ASW Magadis im Test

(Standlautsprecher)
Magadis Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu ASW Magadis

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 21 (Dezember 2013-Februar 2014)
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Mit ihrem Paarpreis (beginnend bei 17.200 Euro) befindet sich die ASW ‚Magadis‘ zweifelsfrei in der Edelpreisregion des Marktes. Da paßt sie durchaus hin, denn Verarbeitung und Klangentfaltung stehen in Kohärenz. Wo sie räumlich harmoniert und entsprechend angetrieben wird, steht einem beeindruckenden, ungetrübten und vor allem langzeittauglichen Musikgenuß nichts mehr im Wege. ...“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 7

    „sehr gut“ (86 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Nobel-Standbox mit erstklassiger Bestückung und feinstem Finish. Tönt irrsinnig lebhaft und genau mit einem grandiosen Spaßfaktor.“  Mehr Details

Datenblatt zu ASW Magadis

Abmessungen 330 x 490 x 1580 mm
Frequenzbereich 23 Hz - 35 kHz
Gewicht 90 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 500 W
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 350 W
System Stereo-System
Typ Standlautsprecher
Verstärkung Passiv
Widerstand 4 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema ASW Magadis können Sie direkt beim Hersteller unter asw-loudspeaker.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der HiFi-Gourmet

HIFI-STARS Nr. 21 (Dezember 2013-Februar 2014) - Erwartungsgemäß begeistert der freie und offene Klang des AMT-Hochtöners bereits bei den ersten Takten. Die räumliche Darstellung des Musikgeschehens wirkt gerade bei kleinen Besetzungen oder Gesang, aktuell dargeboten von Phelia Fogg "Where's The Love", mustergültig realistisch. "Familiar" in der Pianoversion bei Brooke Miller (Stockfisch-Records) geht komplett unter die Haut. Die beindruckende Souveränität der ASW "Magadis" in der tonalen Abbildung wird sofort hörfällig. …weiterlesen

Made in Germany

stereoplay 3/2009 - Der Weiche (unten) dienen edelste Bauteile, darunter eine nahezu verlustfreie Drossel von Mundorf. Den Tischler im Haus Die Ausführungsvielfalt von ASW ist in der Regel riesig. Haben die Mitbewerber oft nur fünf, so kann man bei ASW nicht selten zwischen 20 Furnieren auswählen. Hintergrund: In Deutschland (wie auch im für Boxengehäuse weit gerühmten Dänemark) sind Gehäuselieferanten quasi ausgestorben. …weiterlesen