Auvisio DVB-T-Dual-Receiver Test

(DVB-T-Receiver)
  • Gut (1,9)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Tuner: Twin
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Auvisio DVB-T-Dual-Receiver

    • SATVISION

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Mehr Details

    „gut“ (87,3%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    „Plus: Aufnahmekomfort, Geschwindigkeit.
    Minus: kein Audio-Ausgang, kein Netzschalter.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Auvisio DVB-T-Dual-Receiver

  • auvisio DVB-T/T2-Empfänger mit SCART, HDMI und USB-Mediaplayer, HEVC/H.265

    Empfangen Sie DVB - T2 auch auf Ihrem alten Fernseher mit SCART - Anschluss Schalten Sie um auf das beste TV - ,...

Einschätzung unserer Autoren

Auvisio PX-1200

Simultan fernsehen & aufnehmen

Mit dem Auvisio DVB-T-Dual-Receiver – Bestellnummer PX-1200 – hat Pearl einen TV-Receiver für den terrestrischen Empfang im Angebot, der dank doppeltem Tuner ein Programm wiedergeben und gleichzeitig ein anderes aufnehmen kann.

Auf Wunsch nimmt das Gerät sogar beide Sendungen auf. Ein Druck auf die Record-Taste der Fernbedienung genügt, dann wird das gerade gezeigte Programm mitgeschnitten. Alternativ werden die Aufnahmen direkt im elektronischen Programmführer „gebucht“. Bei der Wiedergabe kann man den Sendemitschnitt wie mit einem gewöhnlichen Player unterbrechen und später fortsetzen. Der Auvisio DVB-T-Dual-Receiver unterstützt auch Timeshift, also die Fähigkeit zum zeitversetzten Fernsehen, wobei man im Menü (PVR-Konfiguration) festlegen kann, wieviel Platz das Gerät für die Timeshift-Aufnahme reserviert. Beim separat erhältlichen USB-Speicher, der vorne am Receiver angeschlossen wird, rät der Hersteller zum Speicherstick oder zur externen Festplatte mit eigener Stromversorgung. Mit 2,5 Zoll-Festplatten ohne eigene Stromversorgung und mit USB-Hubs funktioniert das Modell laut Bedienungsanleitung nicht. Vom USB-Speicher lassen sich auch MPEG-1- und MPEG-2-Videos, JPEG- und BMP-Fotos sowie MP3- (bis 192 kb/s) und WMA-Dateien (bis 64 kb/s) abspielen. In Sachen Bedienkomfort stehen die üblichen Funktionen bereit, darunter acht Favoritenlisten, Teletext- und Untertitel-Unterstützung, eine Kindersicherung, ein variabler Sleep-Timer von minimal zehn bis maximal 120 Minuten und drei Spiele. Anschluss zum Fernseher beziehungsweise zum Videorecorder findet der Receiver per Scart. Das Gerät ist 23 Zentimeter breit, 4,5 Zentimeter hoch, 13 Zentimeter tief und wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert.

Praktisch: Wer einen Twin-Receiver inklusive PVR-Funktion besitzt, kann sich seinen Favoriten anschauen und im Hintergrund eine zweite Sendung mitschneiden. Das spart lästige Diskussionen bei der Programmwahl. Für den Auviso DVB-T-Receiver, der sich obendrein als Multimedia-Player empfiehlt, verlangt Pearl knapp 50 Euro, die ersten Test- und Erfahrungsberichte werden sicher bald folgen.

Datenblatt zu Auvisio DVB-T-Dual-Receiver

DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
EPG vorhanden
Features MHP (Multimedia Home Platform)
IPTV fehlt
Media-Player vorhanden
Tuner Twin
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen