Argon iNet2+

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Inter­ne­tra­dio
  • Kanäle Mono
  • Netz Ja  vorhanden
  • DAB+ Ja  vorhanden
  • UKW (FM) Ja  vorhanden
  • Blue­tooth Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Argon iNet 2+

Für wen eignet sich das Produkt?

Für das Radio Argon iNet2+ spielt es fast keine Rolle, aus welcher Quelle es Musik abspielen soll. Von essentieller Bedeutung ist dabei die Verbindung mit dem eigenen WLAN. Dann stehen zwischen dem Radioempfang über UKW und der Verbindung zum einen Konto bei Spotify alle Optionen offen. Begrenzt ist hingegen die Lautstärke, die mit dem einzelnen Mono-Lautsprecher erreicht werden kann.

Stärken und Schwächen

Über UKW und DAB+ können im Grunde alle lokalen Radiosender empfangen werden. Das einfarbige Display eignet sich in diesem Zusammenhang für die Darstellung der Zusatzinformationen, die parallel mit gesendet werden. Dank des eingebauten WLAN-Moduls stehen tausende Radiostationen über Internet zur Verfügung. Außerdem können Musikdateien via Netzwerk vom Computer gestreamt werden. Wer darüber hinaus bei Spotify angemeldet ist, bekommt mit dem iNet2+ die Funktion „Spotify Connect“. Damit kann das Radio ohne weitere Hilfsmittel zur Nutzung dieses Dienstes verwendet werden. Die Auswahl der Musik erscheint damit annähernd grenzenlos. Über einen Klinke-Eingang können zusätzliche Geräte angeschlossen werden, zum Beispiel ein MP3-Player. Ziemlich sparsam ist die weitere Ansammlung an Anschlüssen. Ein einfacher Line-Out für die Verbindung mit einer Stereoanlage hätte durchaus durch zwei Cinch-Anschlüsse ersetzt werden können. Ein Netzwerkkabel kann nicht angesteckt werden, man ist zwingend auf WLAN angewiesen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die insgesamt sehr breite Vielfalt an Wiedergabemöglichkeiten wird bei Amazon mit 190 Euro beziffert. Das wirkt unter dem Eindruck eines Kunststoffgehäuses und ein paar fehlender Anschlüsse etwas zu hoch gegriffen. Wer allerdings Spotify nutzen will, für den bleibt es in jedem Fall eine Option. Für alle anderen wäre ein Blick auf das Imperial Dabman i200 interessant. Das erfordert eine deutlich niedriger finanzielle Aufwendung und verfügt sogar über zwei Lautsprecher und sinnvolle Schnittstellen.

von Mario

Fachredakteur in den Ressorts Computer und Telekommunikation sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Datenblatt zu Argon iNet2+

Allgemeine Daten
Typ Internetradio
Audio
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
RDS-Tuner vorhanden
Verfügbare Musikdienste Spotify
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN vorhanden
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang vorhanden
USB fehlt
LAN fehlt
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Kopfhörer vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer fehlt
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Sleep vorhanden
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 270 x 120 x 140 mm
Gewicht 2,1 kg
Weitere Daten
Audio-Formate AAC+, MP3, WMA, WAV, FLAC
Ausgänge Line Out (3,5-mm-Klinke)
Kalender fehlt
Kassettendeck fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf