• Sehr gut 1,3
  • 3 Tests
  • 1104 Meinungen
Sehr gut (1,4)
3 Tests
Sehr gut (1,3)
1.104 Meinungen
Typ: DAW-​Con­trol­ler, MIDI-​Con­trol­ler
Mehr Daten zum Produkt

Arturia MiniLab MkII im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    Note:1,8

    „Plus: kompakt, hochwertige Controller.
    Minus: einzelne Tasten mit Schleifgeräuschen.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten

    „Plus: robuste Verarbeitung; gute Slimkey-Tastatur; mehrfarbige Drumpads; portabel; iOS-kompatibel; Analog Lab 2-Integration; günstiger Preis.
    Minus: kein Aftertouch.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Plus: Tastatur; Verarbeitung; Einsatzgebiet.
    Minus: stark eingeschränkte Software Analog Lab Lite.“

zu Arturia MiniLab MkII

  • Arturia MiniLab MKII
  • Arturia 230501 Controller
  • Arturia - MiniLab MkII 50138
  • Arturia MiniLab MKII
  • Arturia MiniLab MKII 238924
  • Arturia MiniLab MKII
  • Arturia MiniLab MkII
  • Arturia - MiniLab MkII
  • Arturia MINILAB MKII, 25 Schlüssel, Rotation, Berührung, Schwarz, Schwarz, USB,
  • Arturia 230501 Controller
  • Arturia 230501 Controller

Kundenmeinungen (1.104) zu Arturia MiniLab MkII

4,7 Sterne

1.104 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

1.104 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Arturia MiniLab MkII

Typ
  • MIDI-Controller
  • DAW-Controller
Schnittstellen
  • USB
  • Klinke

Weiterführende Informationen zum Thema Arturia Mini Lab MkII können Sie direkt beim Hersteller unter arturia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

DJ-Controller für Einsteiger und Profis

Beat 9/2014 - An Profi-Boliden kommt das Gebotene aber natürlich nicht heran. Im Lieferumfang ist die Software Virtual DJ LE enthalten. Casio XW-J1 Mit dem XW-J1 hat der sonst eher für Tasteninstrumente bekannte Hersteller Casio seinen ersten USB-DJ-Controller vorgestellt. Das Gerät wurde in Zusammenarbeit mit Vestax entwickelt. Neben einem USB-Port für Windows- und OS-X-Rechner verfügt es über ein fest angebrachtes 30-Pol-Connector-Kabel, so dass sich auch ältere iOS-Boliden direkt anschließen lassen. …weiterlesen

Die 24 besten DAW-Controller

Beat 4/2012 - In puncto Design und Ausstattung hat Cakewalk jedoch an alles gedacht und präsentiert mit dem V-Studio ein preiswertes Gesamtpaket. Die Ausstattung des ReMote Zero SL MKII umfasst je acht programmierbare Fader, Endlosregler mit LED-Kranz und Drehpotis sowie einen Speed-Dial-Regler, mit dem sich jeder Parameter anpassen lässt, der sich aktuell unter dem Mauszeiger befindet. …weiterlesen

Beatjuggling leichtgemacht

Beat 3/2011 - Looping Part 1 Halten Sie die erste Platte am Anfang des ausgewählten Parts fest. Öffnen Sie jetzt den Crossfader und starten Sie die Platte. Lassen Sie die Platte bzw. den Song, (falls Sie einen anderen Controller verwenden), zwei Takte spielen. Ganz kurz bevor der zweite Takt endet, starten Sie die zweite Platte und blenden diese mittels Crossfader ein. Schieben Sie den Crossfader nun ganz rüber. …weiterlesen

News-Check: Steinberg CI2

Beat 11/2009 - „Das CI2 bietet so viel zu einem so günstigen Preis, dass man daran erinnert wird, wie weit wir in der Musiktechnologie heute gekommen sind“, so Stefan Schreiber, Steinbergs Product Marketing Manager für Hardware. …weiterlesen

Volle Kontrolle

Music & PC 4/2009 - Mit knapp 1.000 Euro Straßenpreis ist die MasterControl sicherlich nicht ganz billig, aber allein die Verarbeitung und die optische Erscheinung machen bereits einen so wertigen Eindruck, dass der absolut korrekt erscheint. Die neun Motor-Fader lassen sich weich und gleichmäßig führen, die Drehregler sind griffig und nicht zu leichtgängig, was das Arbeiten mit dem Pult auf Dauer sehr angenehm macht. …weiterlesen

Cortex HDC-3000

Beat 11/2007 - Er ist mit fünf USB-Anschlüssen ausgestattet und kann von einer Vielzahl an Datenträgern gefüttert werden. So können neben Festplatten, CD-Laufwerken und USB-Sticks auch iPods der Firma Apple angeschlossen werden. …weiterlesen

Audio News

Beat 11/2006 - Sehr übersichtlich präsentiert sich das neue Design der Mixing-Konsole. Für jeden Kanal lässt sich ein klar erkennbares Symbol wie Mikrofon, Gitarre, Bass oder Amp anlegen. Mit Hilfe der „Active Controller Technology” (ACT) lassen sich dynamische Re-Map-Effekte, Mix- und Instrumenten-Parameter über Hardware-Controller steuern. Mithilfe der neuen „AudioSnap“-Funktion lassen sich mehrere Spuren gleichzeitig aneinander anpassen und non-destruktiv quantisieren. …weiterlesen

Arturia Minilab mkII

Beat 5/2017 - Sie lassen sich zwar gut greifen, hatten aber zumindest bei unserem Testgerät unterschiedliche Drehwiderstände und waren teilweise etwas zu leichtgängig für unseren Geschmack. Die sonstige Verarbeitung ist tadellos, dank des robusten Metallgehäuses ist das Minilab mkII im Gegensatz zu seinem Vorgänger auch durchaus live-tauglich. Auf der Rückseite befinden sich nur der Pedaleingang und der USB-Anschluss. …weiterlesen