ohne Note
2 Tests
ohne Note
30 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 6 GB
Spei­cher­typ: GDDR6
Boost-​Takt: 1670 MHz
Bau­form: 3 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

ASRock Radeon RX 5600 XT Phantom Gaming D3 6G OC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Pro: gute WQHD-Performance; schicke Beleuchtung; Schnittstellen-Ausstattung.
    Contra: kein Dual-BIOS; kaum Übertaktungspotenzial. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: mehr als ausreichende Leistung für 1080p-Gaming; semipassive Kühlung; niedrige Temperaturen; gutes Preis/Leistungsverhältnis.
    Negativ: etwas zu laut unter Last; günstige Verarbeitung der Kühlerabdeckung.“

Testalarm zu ASRock Radeon RX 5600 XT Phantom Gaming D3 6G OC

Kundenmeinungen (30) zu ASRock Radeon RX 5600 XT Phantom Gaming D3 6G OC

4,5 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (77%)
4 Sterne
3 (10%)
3 Sterne
2 (7%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
2 (7%)

4,5 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AS-Rock Radeon RX 5600 XT Phantom Gaming D3 6G OC

Kampf­an­sage an Nvi­dias Mit­tel­klasse

Stärken
  1. sehr gute Gaming-Leistung in Full HD und auch bei QHD noch gut
  2. attraktiver Preis
  3. sehr effiziente Kühlung
Schwächen
  1. nur 6 GB Grafikspeicher
  2. kein Hardware-Raytracing
  3. keine Beleuchtung

Die RX 5600 XT tritt in direkte Konkurrenz zur beliebten Konkurrenzkarte RTX 2060. In Sachen Leistung ist sie auf einer Augenhöhe und auch der Speicher ist gleich groß bemessen. Dieser ist aber trotzdem ein Schwachpunkt der technischnen Eckdaten, denn 6 GB können von anspruchsvollen Titeln sehr schnell gefüllt werden. Gerade hinsichtlich demnächst steigender Systemanforderungen deutet das auf eine geringere Zukunftstauglichkeit hin. Solange Sie aber noch in Full HD spielen, dürften Sie eine Weile gut versorgt sein. Der etwas nüchtern ausgeführte Kühlkörper arbeitet semipassiv und bleibt somit im Leerlauf oder bei leichter Last aus. Wenn er einmal eingreifen muss, wird er aber deutlich hörbar. Die Temperaturen bewegen sich stets im grünen Bereich. Im Vergleich zur Konkurrenzkarte mangelt es der RX 5600 XT an Hardware-Raytracing-Unterstützung, was aber bislang nur in wenigen Titeln zum Einsatz kommt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu ASRock Radeon RX 5600 XT Phantom Gaming D3 6G OC

DirectX-Unterstützung 12
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 5600 XT
Typ PCI-Express 4.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 6 GB
Speicheranbindung 192 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1530 MHz
Boost-Takt 1670 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 650 W
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 29,06 x 12,65 x 5,31 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-GA1VZZ-00UANF

Weiterführende Informationen zum Thema ASSMANN Electronic Radeon RX 5600 XT Phantom Gaming D3 6G OC können Sie direkt beim Hersteller unter asrock.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: