Bowers & Wilkins Panorama 12 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Bowers & Wilkins Panorama im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (78%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 6

    „Wer Musik und Heimkino gleichermaßen schätzt und bereit ist, 2.000 Euro auszugeben, der darf gerne zum stylischen, sehr gut klingenden B&W Panorama greifen. Besser kann man den Fernsehton kaum aufpäppeln, und näher kommt man dem realen 5.1-Heimkino unseres Wissens nicht.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Überzeugender Raumklang, starke Bässe ohne extra Subwoofer.“

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Im Stereobetrieb klingt der Panorama relativ unspektakulär, verwöhnt aber durch sauberen Klang und dezente Bässe. Sein ganzes Potenzial kommt im Filmbetrieb mit eingestellter Wiedergabeart ‚Surround‘ zur Geltung. ... Der Panorama lässt dabei gänzlich vergessen, dass der Sound ursprünglich nur von vorne kommt.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut - hervorragend“

    „Kauftipp“

    „Die Panorama Sound Bar von Bowers & Wilkins ist die Lösung für alle, die es satthaben, das ganze Wohnzimmer verkabeln zu müssen, aber trotzdem nicht auf einen guten Sound verzichten wollen. Die einfache Handhabung und die hervorragenden klanglichen Eigenschaften überzeugen. Auch in punkto Erscheinungsbild bleiben keine Wünsche offen. ...“

  • „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Der B&W Panorama ist ein echter Ersatz für konventionelle Heimkino-Lautsprechersysteme und überzeugt durch atemberaubenden Surroundsound.“

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 80 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: Sehr homogen, angenehme Stimmwiedergabe, voluminöser Bass, exzellente Surround-Effekte.
    Minus: Recht hoher Preis.“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Voluminöser Sound mit kräftigem Bass; Super für Sprache; Ordentlicher Stereo-Modus für Musik.
    Minus: Raumklang überzeugt nicht vollständig.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Referenz“

    „Klanglich das beste Pseudo-Surround-System dieser Tage. Klingt vor allem im Surround-Modus wunderbar fein und vollwertig. Dank bester Verarbeitung und eleganter Erscheinung ist das Panorama wie gemacht für das edel eingerichtete Wohnzimmer des anspruchsvollen Genussmenschen.“

  • „sehr gut“ (78%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 10

    „Plus: bassstarker, im Surround Mode hifidel klingender All-in-One-Riegel.
    Minus: im Stereo-Betrieb schmale Basisbreite, tonal weniger authentisch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Video-HomeVision in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Eines ist sicher: Wer einen schicken Flachbildschirm sein Eigen nennt und Heimkino-Feeling sucht, dessen technische Umsetzung aber bitte so unauffällig wie möglich und nur so aufwendig wie nötig sein soll, der ist mit B&Ws Panorama bestens bedient. Für ordentlichen Heimkinospaß braucht man wirklich nicht mehr – aber auch nicht weniger.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Sound Bar von Bowers & Wilkins ist die Lösung für alle, die es satt haben, das ganze Wohnzimmer verkabeln zu müssen, aber trotzdem nicht auf einen guten Sound verzichten wollen. Mit der einfachen Handhabung und den hervorragenden klanglichen Eigenschaften schafft es Panorama zu überzeugen, und auch mit seinem Aussehen kann es so manches moderne Wohnzimmer aufwerten. Den Preis von CHF 3'000.- ist das Gerät wert.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „überragend“ (90%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Nach dem Zeppelin zündet B&W mit dem Panorama eine neue Stufe für einen neuen Zugang zur Musik und in diesem Fall auch zum Heimkinovergnügen. Die Panorama-Bars dieser Welt befinden sich immer ganz oben über den Dächern und dieser Panorama-Bar thront ebenfalls ganz oben.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bowers & Wilkins Panorama

Einschätzung unserer Autoren

Neun Laut­spre­cher für vir­tu­el­len Raum­klang

panoramaDer Soundprojektor „Panorama“ von B&W Bowers und Wilkins ist nur knapp 110 Zentimeter breit und 8,6 Zentimeter tief. Trotz schlanker Abmessungen hat der Hersteller neun Lautsprecher verbaut, die eindrucksvollen Surround-Sound versprechen.

An den Soundprojektor lassen sich diverse Tonquellen anschließen. Dazu zählt – schon unter Designaspekten - natürlich der Flachbildfernseher, aber auch Spielekonsolen, CD- oder MP3-Player. Insgesamt stehen zwei analoge Cinch-Eingänge, zwei optische und ein koxialer Digitaleingang bereit. Der integrierte Verstärker versorgt die Center- und Surroundkanäle mit jeweils 25 Watt Leistung, weitere 50 Watt stehen für die beiden Subwoofer bereit. Wer sich noch mehr Druck im Bassbereich wünscht, der erweitert das System per Cinch um einen optionalen Tieftöner. Bei den Chassis setzt B&W unter anderem auf optimierte Glasfasermembranen. Mit ihnen will man Musik und Filmton besonders sauber und lebendig wiedergeben. Für unverzerrte Ergebnisse sorgt außerdem das versteifte und mit einem ABS-Verbundwerkstoff verstärkte Gehäuse aus Edelstahl. Das System decodiert verschiedene Tonformate, darunter Dolby Digital, Dolby Pro Logic II und DTS. Im Lieferumfang der 14 Kilogramm schweren Soundbar ist eine Fernbedienung enthalten, über die man direkten Zugriff auf die Haupteinstellungen hat.

Kunden, die ihrem Flachbildfernseher kein üppiges Surround-System zur Seite stellen wollen, finden in einer Soundbar wie der Panorama von Bowers & Wilkins eine elegante Alternative. Für knapp 2000 Euro darf man sich aber nicht nur auf eine edle, sondern obendrein auf eine potente und sauber klingende Lautsprecher-Lösung freuen: Nach Meinung der „Stereoplay“ handelt es sich um das derzeit beste Virtual-Surround-System.

von Jens

“Hapert es am Klang, springen Soundbars in die Bresche. Das Bild, egal wie brillant, ist eben nur die halbe Miete.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Bowers & Wilkins Panorama

Technik
Leistung (RMS) 175 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf