• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 194 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
Sehr gut (1,3)
194 Meinungen
Leistung: 750 W
Formfaktor: ATX
Kühlung: Semi-​Pas­siv
Wirkungsgrad / Zertifkat: 80 PLUS Gold
Kabelmanagement: Vollm­odu­lar
Mehr Daten zum Produkt

Asus ROG Strix Gold 750W im Test der Fachmagazine

  • Note:1,52

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 6

    „... Summa summarum läuft die Kühlung bis zu einer Last von 30 Prozent passiv, dann werden 0,2 Sone erzeugt. Die Lautheit erhöht sich dann auf 1,2 Sone bei 70 Prozent Auslastung, um dann bei Volllast eine Geräuschkulisse von 1,4 Sone zu präsentieren. Durch diese Maßnahmen ist der Spannungswandler tatsächlich leiser als Focus+-Geräte anderer Hersteller, aber mit einer Lautheit von über einem Sone nur bedingt für Silent-Fans geeignet. ...“

zu Asus ROG Strix Gold 750W

  • ASUS ROG Strix 750G Netzteil (750 Watt, 80 Plus Gold, 0dB-Kühlung)
  • ASUS Rog Strix 750G Netzteil, Schwarz
  • ASUS Rog Strix 750G Netzteil
  • Asus ROG STRIX 750G Netzteile - 750 Watt - 135 mm - 80 Plus Gold zertifiziert
  • ASUS ROG Strix 750G | 750W PC-Netzteil
  • ASUS ROG Strix 750G (750W)
  • ASUS ROG Strix 750G 80 PLUS Gold Netzteil, modular - 750 Watt
  • 750W ASUS ROG-STRIX-750G - 80 Plus Gold vollmodular (90YE00A0-B0NA00)
  • ASUS ROG Strix 750G 750W schwarz, 4x
  • Asus ROG-STRIX-750G

Kundenmeinungen (194) zu Asus ROG Strix Gold 750W

4,7 Sterne

194 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
169 (87%)
4 Sterne
12 (6%)
3 Sterne
6 (3%)
2 Sterne
4 (2%)
1 Stern
4 (2%)

4,7 Sterne

194 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus ROG Strix Gold (750 Watt)

Lei­ses und sta­bi­les Netz­teil für ein paar Euro zu viel

Stärken
  1. gute Stabilität
  2. relativ leiser Lüfter
  3. lange Garantiezeit
Schwächen
  1. hohes Preisniveau für 80-Plus Gold

Für ein 80-Plus-Gold-Netzteil ist das Asus Strix Gold 750W vergleichsweise teuer. Normalerweise muss man etwa 100 Euro einplanen, aber Asus will aktuell noch 150 Euro haben. Gerechtfertigt soll der Aufpreis mit der guten Kühlung werden: Der von den Asus-Grafikkarten bekannte Lüfter arbeitet relativ leise und hält bis immerhin ca. 30% Last komplett still. Unter Volllast ist das Netzteil dennoch hörbar. Die Stromstärke reicht auch für besser ausgestattete Gaming-PCs mit Oberklasse-Grafikkarten völlig aus. Laut dem Test der PC Games Hardware ist die Stabilität ziemlich hoch und die Spannungsregulation strikt. Dank der vollmodularen Bauweise ist das Kabelmanagement einfach zu handhaben. Asus gewährt 10 Jahre Garantie.

Datenblatt zu Asus ROG Strix Gold 750W

Leistung 750 W
Typ Internes Netzteil
Formfaktor ATX
Kühlung Semi-Passiv
Wirkungsgrad / Zertifkat 80 PLUS Gold
Kabelmanagement Vollmodular
Schnittstellen 1x 20/​24-Pin, 2x 4/​8-Pin ATX12V, 4x 6/​8-Pin PCIe, 8x SATA, 3x IDE
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90YE00A0-B0EA00

Weitere Tests & Produktwissen

Stark und preiswert

PC Games Hardware 7/2012 - Cougars A- Serie wird sehr oft im PCGH-Preisvergleich gesucht. Dies liegt sicher an der soliden Leistung und dem fairen Preis. Das A 560W bietet ausreichend lange Kabel, aber kein modulares Kabelmanagement. Die Komponenten im Inneren sind hochwertig und gut verarbeitet. Die Effizienzwerte sind für ein 80-Plus-Bronze-Netzteil gut und die Lautheit bis 50 Prozent Last mit 0,7 Sone akzeptabel. Bei Volllast erzeugt das Corsair TX750M allerdings laute 4,6 Sone. …weiterlesen

Cooler Master Silent Pro

PC Magazin 9/2010 - 80Plus Gold bedeutet, dass das Netzteil zwischen 20 und 100 Prozent der Nennlast stets mehr als 87 Prozent Wirkungsgrad, bei 50 Prozent Last sogar 90 Prozent erreichen muss. Dieses Versprechen wurde nach unseren Messungen vom 800 Watt starken Cooler Master Silent Pro erfüllt. …weiterlesen

Die güldene Mittelklasse

PC Games Hardware 7/2017 - Die geringe Lärmbelästigung wird durch eine intelligente Lüftersteuerung realisiert, die maximal 1000 Umdrehungen pro Minute zulässt und sich Speed-Guard nennt. Enermax packt aber noch weitere "Wächter"-Features in den Stromversorger: Heat-Guard lässt den Lüfter noch weitere 30-60 Sekunden nach Abschalten laufen, um die Restwärme des Netzteils abzutragen; der Cord-Guard ist eine Blechklemme für den Kaltgerätestecker und soll so ein zufälliges Abziehen vom Netz verhindern. …weiterlesen

Mit dem Strom

PC Magazin 3/2010 - Entsprechend empfiehlt es sich, bei der Dimensionierung des Netzteils nicht allzu arg in die Vollen zu gehen. Für normale Office-Rechner sind 350 bis 400 Watt allemal ausreichend und auch für die meisten Gaming-PCs reichen 550 bis 600 Watt im wahrsten Sinne des Wortes spielend. Lediglich bei Rechnern mit stromhungrigen High-End-Grafikkarten im SLI- bzw. Crossfire-Verbund machen 800 Watt oder mehr Sinn. …weiterlesen