B.I.G. TMC-1300 im Test

(Reisestativ)

Ø Gut (2,0)

Tests (2)

o.ohne Note

(16)

Ø Teilnote 2,0

Produktdaten:
Typ: Rei­se­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 167 cm
Packmaß: 48 cm
Gewicht: 1300 g
Traglast: 15 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu B.I.G. TMC-1300

    • Wanderlust

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Bauweise und Qualitäten ähneln Hama, leichtere Beine aus Carbon und schwererer, hochwertiger Kopf, besonders auf vibrierenden Untergründen unruhiger als das ‚Traveller 150‘. Vorteil: Carbon kühlt nicht aus wie Metall. Sensibel einstellbarer Kopf, sogar für Videoschwenks. Stabilster Träger mit 15 Kilo Traglast!“  Mehr Details

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gute Arbeitshöhe; sehr gute Ausstattung; stabil; leichtgänige Gelenke.
    Minus: nur für mittelschwere Aurüstung.“  Mehr Details

zu B.I.G. TMC-1300

  • B.I.G. TMC-1300 CARBON 2in1Stativ + Kopf BS-1300

    Sensationelles Preis - / Leistungsverhältnis Praktisches Carbon - Dreibeinstativ mit integriertem Einbeinstativ ,...

  • B.I.G. Kamerastativ TMC-1300 Carbon inkl. Kopf u.Tasche

    (Art # 71304)

  • B.I.G. TMC-1300 CARBON 2in1Stativ + Kopf BS-1300
  • BIG B.I.G. TMC-1300 2-in-1 Carbon Kamerastativ inkl. Kugelkopf

    sehr leichtes Carbonstativ mit integriertem Monopod besonders kompakte Transportmaße umsteckbare Mittelsäule, ,...

  • Kamerastativ TMC-1300 Carbon 2in1 inkl. Einbeinstativ und Kugelkopf

    Kamerastativ TMC - 1300 Carbon 2in1 inkl. Einbeinstativ und Kugelkopf

Kundenmeinungen (16) zu B.I.G. TMC-1300

16 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • B.I.G. TMC-1300; Stabil, leicht, preiswert, universal verwendbar

    von Knips-Max
    (Gut)
    • Vorteile: leicht, gut zusammenklappbar, gute Stabilität, separate Friktionseinstellung, gut für Makroaufnahmen geeignet, auch als Einbeinstativ verwendbar
    • Nachteile: Dosenlibelle fehlt (nur waagrechte Libelle)
    • Geeignet für: zu Hause, lange Aufnahmen, Stabilisierung, Portraits, Urlaub/unterwegs, Reisen, Tierfotos mit Fernauslöser
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Über alles gesehen, das Ding ist GUT!
    .… und noch dazu preiswert, ich würde es wieder kaufen. Mit der kurzen Mittelsäule gut für Makroaufnahmen geeignet. Mit der eingebauten Wasserwaage braucht es mehrere Einstellvorgänge bis ein guter horizontaler Schwenk für Panoramafotos durchgeführt werden kann. Eine Dosenlibelle wäre hier von Vorteil. Die Gradskala hat nur eine fixe Pfeilmarke die nicht verschoben werden kann. Die separate Friktionseinstellung erlaubt ein sauberes Schwenken und eine gute Fixierung kann mit zwei Finger ohne Kraftaufwand durchgeführt werden. Die Wechselplatte sollte mit dem mitgelieferten Imbusschlüssel am Fotoapparat festgezogen werden. Wenn's auf jedes Gramm ankommt, kann ein Stativbein alleine als Stütze verwendet werden.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu B.I.G. TMC-1300

Features
  • Schaumstoffummantelung
  • Umdrehbare Mittelsäule
  • Einbein-Funktion
Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 167 cm
Minimale Arbeitshöhe 28 cm
Packmaß 48 cm
Gewicht 1300 g
Traglast 15 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche fehlt
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Wanderer im Fotodschungel

Wanderlust 6/2014 - Wer also einfach Situationen festhalten möchte, kann sich hier bedienen. Wer aber darüber hinaus mit eindrucksvollen Effekten wie Gegenlichtaufnahmen, dynamischen Bewegungsunschärfen, Dämmerungsszenen oder Schärfeverschiebungen Bilder eindrucksvoll machen möchte, muss auf System- oder Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiv zurückgreifen. …weiterlesen