• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Audio-​CD-​Player, SACD-​Player
Features: DAC (USB), DAC (S/PDIF)
Mehr Daten zum Produkt

Ayon (Audio) CD-35 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    96 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „CD/SACD-Player, Vorverstärker und Spezial-DAC: Ayons Wunderwerk treibt die CD zu neuen Höhenflügen und arbeitet auch fugenlos mit dem Computer zusammen. Traumklang via DSD!“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ayon (Audio) CD-35

Typ
  • SACD-Player
  • Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Features
  • DAC (S/PDIF)
  • DAC (USB)
Wiedergabeformate DSD
Abmessungen 480 x 390 x 120 mm
Eingänge
  • USB
  • Digital (koaxial)
Ausgänge
  • Cinch
  • Digital (koaxial)
  • XLR
Gewicht 17 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Ayon (Audio) CD35 können Sie direkt beim Hersteller unter ayonaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Das Zeug zum Klassiker“ - CD-772

HiFi Test 4/2006 - Für die Auslieferung der Geräte ab August ist geplant, dem Benutzer eine hochwertige, ergonomisch gestaltete Fernbedienung mitzuliefern. Hörtest Auch wenn es sich beim RX-722 um einen Receiver handelt, haben wir unser Hauptaugenmerk auf den Klang im Zusammenhang mit dem CD-772 gelegt. Der Tuner tut nämlich exakt das, was er soll: Er fischt sauber und trennscharf alle empfangbaren Sender aus dem Äther und sorgt dank RDS für bekannten Anzeigekomfort. …weiterlesen

Das Triple Dahoam

AUDIO 7/2017 - Vor allem die Aufnahme faszi niert. Hier haben die Tonmeister von Stockfisch Records das Besondere vollbracht. Um das wiederzugeben, muss eine Kombi den Druck der angerissenen Saiten abbilden können, dazu den Schmelz in der Stimme des Baritons. Die Rotel/B&W-Kette hatte es. Das war in hohem Maße präzise, aber niemals hart. Stets achtete die Kombi auch auf den Fluss der Musik, die feinen Phrasen. Das ist die ganz kleine, ganz große Kunst. …weiterlesen

Retroaktuell

stereoplay 6/2017 - Und natürlich ist auf den Digitalplatinen des CD-35 ganz erhebliche Rechenpower erforderlich, um PCM-Daten in Echtzeit wahlweise in DSD 64, 128 oder 256 umzuwandeln. Wobei der User selbstverständlich auch alle Datenformate nativ genießen oder wahlweise sogar DSD 128 von der SACD auf DSD 256 hochrechnen lassen und via BNC sogar natives DSD 512 hören kann. Und PCM verarbeitet der DAC des CD-35 mit bis zu 32 Bit/768 kHz. …weiterlesen