• Gut 1,9
  • 1 Test
  • 2566 Meinungen
Gut (2,4)
1 Test
Sehr gut (1,3)
2.566 Meinungen
Kompatibilität: Sockel AM4, Sockel 2066, Sockel 1151, Sockel 2011 v3, Sockel 1150, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156
Höhe: 157 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Arctic Freezer 34 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,35

    Preis/Leistung: 1

    Platz 3 von 8

    „... Nummer 33 ist ... seit Langem der PCGH-Spar-Tipp. Sein Nachfolger besitzt einen komplett neu designten Lüfter, dessen fünf stark gekrümmte, breite Lüfterblätter stark an Cooler Masters Silencio erinnern und ebenfalls leichte Resonanzen bei bestimmten Frequenzen produzieren. Diese stören aber kaum und im Gegenzug haben sich Kühlleistung und -Effizienz messbar verbessert, während der Preis beim Freezer 34 sogar gesunken ist! ...“

zu Arctic Freezer 34

  • ARCTIC Freezer 34 CO CPU Kühler
  • Arctic Freezer 34 CPU Khler - Luftkhler - Max 23 dBA
  • Arctic AC FREEZER 34 - Arctic Freezer 34 CPU-Kühler
  • Arctic Freezer 34 CO | CPU-Kühler
  • Arctic Freezer 34 CPU-Kühler - 120mm
  • ARCTIC Freezer 34 Tower Kühler
  • ARCTIC Freezer 34 - Prozessor-Luftkühler - (für: LGA1156, LGA1155, LGA1150,
  • ARCTIC Freezer 34 CO Tower Kühler
  • Arctic Cooling Freezer 34 (15.70cm)
  • ARCTIC Freezer 34 CO - Prozessor-Luftkühler - (für: LGA1156, LGA1155, LGA1150,
  • Kühler ARCTIC Freezer 34 2066/2011-3/115x/AMD ACFRE00052A 3(BID285844)

Kundenmeinungen (2.566) zu Arctic Freezer 34

4,7 Sterne

2.566 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

2.566 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Arctic Cooling Freezer 34

Ach­tung: Ein­bau und Betrieb kann Main­board sowie Pro­zes­sor beschä­di­gen

Stärken

  1. günstiger als der Vorgänger
  2. relativ effizient

Schwächen

  1. Anpresskraft kann Intel-Skylake-Prozessoren beschädigen
  2. Montage sorgt für tiefe Kratzer im Mainboard um die Montagelöcher

Datenblatt zu Arctic Freezer 34

Kompatibilität
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel 1150
  • Sockel 2011 v3
  • Sockel 1151
  • Sockel 2066
  • Sockel AM4
Kantenlänge 124 mm
Höhe 157 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ACFRE00052A

Weiterführende Informationen zum Thema Arctic Cooling Freezer 34 können Sie direkt beim Hersteller unter arctic.ac finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, günstig - cool?

PC Games Hardware 4/2016 - Dabei ermitteln wir auch die Drehzahl, bei der die Serienbelüftung eines Kühlers 1,0 Sone erzeugt. Die bei dieser Drehzahl erbrachte Kühlleistung geht als dritte und etwas geringer gewichtete Komponente in die PCGH-Leistungsnote ein. Diese bewertet folglich nicht die reine Kühlleistung, sondern die Kühlereffizienz als Verhältnis aus Kühlleistung und dafür benötigter Lautheit. Thermalright Macho Direct: Groß, leise, stark und trotzdem nicht teuer. …weiterlesen

14 Luftkühler im Test

PC Games Hardware 9/2015 - Trotz etwaiger mechanischer Vorteile, die diese Befestigung im späteren Betrieb bietet, ist die Handhabung in unserem Augen einem 75-Euro-Kühler nicht angemessen. Thermalright True Spirit 140 BW Rev.A: Form bringt Funktion. Wäh- rend die bislang genannten Kühler fast alle an der (Leistungs-)Spitze des jeweiligen Herstellerportfolios standen, ist Thermalrights True Spirit klar unter dem in der PCGH 02/2015 getesteten Macho angesiedelt. …weiterlesen

Der perfekte Rechner

PC Games Hardware 9/2013 - Aber auch das Aufbringen eines Kleckses Wärmeleitpaste auf die CPU funktioniert gut: Die Bodenplatte des Kühlers übernimmt das Verteilen der Paste. Die den Kühlern beigelegte Paste ist meist nicht besonders gut. Mit einer Wärmeleitpaste wie der Prolimatech PK3 holen Sie nochmals bessere Temperaturen heraus. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Verkabelung. Moderne Gehäuse bieten Kanäle an, in denen Sie die Kabel verstecken. Aber auch die Rückseite bietet einigen Stauraum. …weiterlesen

CPU richtig aufrüsten

PC Games Hardware 3/2012 - Informieren Sie sich daher im Vorfeld auf der Homepage des Herstellers, ob der von Ihnen ausgewählte Kühler auf die Plattform passt. Kompatibilitätsprobleme mit hohen Speicherkühlern Ein weiteres Problem, über das viele bei der Kühlermontage stolpern, sind zu hohe Arbeitsspeicher-Kühler. Einige Hersteller rüsten ihre Speichermodule mit großen Heatspreadern aus, die bei gewöhnlicher oder gar keiner Übertaktung überflüssig sind. …weiterlesen