Atomic Cloud 11 (Modell 2017/2018) 1 Test

ohne Endnote

1  Test

1  Meinung

ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ein­satz­ge­biet Piste
  • Vor­span­nung Tip-​Rocker
  • Geeig­net für Damen
  • Mehr Daten zum Produkt

Atomic Cloud 11 (Modell 2017/2018) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test

    „‚Die kleine Schwester vom Cloud 12. Ein ausgewogenes, kraftsparendes und fehlerverzeihendes, aber durchaus sportliches Modell. Geht auch gut auf der Piste, da er mit seiner Laufruhe hohes Tempo gut verträgt.‘ ... Schöner Allrounder für den ganzen Tag. Edles Design gepaart mit sportlicher Performance.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Atomic Cloud 11 (Modell 2017/2018)

Kundenmeinung (1) zu Atomic Cloud 11 (Modell 2017/2018)

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Atomic Cloud 11 (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet Piste
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 147, 154, 161 cm
Taillierung 112_70_97 (161 cm)
Radius 15,3 (161 cm)
Geeignet für Damen
Saison 2017/2018
Material
  • Holzkern
  • Titanal
Gewicht pro Paar 5500 g (161 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Atomic Cloud 11 (Modell 2017/2018) können Sie direkt beim Hersteller unter atomic.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Klein und fein

SkiMAGAZIN - So wurden auch Modelle getestet, die sich im Vergleich zum Vorjahr technisch nicht weiterentwickelt haben und maximal im neuen Design daherkamen. In diesem Jahr veranstalteten wir hingegen einen echten Neuheiten-Test: Manche Ski entstammen bereits bekannten Modellreihen, die jedoch grundlegend oder in technischen Details entscheidend überarbeitet wurden. Andere sind brandneue, von Grund auf entwickelte Produktlinien. …weiterlesen

Typische Fahrfehler ...

SkiMAGAZIN - Klingt verwirrend, ist es aber nicht. Im Fachjargon erklärt, bedeutet es Folgendes: Beim Skifahren braucht man Körperschwerpunktverlagerungen. Diese erzeugen Belastungswechsel und einen Wechsel der Kurvenlage. In Verbindung mit einer Kantbewegung entsteht dadurch eine Richtungsänderung. Konkret heißt das: Um die Taillierung der Ski ausnützen zu können und eine entsprechend perfekt geschnittene Kurve fahren zu können, muss sich der Körperschwerpunkt beim Kurvenwechsel nach vorn bewegen. …weiterlesen

Der Allmountain - Das Chamäleon unter den Skiern

SNOW - Ein Chamäleon passt sich seinem Lebensraum an. Es tarnt sich perfekt, wird eins mit seiner Umwelt. Das tut ein Allmountain-Ski auch. Auf der Piste gibt er sich aggressiv und bissig, Geländegänge absolviert er mal verspielt, mal temperamentvoll. Große Turns, kleine Turns - alles ist möglich, denn das Revier der Allmountains ist groß. Klar: Aus einem Chamäleon wird kein Renntiger, der sich mit scharfen Krallen ins Eis beißt. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf