ATB25P Produktbild
  • Gut 1,7
  • 1 Test
  • 53 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
53 Meinungen
System: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Axton ATB25P im Test der Fachmagazine

  • 1,2; Kompaktklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Der Axton verteilt knackige Bassschläge und macht jederzeit den Eindruck, er stünde voll im Saft. Selbst bei hohen Abhörpegeln spielt er noch sauber und akzentuiert. Ganz untenrum geht ihm wie allen Untersitzkonstruktionen irgendwann die Puste aus, doch bis dahin macht er im Vergleich richtig ordentlich Druck.“

zu Axton ATB25 P

  • Axton Endstufen DSP Lautsprecher Aktiv Subwoofer Axton ATB25P
  • Axton ATB25P
  • AXTON ATB25P kompakter Untersitzbass mit 150 Watt Class A/B Verstärker
  • AXTON ATB25P Aktiv Subwoofer 25 cm mit integriertem Verstärker
  • AXTON ATB25P kompakter Untersitzbass mit 150 Watt Class A/B Verstärker
  • AXTON ATB25P kompakter Untersitzbass mit 150 Watt Class A/B Verstärker

Kundenmeinungen (53) zu Axton ATB25P

4,3 Sterne

53 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
35 (66%)
4 Sterne
9 (17%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (9%)

4,3 Sterne

53 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Axton ATB25P

System Subwoofer
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 180 W
Schalldruck 90 dB
Frequenzbereich 20 - 150 Hz
Verstärkung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema Axton ATB 25P können Sie direkt beim Hersteller unter axton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ganz oder gar nicht

CAR & HIFI 3/2008 - Extralob gibt es für die dicke Kupferauflage der Platine, über die sich besonders der Woofer freut Rockford Fosgate T162S Unter dem Motto „When too much is just right“ preist Rockford Fosgate sein Top-Komposystem an, und genau danach sehen die Speaker auch aus. Beim Tieftöner hat Rockford es geschafft, ihn trotz 16er-DIN-Maß mehr nach Subwoofer aussehen zu lassen als alles andere. Der Korb ist unglaublich massiv gebaut, er besteht selbstverständlich aus Aludruckguss. …weiterlesen

Bass für alle

CAR & HIFI 2/2016 - Auf der Polplatte sitzt ein Alu-Kühlkörper und den Innenraum belüften die Amis nicht über eine Polkernbohrung, sondern von oben durch den Kunststoffspacer unter der Membran. Wie schon die bisherigen L7s hat auch der L784 einen kruden Parametersatz mit hoher Güte und kleinem Äquivalentvolumen. Er läuft auch geschlossen in (zu) großen Gehäusen, die Methode der Wahl ist jedoch ein Reflexgehäuse, das einen Riesenport bzw. -tunnel erfordert. …weiterlesen

Der Aha-Effekt

CAR & HIFI 1/2008 - Das lässt sich erreichen, indem nur eine oder zwei Messungen in der Mitte der Rückbank, ebenfalls nur ein oder zwei Durchgänge auf dem Beifahrersitz und der Rest in den Positionen Fahrersitz Mitte und Fahrersitz außermittig durchgeführt werden. …weiterlesen