Asus M5A99FX Pro 2.0

Gut

1,6

0  Tests

4105  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sockel­typ Sockel AM3+
  • Form­fak­tor ATX
  • RAM-​Typ DDR3
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Under­state­ment

Auf der Webseite des Herstellers findet man das M5A99FX Pro 2.0 genau zwischen Crosshair und Sabertooth aus der ROG-Serie. Der Grund dafür liegt darin, dass sehr viele Ausstattungsmerkmale der großen Modelle hier wiederzufinden sind, jedoch nicht ganz so aufregend präsentiert. Kühle Rechner wissen das zu schätzen und greifen bei amazon für rund 130 EUR zu, um eine hochwertige Ausstattung für kleines Geld zu erhalten.

Mainboard-Layout

Die schwarze Hauptplatine wird in der Optik farblich durch blaue Aluminiumkühlkörper und PCI-Express-Slots aufgelockert. Zwei dicke Heatpipes verbinden die Kühlkörper um den AM3+-Sockel, der auch FX-Prozessoren aufnehmen kann. Mehrere Hinweise zeigen, dass das Mainboard mit einer digitalen Stromversorgung der intelligenten Art ausgestattet ist und einiges an OC-Potenzial bietet. Hinzu kommt das Dual Intelligent Processors 3-Tool zur vollen Hardware-Kontrolle und Steuerung. Bei den fünf Lüfteranschlüssen darf sich der Nutzer über eine komplette 4-Pin-Belegung freuen und hochwertige Lüfter mit PWM (Pulsweitenmodulation) anschließen. Die beiden dunkelblauen PCI-E-Slots bieten jeweils 16 Lanes, die sich im CrossFireX- oder SLI-Modus auf je acht reduzieren. Der Abstand zwischen beiden ist groß genug, dass eine ordentliche Belüftung der karten erfolgen kann. Ein weiterer Express-Slot bietet auch 16 Lanes und ein schwarzer 4vier Datenbahnen. Für ältere Karten kann der einfache PCI-Slot genutzt werden. Der SB950-Controller steuert sechs SATA3-Buchsen (eine für eSATA) und an den blauen Buchsen können zwei weitere Laufwerke mit gleicher Geschwindigkeit angeschlossen werden.

Ausstattung

Auch wenn man es dem Mainboard nicht auf Anhieb ansieht, ist es doch für Übertakter ein kleines Budget-Wunder. Sehr hochwertige Komponenten im Spannungsbereich werden durch ein gutes UEFI-BIOS zum Übertakten ergänzt. Eine lange Software-Liste soll es auch dem Einsteiger einfach machen, noch mehr Leistung aus dem System herauszuholen, als es ab Werk üblich ist. Asus ist bei diesen Dreingaben äußerst großzügig. Gleichermaßen großzügig ist die Bestückung des rückwärtigen I/O-Panels gestaltet. Alle wichtigen Anschlüsse sind in guter Anzahl vertreten und werden in diesem Fall nicht durch überflüssige Monitoranschlüsse begrenzt. Folgt man den OC-Versuchen des Kollegen von overclockingstation.de, erkennt man schnell das große Potenzial des Mainboards, das auch bei hohen Taktfrequenzen einen stabilen Eindruck macht.

Kaufempfehlung

In dem Asus M5A99FX Pro 2.0 steckt viel mehr drin, als es den äußeren Anschein hat – es ist jeden Cent wert. Auch wenn man keine Ambitionen zum Übertakten hat, bekommt ein Motherboard der oberen Mittelklasse in bester Ausführung.

von Christian

zu Asus M5A99FX Pro R2.0

  • Hauptplatine Micro-Atx Maxsun M3A78GL AMD AM3 DDR3 Dual Channel
  • ASUS M5A99FX Pro R2.0 AMD 990FX Mainboard ATX Sockel AM3+ #33021

Kundenmeinungen (4.105) zu Asus M5A99FX Pro 2.0

4,4 Sterne

4.105 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2791 (68%)
4 Sterne
657 (16%)
3 Sterne
287 (7%)
2 Sterne
123 (3%)
1 Stern
246 (6%)

4,4 Sterne

4.105 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Asus M5A99FX Pro 2.0

Kompatibilität
Plattform AMD
Formfaktor ATX
Sockeltyp Sockel AM3+
RAM-Typ DDR3
Maximum RAM 32 GB
Features
WLAN fehlt
SLI fehlt
Übertaktungsfähig fehlt
CrossFire fehlt
Start-Reset-Knopf fehlt
Diagnose-Anzeige vorhanden
Dual-BIOS fehlt
Weitere Daten
Audio-Support 7.1
Chipsatz AMD Bulldozer
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-MIBIT0-G0EAY0VZ

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf