• Gut 2,3
  • 1 Test
19 Meinungen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Ausstattung: Flug­zeuga­d­ap­ter, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Ste­cker ver­gol­det, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 20 g
Mehr Daten zum Produkt

Atomic Floyd SuperDarts im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    5 Produkte im Test

    Das Magazin „Macwelt“ bewertet den Atomic Floyd SuperDarts als „gut“ und lobt den Kopfhörer besonders für die äußerst präzise Hochtonauflösung im Bereich bis zur halben Lautstärke. Höheres Aufdrehen betont hingegen die Bässe, die mit einem guten Druck und einer ebenfalls beeindruckenden Präzision daherkommen. Die Verarbeitung wird von den Experten dank der guten Materialqualität als hochwertig bezeichnet.
    Der Sound des Geräts eignet sich am ehesten für Lauthörer. Darüber hinaus macht die Ausstattung des Produkts einen guten Eindruck, denn der Klinkenstecker ist mit Gold beschichtet. Im üppigen Lieferumfang befinden sich ein Adapterstecker fürs Flugzeug, ein großer 6,6-mm-Stecker sowie eine Kabelfernbedienung mit integriertem Mikrofon. Lediglich die Tasten der Fernbedienung sind verbesserungswürdig, denn sie lassen sich nicht leicht voneinander unterscheiden.

Kundenmeinungen (19) zu Atomic Floyd SuperDarts

4,1 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (74%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
1 (5%)
2 Sterne
2 (11%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Atomic Floyd SuperDarts

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Stecker vergoldet
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Flugzeugadapter
Gewicht 20 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SAF0205/05/00

Weiterführende Informationen zum Thema Atomic Floyd Super Darts können Sie direkt beim Hersteller unter atomicfloyd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Angetestet

PCgo 6/2013 - Testumfeld:Fünf Produkte aus dem IT-Bereich wurden eingehender betrachtet. Eine Notenvergabe blieb aus. …weiterlesen