begleiter für Konferenzen oder - in Kombination mit dem optional erhältlichen iRoarMikrofon - zur Karaokemaschine. …weiterlesen

Ohrenschmaus 2 go

SFT-Magazin - Auch das High-End-Modell ist zu 100 Prozent outdoortauglich, legt beim Sound aber noch mal eine Schippe drauf. Das massiv wirkende, backsteingroße 855s (1,5 kg) verfügt über ein extrem robustes Metallgehäuse, hinzu kommt eine wasserabweisende Kunststoffoberfläche. Zur guten Ausstattung gehören eine Freisprechanlage, ein USB-Ladeausgang und eine Batteriestandsanzeige. …weiterlesen

Sound-Maschinen

Windows Phone User - Betreibt man den Lautsprecher in der Nähe des Rechners oder einer Steckdose, kann man ihn übrigens auch per Micro-USB mit Strom versorgen. Maxell MXSP-WP2000 Kein portabler Lautsprecher, sondern einer für den stationären Einsatz ist der MXSP-WP2000 von Maxell, der in Schwarz und Weiß/Grau zu haben ist. Er dient als Abspielstation für Musik vom Smartphone und kann dieses zugleich laden - wahlweise per Kabel oder drahtlos via Qi-Standard. …weiterlesen

Gut gebrüllt, Würfel!

connect - Der kleine Bose will gefallen, und das gelingt ihm gut. Im Prinzip lassen sich alle Musikrichtungen ordentlich wiedergeben, wobei seine Stärken in den Bereichen Pop und Elektro liegen. Auch bei Jazz fühlt sich der Bose erstaunlich wohl. Schwächen zeigt er meist nur bei der Stimmwiedergabe, da fehlt einfach die Membranoberfläche für einen anständigen Mittenbereich. Das Klangerlebnis ist zudem stark abhängig vom Aufstellort. …weiterlesen

Bluetooth-Sound für kleines Geld

MP3 flash - Als Funktechnik wird in dieser Preisklasse durchwegs Bluetooth eingesetzt, während das ebenfalls für Funklautsprecher genutzte Airplay bei netzbetriebenen Lautsprechern der Mittelund Oberklasse zu finden ist. …weiterlesen

Bowers & Wilkins T7

MAC LIFE - Wenn zwei der mit dem T7 gekoppelten Geräte sehr beieinander standen kam es bei einem Tester gelegentlich zu dem Effekt, dass sich der T7 den "falschen" Partner ausgesucht hat. Dies ist allerdings ein allgemeines Problem mit Bluetooth, das man weder Bowers & Wilkins im Allgemeinen, noch dem T7 im Speziellen anlasten kann. Auch diverse Details sind unseren Leserinnen und Lesern beim Testen aufgefallen. …weiterlesen

Lautsprecher zum Mitnehmen

E-MEDIA - Andererseits muss man regelmäßig neue Batterien kaufen oder wiederaufladbare verwenden und diese nachladen, was mehr Aufwand erfordert als das Anstecken des Akku-Ladekabels bei der Konkurrenz. Klanglich ist der Bric Connect eindeutig der beste der fünf Lautsprecher. Ein Bassgewitter kann zwar auch der Edifier-Lautsprecher nicht liefern, dennoch sind die tiefen Töne satt und kräftiger als bei der kleineren Konkurrenz. Auch bei den Höhen und Mitten liefert der Bric Connect einen sehr guten Sound. …weiterlesen

Mobile Brüllwürfel

iPhone Life - Um es gleich vorwegzunehmen: Erwarten Sie bei den kleinen Lautsprechern weder eine Konzerthallenatmosphäre noch einen reinen so gut wie eine geschlossene Massivholzkiste oder - wenn Sie eine Befestigungsart finden - eine Fenster- oder Autoscheibe. Im Test haben wir wirklich alle möglichen und unmöglichen Untergründe vom umgedrehten Kochtopf bis zur Windschutzscheibe eines Autos ausprobiert, ohne dass es zu Schäden durch die Schwingungen kam. …weiterlesen