Gut (1,6)
20 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: iPod-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Bowers & Wilkins Zeppelin Mini im Test der Fachmagazine

  • Note:2,1

    Platz 3 von 7

    Ausstattung (10%): 1,8;
    Tonqualität (70%): 2,1;
    Bedienung (20%): 2,1.

  • „gut“ (1,5)

    Platz 1 von 4

    „Frisch und satt tönt der kleine Zeppelin Mini, als wollte er seinen großen Bruder (Zeppelin) an die Wand spielen. Nur bei höheren Lautstärken geht ihm schnell die Puste und der Tiefbass aus, dann wird er aggressiv. Dennoch gehört der Zeppelin Mini mit diesen Qualitäten zu den besten iPod-Lautsprechern.“

  • „befriedigend“ (48 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 8

    „Plus: Elegantes Design; drehbarer Dockadapter; guter Klang.
    Minus: etwas schlanker Bass.“

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 2 von 8

    „Schickes Design. Klanglich sehr ausgewogen, geringe Ausstattung.“

  • „ausreichend“ (3,50)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 5 von 6

    „PLUS: detailreicher Klang; Verbindung mit PC möglich.
    MINUS: sehr heller Klang, iPod-Menü nicht per Fernbedienung aufrufbar.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wer auf guten Klang steht, edles Design mag und keine riesigen Räumlichkeiten beschallen möchte, der findet im Zeppelin Mini ein exzellentes iPod-Soundsystem.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Elegantes Design und hochwertige Verarbeitung; Sehr guter Sound.
    Minus: Leichte Bassschwäche; Vergleichsweise hoher Preis.“

  • Note:1,3

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Der Zeppelin mini haut uns mit seinem wuchtigen und vollen Sound um. Zwar ist der Bassbereich ein wenig schwach ausgeprägt, dafür sind die Mitten und die Frequenzen bis ganz hoch in die Spitzen kristallklar. ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    „Mit dem Zeppelin Mini bringt Bowers & Wilkins ein spannendes iPod-Dock auf den Markt. Sowohl im Design als auch im Sound ist das Gerät top. Der iPod wird elegant auf das Gerät aufgesetzt und kann perfekt bedient werden. Das Klangbild wirkt dank der volldigitalen Klangverarbeitung auch bei höherer Lautstärke sehr homogen und macht viel Freude. ...“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    „Der Zeppelin Mini gehört für mich zu den schönsten Musiksystemen überhaupt, doch das ist reine Geschmackssache. Klare, nachvollziehbare Fakten sind jedenfalls seine enorme Klangqualität und seine durchdachten Funktionen, zudem ist die Verarbeitungsqualität dieses kleinen iPod-Docks über jede Kritik erhaben. ...“

  • „überragend“

    Preis/Leistung: 80%

    Platz 1 von 6

    „... Der besonders runde, harmonische Klang mit angenehmer Stimmwiedergabe bleibt nicht weit hinter dem größeren und teureren Vorbild von Boxenbauer B&W zurück. ... Der besondere Clou des lediglich über Aux- und USB-Anschlüsse verfügenden Lautsprecher-Docks ist die bedämpfte Schwenkvorrichtung. ...“

  • Klangurteil: 68 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    Platz 3 von 5

    „Plus: Fabelhaft lebendiger, sauberer Klang.
    Minus: Fernbedienung nicht sehr praktisch gestaltet.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    1 („sehr gut“)

    „Empfehlung“

    „Der Zeppelin Mini bietet hervorragenden Sound und kann per USB mit dem Rechner verbunden werden. So lassen sich iPod und iPhone synchronisieren, und der Mini kann als Desktoplautsprecher für Mac und PC fungieren.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    Klang: „zufriedenstellend“;
    Funktionsumfang: „sehr schlecht“;
    Bedienung: „schlecht“.

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“

    26 Produkte im Test

    „State of the Art in Design, Technik und Verarbeitung, dies ist der Anspruch den B&W konsequent umsetzt, so auch im iPod Dock Zeppelin Mini. Das exklusive Design stammt aus der Feder des renommierten Londoner Designbüros Native Design, für die Technik zeichneten sich die B&W Entwicklungsingenieure verantwortlich. Effiziente Class-D Verstärkertechnik treibt die eigens entwickelten Breitbänder im inneren des akustisch optimierten Gehäuses an. DSP-Technologie steuert hierbei die verzerrungsfreie Ausnutzung des maximalen Membranhubs. ...“

Einschätzung unserer Autoren

Zeppelin Mini

Hal­te­rung beid­sei­tig dreh­bar

zeppelinDer kleine Bruder des Zeppelin, der Zeppelin Mini von Bowers & Wilkins, ist seit kurzem auch in Deutschland erhältlich. Für iPod und iPhone hält das Gerät einen „Universal-Dock-Connector-Arm“ bereit, der sich praktischerweise um 90 Grad drehen lässt – in beide Richtungen.

Man kann Videos und Bilder vom Apple-Player also nicht nur im Hoch-, sondern auch im Querformat anschauen. Praktisch ist die drehbare Halterung außerdem bei der Cover-Flow-Bedienung. Über eine USB-Schnittstelle hat man Zugriff auf Streaming-Inhalte vom Computer, wobei sich der iTunes-Musikplayer sogar mit der Fernbedienung des Zeppelin Mini steuern lässt. Für Abspielgeräte ohne USB hat man an der Rückseite einen Aux-Eingang integriert. Neben diesen Fähigkeiten soll der Mini vor allem mit einer Eigenschaft punkten, die auch den Zeppelin auszeichnet, nämlich die unverfälschte Wiedergabe von Musik. Um das zu leisten, werden die Titel vom iPod und vom iPhone digital übernommen. Das Signal muss also nicht erst in eine analoge Form gebracht werden, was zwangsläufig einen Informations- und damit einen Qualitätsverlust zur Folge hätte. In Sachen Klang setzt der Hersteller ferner auf einen Digitalverstärker mit einer RMS-Ausgangsleistung von 2 x 18 Watt, auf eine raffinierte digitale Signalverarbeitung und auf eine strömungsoptimierte Bassreflexöffung namens „Flowport“.

Der Mini ist 32 Zentimeter breit, 20 Zentimeter hoch, 10 Zentimeter tief und bringt nur 2,5 Kilogramm auf die Waage. Trotz kompakter Abmessungen darf man wohl davon ausgehen, dass sich B&W treu bleiben und das Dock überdurchschnittlich gut klingt. Die ersten Test- und Erfahrungsberichte werden zeigen, ob dem wirklich so ist. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399 Euro.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: MP3-Player-Zubehör

Datenblatt zu Bowers & Wilkins Zeppelin Mini

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • iPod-Soundsystem
Ausstattung Fernbedienung

Weiterführende Informationen zum Thema Bowers & Wilkins Zeppelin Mini können Sie direkt beim Hersteller unter bowerswilkins.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik erleben mit höchstem Genuss

Macwelt - Jazz, Pop und Vocal, alles wird mühelos und in sehr guter Qualität gespielt – auf Wunsch auch gerne mal etwas lauter. Ein schöner Gag sind die Sensortasten auf dem Gehäuse und das automatische Einund Ausklappen des iPod-Docks Frisch und satt tönt der kleine Zeppelin Mini, als wollte er seinen großen Bruder (Zeppelin) an die Wand spielen. Nur bei höheren Lautstärken geht im schnell die Puste und der Tiefbass aus, dann wird er aggressiv. …weiterlesen

Der pure Luxus

stereoplay - Ein Class-D-Digitalverstärker mit 2 x 18 Watt Ausgangsleistung treibt die Lautsprecher an. Auch beim Anschluss als USB-Slave an einen Computer erfolgt die Signalübertragung voll digital. Ein Aux-Eingang ist vorhanden, die Bedienung läuft ausschließlich über die Fernbedienung. Bezüglich der sonstigen Ausstattung gibt sich der B&W Zeppelin Mini puristisch. Unsere Labormessungen zeigen eine Zurückhaltung in den Bässen und unteren Mitten. …weiterlesen